VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Falling - Ich kann dich nicht vergessen Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-453-42276-6

NEU
Erschienen:  10.04.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Bestseller Platz 11
Spiegel Paperback Belletristik

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Eigentlich läuft alles gut für Kenzie – sie hat tolle Freunde, schulischen Erfolg, und ihr gutaussehender Exfreund will sie unbedingt zurückerobern. Aber tief innen weiß Kenzie, dass das Wichtigste in ihrem Leben fehlt. Und dass dieses Wichtigste Jaden ist – groß, athletisch, einfühlsam. Vor einem Jahr hatte sie sich unsterblich in ihn und sein schiefes Lächeln verliebt. Bevor ein Schicksalsschlag alles zerstörte. Nun ist Jaden plötzlich wieder da und kämpft um Kenzie. Aber kann sie sich ihm ganz öffnen und ihm ihr dunkelstes Geheimnis offenbaren? Kann sie sich wirklich fallen lassen?

Estelle Maskame (Autorin)

Estelle Maskame ist 20 Jahre alt und lebt in Peterhead, Schottland, wo sie auch zur Schule ging. Bereits mit 13 Jahren begann sie die DARK LOVE-Trilogie zu schreiben, die auf Wattpad vier Millionen Reads erreichte und ein sensationeller Erfolg wurde.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Cornelia Röser
Originaltitel: Dare to Fall
Originalverlag: Black & White Publishing

Paperback, Klappenbroschur, 352 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-453-42276-6

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne fliegt

NEU
Erschienen:  10.04.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (eBook)

Falling....down

Von: Franzi`s Book World Datum: 31.03.2018

https://franzisbookworld.blogspot.de


Klappentext

Eigentlich läuft alles gut für Kenzie – sie hat tolle Freunde, schulischen Erfolg, und ihr gutaussehender Exfreund will sie unbedingt zurückerobern. Aber tief innen weiß Kenzie, dass das Wichtigste in ihrem Leben fehlt. Und dass dieses Wichtigste Jaden ist – groß, athletisch, einfühlsam. Vor einem Jahr hatte sie sich unsterblich in ihn und sein schiefes Lächeln verliebt. Bevor ein Schicksalsschlag alles zerstörte. Nun ist Jaden plötzlich wieder da und kämpft um Kenzie. Aber kann sie sich ihm ganz öffnen und ihm ihr dunkelstes Geheimnis offenbaren? Kann sie sich wirklich fallen lassen?

Ein neues Buch von Estelle Maskame. Ich habe mich sehr gefreut das der Heyne Verlag mir dieses Buch als eBook zur Verfügung gestellt hat.
Vom Cover her könnte man meine es ist ein neuer Teil zu ihrer Erfolgs Reihe Dark Love doch das ist es nicht. Dies hier ist ein eigenständiges Buch und hat auch keine Parallelen.
Ich hatte mir wirklich viel von diesem Buch erhofft weil, ich einfach die Dark Love Reihe klasse fand doch leider würde ich enttäuscht.
Vor allem hat mich hier oft Kenzie genervt.
Ich weiß jeder geht anderes mit Trauer um aber man lässt die Leute die man liebt niemals alleine.
Leider hat das Buch von mir nur 3 Sterne von 5 bekommen.
Es ist ein nettes Buch für zwischen durch aber mehr auch nicht.

Hat so seine kleinen Schwachstellen

Von: dielesebrille Datum: 31.03.2018

dielesebrille.blogspot.com

Falling - Ich kann dich nicht vergessen
Autorin: Estelle Maskame
Seitenzahl: 353
Verlag: Heyne
Erschienen: März 2018 (ebook)
Genre: Liebe, New Adult

Ich bedanke mich an dieser Stelle bei "bloggerportal" und dem Verlag für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.

Klappentext:

Eigentlich läuft alles gut für Kenzie – sie hat tolle Freunde, schulischen Erfolg, und ihr gutaussehender Exfreund will sie unbedingt zurückerobern. Aber tief innen weiß Kenzie, dass das Wichtigste in ihrem Leben fehlt. Und dass dieses Wichtigste Jaden ist – groß, athletisch, einfühlsam. Vor einem Jahr hatte sie sich unsterblich in ihn und sein schiefes Lächeln verliebt. Bevor ein Schicksalsschlag alles zerstörte. Nun ist Jaden plötzlich wieder da und kämpft um Kenzie. Aber kann sie sich ihm ganz öffnen und ihm ihr dunkelstes Geheimnis offenbaren? Kann sie sich wirklich fallen lassen?


Meine Meinung:

"Falling", das neueste Werk aus der Feder von Estelle Maskame. Wer die Autorin kennt, erinnert sich mitunter sofort an ihre "Dark Love"-Trilogie, welche sehr erfolgreich war und zahlreiche Leser in ihren Bann zog. Auch das Cover ihres neuesten Buches erinnert uns ein wenig daran, denn die Gestaltung ist ähnlich gehalten. Was natürlich keinesfalls schlecht ist, denn so konnte man eigentlich direkt einen Bezug zur Autorin und ihrem bisherigen Schaffen finden.

Auch der Klappentext versprach wieder eine spannende Story aus dem Bereich Liebe/New Adult und wie sollte es auch anders sein, wenn man "Dark Love" mochte, dann ist die Messlatte natürlich doch ein Stück weiter oben, das lässt sich nicht leugnen. Ich wagte mich in das Abenteuer, gespannt darauf, was sie sich für Kenzie hatte einfallen lassen. Sie ist die Protagonistin der Geschichte und befindet sich gemeinsam mit ihren Freunden im letzten Highschooljahr. Die Collegezeit naht und eigentlich könnte ja alles perfekt sein. Wäre da nicht die Vergangenheit, die sie gekonnt ausgeblendet hat, welche sie aber auch ziemlich schnell wieder einholt. Und zwar in Form von Jaden Hunter. Sie war einst in ihn verliebt und auch sehr glücklich und mit seiner Schwester Dani verband sie eine enge Freundschaft. Doch das Schicksal war ihnen nicht gewogen und die Verbindung zwischen ihnen zerbrach. Doch als sie plötzlich außerhalb der Schule wieder vor ihm steht, verändert sich alles. Und ihre gemeinsame Geschichte scheint noch nicht zuende zu sein. Doch ganz so einfach wie sich das anhört ist es nicht und es gibt einige Schattenseiten, die sie erst noch ergründen müssen und die zur Belastungsprobe werden könnten...

Die Storyline an sich ist grundsätzlich wirklich gut gelungen. Eine Liebesgeschichte, die nach einiger Zeit wieder neue Blüten trägt, ist immer wieder sehr schön zu lesen und ich habe auch hier gespannt verfolgt, wie es sich zwischen Kenzie und Jaden entwickelt. Zwar ließ der angenehme Schrebstil der Autorin mich sehr gut in das Buch abtauchen und es ließ sich ebenso sehr angenehm lesen. Allerdings konnte es mich nicht zu 100% abholen. Wenn man jetzt fragt, woran es lag, kann ich es nicht mal mit voller Bestimmtheit erklären.
Zum Einen war ich gespannt, was es mit Kenzies dunkelstem Geheimnis auf sich hat. Zwar gibt es Dinge, die sie vor Jaden geheim gehalten hat, allerdings enmpfand ich diese jetzt nicht als so "dunkel", wie erwartet. Ein Stück weit konnte ich nicht so ganz verstehen, warum ausgerechnet das der Grund für ihre Zurückhaltung war. Vielleicht ist sie in dem Moment einfach vom Alter her eben so gestrickt, dass sie das so sehr an sich herangelassen hat. Da empfand ich die Enthüllung, welche im letzten Drittel des Buches zutage kommt, als weitaus heftiger, zumal sie auch weiterhin einen sehr großen Einfluss auf die Ereignisse nehmen konnte.

Was ich an dem Buch sehr schön fand, war die Thematik, die hier im Vordergrund steht. Zwar geht es hier um die Liebesgeschichte zwischen Jaden und Kenzie, aber beide müssen sich in ihrem Leben mit den Themen Verlust und Trauer auseinandersetzen und ich finde, diese Darstellungen sind der Autorin wunderbar gelungen. Man erkennt deutlich, dass jeder eine andere Art hat, mit soetwas umzugehen. Von kompletter Verzweiflung über Verdrängung bis hin zu dem Versuch, das Leben so gut es geht weiterzuleben. Was das angeht, ist das Buch wirklich sehr gut gestaltet und greift die Thematik wunderbar auf. Der Autorin ist die Verarbeitung hierbei wirklich gelungen.

Was mich dann nochmal ein wenig irritiert hat war das Ende des Buches. Ich hätte am Ende dann doch noch ein paar mehr Entwicklungen erhofft. Stattdessen war ich dann an dem Punkt, an dem ich dachte: "Wie, das war es jetzt?". Soweit ich weiß ist dieses Buch ja ein Einzelband, von einer Fortsetzung weiß ich bisher nichts. Potenzial wäre hier definitiv vorhanden, denn ich hätte mir da doch noch ein bisschen mehr gewünscht. Es blieb mir einiges dann ein Stück weit zu offen.

Alles in allem ist es dennoch ein sehr schönes Buch, welches von der Thematik her sehr schön gestaltet ist. Es ist keine reine Liebesgeschichte, sondern weitaus tiefgründiger und regt mitunter auch zum Nachdenken an. Somit ist es trotz allem seine Lesezeit wert.

Fazit:
★★★★☆
Diesmal kann ich leider nur 4 von 5 Sternchen geben. Grunsätzlich sehr schön, tolle Ausarbeitung der Trauer/Verlustthematik. Hat in meinen Augen allerdings doch diese kleinen oben genannten Mängel. Man sollte auch nicht zu sehr "Dark Love" im Hinterkopf haben. Habe es aber dennoch sehr gerne gelesen.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin