Du rollst den Stein von unseren Herzen

Modelle für Symbol-Andachten und Symbol-Gottesdienste in der Karwoche und zu Ostern

Paperback
17,99 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Das Wesentliche erlebbar machen: Symbol-Andachten und -Gottesdienste in der Karwoche und zu Ostern

Thomas Weiß feiert seit vielen Jahren in seiner Kirchengemeinde Karwochenandachten mit einem Symbol wie zum Beispiel die hölzerne Woche, die steinerne Woche, die Woche im härenen Gewand. Damit legt er eine sehr einfache, elementare Liturgie für »Zeiten der Stille« vor mit Impulsen für Karmontag bis Gründonnerstag und Karsamstag sowie ausgeführte Gottesdienste zu Karfreitag und Ostersonntag. Der Bezug zu den Symbolen macht diese Karwochenandachten sehr eindringlich und anschaulich.

Gerade in Zeiten, in denen der Besuch von Passionsandachten während der gesamten Passionszeit eher rückläufig ist, bietet die Konzentration auf Karwochenandachten in der Woche vor Ostern eine Chance, Menschen in einem überschaubaren Zeitraum mit der Passionsbotschaft zu erreichen.

  • Modelle und Bausteine mit praxiserprobten Gebeten, Impulsmeditationen und Predigten


Paperback , Broschur, 208 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
Mit CD-ROM
ISBN: 978-3-579-06186-3
Erschienen am  28. Januar 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Thomas Weiß, geboren 1961 in Karlsruhe, im mittelbadischen Rastatt aufgewachsen, verheiratet und Vater. Studium der Evangelischen Theologie in Bielefeld und Heidelberg, danach Arbeit in Gemeinden Süd- und Nordbadens und als Erwachsenenbildner in Freiburg (Schwerpunkt: Kulturarbeit im urbanen Kontext). In der gemeindlichen Seelsorge große Nähe zu Sterbe- und Trauerbegleitung, Mitarbeit in einer Hospizgruppe. Beschäftigung mit Literatur und besonders Lyrik seit dem Studium, Veröffentlichungen von Lyrik, Prosa und Gebetsliteratur seit 1998, u.a. „Kann's auch etwas mehr sein? Sonntagsgedanken"; "Geschichten vom Herrn G.". Mitglied der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik, Leipzig, Stipendiat und Mitglied des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg, Stuttgart. Thomas Weiß lebt und arbeitet in Baden-Baden.

www.weissth.de

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher des Autors