Die Tänzerin am Abgrund

Ein Sturmlicht-Chroniken-Roman

(2)
Paperback NEU
12,99 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Für immer Kind bleiben! Das war der Wunsch des Straßenmädchens Lift – und bisher hat sich dieser auch erfüllt. Lift lebt am Hof der Azishs im Lande Roschar, und nur ihre einzigartige Gabe hat sie bislang vor Schwierigkeiten bewahrt. Doch das Leben am Hof droht, das freiheitsliebende Mädchen zu ersticken, und so zögert sie keine Sekunde, diesen zu verlassen, als sie erfährt, dass ein grausamer Mann im fernen Yeddaw Menschen wie sie – Menschen mit Magie – verfolgt. Lift bricht auf, diesen zur Seite zu stehen, nicht ahnend, in welche Gefahr sie sich damit begibt ...

In dem Kurzroman »Die Tänzerin am Abgrund« beleuchtet Brandon Sanderson das Schicksal einer bislang kaum beachteten Figur seiner epischen »Sturmlicht-Chroniken«.

»Das Wort episch ist noch zu klein für Brandon Sandersons Fantasy!«

The Guardian

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Michael Siefener
Originaltitel: Edgedancer
Originalverlag: Tor Books
Paperback , Klappenbroschur, 224 Seiten, 13,5 x 20,6 cm, 3 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-453-31769-7
Erschienen am  11. November 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Eine schöne Novelle aus Roschar

Von: Seitenzauberin

25.11.2019

Hierbei handelt es sich um eine Novelle, praktisch eine Art Spin Off zur Buchreihe. In diesem Band geht es um Lift, ein junges Mädchen das einen Mörder verfolgt der Wesen mit ihrer Begabung tötet. Etwas das Lift nicht zulassen will. Gemeinsam mit ihrem Begleiter Wyndel macht sie sich auf die Suche nach ihrem Widersacher. Was mir in diesem Buch besonders gut gefallen hat war das wir Lift kennenlernen durften. Sie hat eine frische, belebende Art und ich musst auch öfter mal Schmunzeln als ich mir Wyndel vorgestellt habe. Er ist ja nicht menschlich, aber hat eine eigene Meinung zu allem die nicht immer mit der von Lift übereinstimmt. Dazu mochte ich bei Lift ihre Art, den Menschen zu helfen. Da gab es eine schöne Szene in der alles Getreide durch Lift in den Abgrund floss. Mehr mag ich nicht verraten, das solltet ihr schön selber lesen. Auch der Humor der immer wieder zwischen Lift und Wyndels Wortwechsel aufblitzt hat mir sehr viel Spaß gemacht. Am Ende erfahren wie noch, das Lift eine besondere Person gefunden hat und das sich wohl auch für sie ein neues Abenteuer auftun wird. Wie immer schreibt Brandon Sanderson einfach wunderschön bildhaft und lässt mit einfachen Worten die Figuren und Orte vor dem geistigen Auge des Lesers entstehen. Ich für meinen Teil war gleich gefangen in der schönen Novelle und bin Lift und ihrem ungewöhnlichen Begleiter gerne gefolgt. Mir machte es wirklich großen Spaß Lift zu folgen und mit ihr, durch Roschar zu reisen. Jetzt bin ich schon sehr neugierig ob ich sie in den nächsten Bänden wiedertreffen werde.

Lesen Sie weiter

Detailreiche und sprachlich faszinierende Novelle um Lift

Von: Missi

19.11.2019

Erst war ich zugegeben etwas skeptisch, eine Novelle der Sturmlichtchroniken zu lesen. Wie soll auch nur ein Aspekt dieser Geschichte in circa 200 Seiten gepresst werden? Dann hat mich Lift jedoch eines Besseren belehrt. Ich habe die kleine Strahlende sehr ins Herz geschlossen und ihr in der Hauptreihe so seltsames Verhalten wurde hier viel deutlicher - und sympathischer. Die Geschichte an sich tritt eher in den Hintergrund, während Lifts Zweifel an sich und dem Leben mit ihrem derben Humor und ihrem Selbstbewusstsein kämpfen. Lediglich am Ende hätte für mich gern noch etwas mehr Detailreichtum kommen dürfen. Trotzdem ist es eine wunderbare Geschichte, die wieder mehr Farbe in die Sturmlichtchroniken bringen und für Chronikenfans ein Muss!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Brandon Sanderson

Brandon Sanderson, 1975 in Nebraska geboren, schreibt seit seiner Schulzeit fantastische Geschichten. Er studierte Englische Literatur und unterrichtet Kreatives Schreiben. Sein Debütroman »Elantris« avancierte in Amerika auf Anhieb zum Bestseller. Seit seiner »Steelheart«-Trilogie und den epischen »Sturmlicht-Chroniken« ist Brandon Sanderson auch in Deutschland einer der großen Stars der Fantasy. Brandon Sanderson lebt mit seiner Familie in Provo, Utah.

www.brandonsanderson.com

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Ein grandioses Epos! Ich habe jede Seite davon verschlungen.«

Patrick Rothfuss