VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Die berauschte Gesellschaft Alkohol - geliebt, verharmlost, tödlich

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

ca. € 17,00 [D] inkl. MwSt.
ca. € 17,50 [A] | ca. CHF 23,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Broschur ISBN: 978-3-466-37222-5

DEMNÄCHST
Erscheint:  26.11.2018

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Über den richtigen (und fatalen) Umgang mit Alkohol

Alkohol gilt als Todesursache Nr. 1 in Deutschland. Trotzdem gehört die älteste Droge der Welt in allen Gesellschaftsschichten zum Lebensstil. In manchen Kreisen gilt es als schick, Alkohol unbefangen zu konsumieren. Warum ist das so? Woher kommt diese gesellschaftliche Akzeptanz? Und wie schnell werden dadurch Existenzen zerstört?
Was das Buch nicht will: Den Menschen die Freude am genussvollen Trinken nehmen. Nur sollten alle wissen, was es heißt, Alkohol zu trinken. Die Gesellschaft muss dafür sensibilisiert werden. Wer lernt, wo die Grenzen liegen, kann auf die Gesundheit anstoßen.

Helmut Seitz (Autor)

Prof. Dr. Helmut Seitz, geboren 1950, ist Ärztlicher Direktor und Chefarzt am Krankenhaus Salem und St. Vincentus in Heidelberg. Darüber hinaus ist er Direktor des Alkoholforschungszentrums der Universität Heidelberg. Seine Arbeiten über Alkohol und Krebs wurden 2013 mit dem Manfred-Lautenschläger-Preis für Europäische Alkoholforschung prämiert. Das Preiskomitee würdigte neben Professor Seitz’ richtungsweisenden Arbeiten zur Entstehung, Diagnose und Behandlung der alkoholischen Leberkrankheit vor allem, dass er die Zusammenhänge zwischen Alkohol und dem Entstehen von Krebs aufgedeckt hat.


Ingrid Thoms-Hoffmann (Autorin)

Ingrid Thoms-Hoffmann, geboren 1951, übernahm Mitte der neunziger Jahre die Ressortleitung für die überregionale Seite der Rhein-Neckar-Zeitung. Von 2005-2016 leitete sie die Stadtredaktion Heidelberg.

Paperback, Broschur, 160 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-466-37222-5

ca. € 17,00 [D] | ca. € 17,50 [A] | ca. CHF 23,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Kösel

DEMNÄCHST
Erscheint:  26.11.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht