VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Don't worry, be Mami Juristisches Know-how rund um Schwangerschaft, Geburt und Elternsein

Kundenrezensionen (4)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-7645-0576-9

NEU
Erschienen: 27.02.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Das juristische Standardwerk zu Schwangerschaft, Geburt und Elternsein – mit überlebenswichtigen Tipps und Tricks zu Elterngeld, Elternzeit & Co.

Wer meint, die Geburt wäre das Heftigste am Kinderkriegen, irrt: Es ist der juristische Wahnsinn, der Eltern den Verstand raubt: Wo beantrage ich Elterngeld – und welches? Wer erhält das Sorgerecht im Falle einer Trennung? Und was ist nochmal der Unterschied zwischen Mutterschutz und Elternzeit? Ganz ohne Juristenkauderwelsch und beruhend auf Beispielfällen aus dem wahren Leben gibt Rechtsanwältin und Zweifachmutter Sandra Runge unverzichtbare Tipps, um Mamas und Papas vor allen rechtlichen Fallgruben zu bewahren. Denn wer sich nicht über fiese Arbeitgeber, verstrichene Fristen und einen mickrigen Kontostand ärgern muss, kann sich an den wirklichen wichtigen Dingen des Lebens erfreuen: dem eigenen Kind zum Beispiel.

»'Don’t worry, be Mami' – ein Ratgeber, in dem Sandra Runge auf amüsante Weise an ihrer eigenen Geschichte entlang von bürokratischen Hürden und rechtlichen Fallstricken erzählt. Das Buch schafft es, auf diese Weise zu vermitteln, dass über dem alltäglichen Leben, das Netz aus Gesetzen und Paragrafen liegt, dass Eltern einschränkt oder ihnen gewisse Freiheiten ermöglicht.«

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (26.02.2017)

Sandra Runge (Autorin)

Sandra Runge ist selbstständige Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht und Gründerin eines Start-ups. Als man ihr am ersten Tag nach der Elternzeit netterweise die Kündigung überreichte, wurde ihr klar: (Werdende) Eltern benötigen dringend Hilfe, sowohl gegenüber fiesen Arbeitgebern als auch im undurchsichtigen Paragrafen- und Behördendschungel. Daraufhin schrieb sie einen Eltern-Rechtsratgeber mit vielen nützlichen Tipps und Tricks, Checklisten und Mustertexten, verpackt in lustig-skurrile Alltagsgeschichten, die alle Mamas und Papas kennen. Sandra Runge lebt mit ihren beiden Jungs, zwei Meerschweinchen und ihrem Mann in Berlin.

www.smart-mama.de

»'Don’t worry, be Mami' – ein Ratgeber, in dem Sandra Runge auf amüsante Weise an ihrer eigenen Geschichte entlang von bürokratischen Hürden und rechtlichen Fallstricken erzählt. Das Buch schafft es, auf diese Weise zu vermitteln, dass über dem alltäglichen Leben, das Netz aus Gesetzen und Paragrafen liegt, dass Eltern einschränkt oder ihnen gewisse Freiheiten ermöglicht.«

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (26.02.2017)

»Um junge Eltern über ihre Rechte, aber auch Pflichten aufzuklären, hat die Berlinerin Sandra Runge einen Blog gestartet und ein Buch geschrieben.«

BILD.de (27.02.2017)

»Sandra Runge erklärt juristische Sachverhalte verständlich und zeigt anhand von unterhaltsamen Beispielen aus ihrem Freundes-und Bekanntenkreis, wie sich das Ganze in der Praxis verhält.«

Luna Magazin (27.02.2017)

15.03.2018 | 20:00 Uhr | Bünde

Lesung
Eintritt: € 6,-
Kartenreservierung über Tel.:
05223/99340 und
stadtbuecherei@buende.de

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtbücherei
Eschstraße 50
32257 Bünde

Tel. 05223/993400

ORIGINALAUSGABE

Paperback, Klappenbroschur, 288 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 4 s/w Abbildungen
Link für Darstellung Legosteine: http://www.smart-mama.de/crashkurs-elterngeldplus-welche-elterngeld-kombination-passt-zu-mir/

ISBN: 978-3-7645-0576-9

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

NEU
Erschienen: 27.02.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Das Buch, dass alle Eltern im Schrank haben sollten

Von: Charlott Datum: 20.04.2017

thehappyyears.de

Fast genau einen Monat nach der Geburt unserer Tochter ist das Buch der Rechtsanwältin, Zweifachmama und Bloggerin Sandra Runge erschienen. Ein Buch, dass genau wie Sandras Blog, Paaren beim Eltern werden und Eltern sein mit juristischem Rat zur Seite steht. Schon in der Schwangerschaft habe ich Sandras Rat auf ihrem Blog gesucht und mir wurde schnell geholfen, wie gern hätte ich da schon das Buch gehabt. Aber nun ist es ja endlich da.
Endlich mal ein juristisches Werk, das nicht staubtrocken ist, denn Sandra erzählt auf unterhaltsame Weise, wie Eltern vermeiden können in juristische Fettnäpfchen zu treten. Sie berichtet von wahren Fällen und klärt über wichtigsten Dinge übersichtlich auf.

Von der Schwangerschaft bis zum möglichen Ernstfall werden alle Themen im Buch behandelt. So geht es zum Beispiel um vermeidbare Konflikte mit dem Arbeitgeber oder bei der Kitasuche, um die Elternzeit und das Sorgerecht. Die wichtigsten Fakten werden innerhalb der Kapitel übersichtlich zusammengefasst. Besonders gefallen hat mir auch der Anhang. Da stecken nämlich noch mehr wichtige Informationen drin, zum Beispiel wie das Elterngeld optimiert werden kann und eine Checkliste, was Eltern nach der Geburt nicht vergessen sollten.

Für mich ist das Buch auch kein Buch, dass man unbedingt von vorn bis hinten liest und danach ins Regal stellt und nie mehr anguckt. Stattdessen ist es eher ein Nachschlagewerk für alle möglichen Situationen. Und so kann man das Buch bei passender Gelegenheit rausholen und mal ein oder zwei Kapitel zur aktuellen Lebenslage lesen. Ich kann das Buch nur allen (werdenden) Eltern empfehlen, denn guter rechtlicher Rat kann teuer sein und mit diesem Buch kann man die ein oder andere Situation vermeiden und hat immer ein schnellen Rat zur Hand.

Die etwas andere Rechtsberatung

Von: Marina Rico Datum: 11.04.2017

www.minas-buecherwelt.de

In Erwartung meines ersten Kindes war ich ein wenig überfordert und fand mich im Paragraphendschungel kaum zurecht. Es gibt so viele Sonderfälle und einzuhaltende Fristen, die es einem nicht grade leicht machen, durchzusteigen.
Anders bei diesem Buch: es verdeutlicht auf unterhaltsame Art und Weise alle Möglichkeiten, Rechte und Pflichten, die man als (werdende) Mutter/Eltern hat.

Sandra Runge, selbst Juristin und 2-fache Mama, verpackt dabei Alltagssituationen und Gespräche mit anderen Müttern in ein Portfolio an möglicherweise eintretenden Fällen. Sie geht dabei ausführlich auf einzelne Themen ein. In regelmäßigen Abständen werden diese Themen in einem grauen Kasten mit allen nötigen Paragraphen kurz, anschaulich und vor allem verständlich erklärt.

Dabei geht es um Dinge wie Mutterschutz, Beschäftigungsverbot, Elterngeld, Betreuungsregelungen bei Trennung der Eltern, Arbeitsrecht bis hin zu Haftungsfällen bei Kleinkindern etc., also sehr vielfältig. Alles wird einmal durchgespielt und dann rechtssicher aufbereitet.

Dabei ist das Buch locker geschrieben, eher wie ein Roman als ein reiner Rechtsberater. Oftmals muss man wirklich grinsen und fühlt sich in ihre Lage versetzt. Der schonungslos offene Alltag einer Mutter. :-)
Es ist sehr gelungen und nach der Lektüre ist man wirklich schlauer.
Es eignet sich auch hervorragend zum späteren Nachschlagen.

Am Ende des Buches hat die Autorin eine Checkliste erstellt, was wann wo und wie beachtet und erledigt werden muss, darüber hinaus gibt es ein paar Musterschreiben und eine ausführliche Linkliste zu allen Behörden/Antragsstellen und hilfreichen Internetseiten.

Auf jeden Fall ist dieses Buch sehr empfehlenswert für alle werdenden Eltern. Es lohnt sich im Übrigen auch, immer mal wieder auf die Homepage der Autorin zu gehen: www.smart-mama.de, dort stellt sie nämlich weitere Tipps zur Verfügung und informiert über Neuigkeiten der aktuellen Rechtsprechung.


Voransicht