Entspannung für Kopfmenschen

Wie Körper und Geist zur Ruhe finden

(5)
Paperback
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Entspannung leicht gemacht – auch für Skeptiker

Endlich einmal wieder richtig abschalten: rationalen Menschen fällt das oft schwer. Die (Atem-)Therapeutin Sonja Panthöfer gibt hilfreiche Denkanstöße, wie man als Kopfmensch eine gute Beziehung zwischen seinem Verstand, seinen Gefühlen und seinen Körperempfindungen aufbauen und damit besser ausruhen kann. Viele Körper- und Mentalübungen helfen beim praktischen Nachempfinden und schulen die Eigenwahrnehmung, die Fähigkeit zum Innehalten sowie den Umgang mit Schmerzen, Ängsten und Konflikten. So lässt sich Erholung, Stabilität und Resilienz aufbauen. Man kann seiner Umwelt auf Augenhöhe begegnen und Stress leichter bewältigen.


Paperback , Klappenbroschur, 224 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-466-34694-3
Erschienen am  29. Oktober 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Denkanstoß und Kopffreimacher

Von: Bücherliebe

23.12.2019

Der Klappentext des Buches verspricht nicht zu viel. Beim Lesen habe ich mich an einigen Stellen wiedergefunden und festgestellt, dass ich mehr ein Kopfmensch bin als ich letztlich geglaubt habe. Die Autorin zeigt auf, dass wir keine Bodenhaftung mehr haben, alles zerdenken und die einfachen Freuden des Lebens gar nicht mehr zu schätzen wissen. Außerdem beschreibt sie, dass Kopfmenschen nicht einfach loslegen und machen können. Sonja Panthöfer erklärt an einem Beispiel sehr schön, dass Kopfmenschen bei “einfach mal machen” sehr schnell in eine Überforderung geraten und das dann wieder Streß erzeugt. Um dem Streß zu entgehen springt sofort der Abwehrreflex an. Um dieses Problem zu lösen stellt sie Übungen vor, die dabei helfen loszulassen und einfach mal zu machen. Außerdem betont Panthöfer, dass Ansprüche an das eigene Ich einfach mal heruntergeschraubt werden müssen und man auch mit weniger zufrieden sein kann. Weg vom höher, schneller, weiter- hin zu ich bin gut so wie ich bin. Wichtig war für mich als Leser auch die Erkenntnis, dass Gewohnheiten auf Entscheidungen beruhen und man beides ändern kann um sein Leben gelöster und freier zu leben. Ein Buch was zum Nachdenken anregt und das eigene Leben hinterfragt. Wirklich empfehlenswert für Menschen, die sich manchmal selbst im Weg stehen und etwas verändern wollen.

Lesen Sie weiter

Mein neuer Begleiter im Alltag!

Von: Ilka aus Dresden

14.03.2019

Sonja Panthöfer spricht mir mit ihrem Buch aus dem Herzen. Vielen Dank für diesen Ratgeber, der jedoch noch viel mehr ist, als das: In insgesamt sechs Kapiteln führt die Autorin durch ein ganzes Sammelsurium an Themen. Ziel ist es, die „Selbstbeziehung“ des Lesers, also seine innere Balance, zu stärken. Dabei führt der Weg über die Macht der Routinen und das Körperbewusstsein bis hin zur Rolle des Atems. Auch das Ablegen eingeschliffener Denkmuster und nicht zuletzt die Anwendung gewaltfreier Kommunikation kommen in dem Buch zur Sprache. So erklärt die Autorin nicht nur, dass all unsere Gewohnheiten auf Entscheidungen basieren, die wir irgendwann einmal getroffen haben, (und die wir jederzeit revidieren können), sondern zeigt auch auf, dass Gewohnheiten und Charakter zweierlei Dinge sind. Sie gibt Tipps, wie die Leser zur inneren Ruhe finden und sich die notwendige Selbstbestimmung in ihr Leben zurückholen können. Alle Themen werden, für meinen Geschmack, in ausreichender Form beleuchtet: nicht zu knapp, aber auch nicht zu ausführlich. Was mir besonders gefallen hat: Sonja Panthöfer schreibt mal sachlich, (wie Kopfmenschen es eben benötigen), mal einfühlsam. Dabei bevormundet sie nicht, sondern zeigt Verständnis für die Gefühlslage des kopflastigen Lesers. So ermuntert uns die Autorin beispielsweise, unsere festbetonierten Glaubenssätze aufzubrechen und anstatt den inneren Schweinehund vehement zu bekämpfen, empfiehlt sie, ein starkes Team mit ihm zu bilden. Ansonsten geht dieser, (in der Mehrzahl der Fälle), als Sieger vom Platz. In jedem Themenbereich lädt die Autorin dazu ein, dass soeben Gelernte mit kurzweiligen Übungen zu festigen. Ausreichend kurz gehalten und trotzdem präzise beschrieben, kann man diese recht schnell und unkompliziert in den Alltag einbauen. Was mir sehr gefällt, ist der ausgewogene Wechsel zwischen wissenschaftlichen Erklärungen, persönlichen Erfahrungen der Autorin und praktischen Übungen. Dadurch entsteht ein äußerst kurzweiliges und sehr angenehmes Lesevergnügen. Durch die übersichtliche Gestaltung kann das Buch als zuverlässiger Alltagsbegleiter dienen, den man regelmäßig nutzen oder immer mal wieder zur Hand nehmen kann.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Sonja Panthöfer ist Coach und Atemtherapeutin mit tiefenpsychologischer Ausrichtung. Als Coach hat sie sich vor allem in Körperpsychotherapie, systemischer Aufstellungsarbeit und im interkulturellen Miteinander weitergebildet. Neben ihrer Coachingtätigkeit arbeitet sie als Dozentin für Deutsch als Fremdsprache und schreibt für zahlreiche Medien. Bei alldem ist ihr das Gespräch mit Menschen am wichtigsten.

sonjapanthoefer.de/

Zur AUTORENSEITE