Feuer & Gold

Ab 12 Jahren
(9)
Paperback NEU
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Spannende Drachenfantasy mit viel Magie und Romantik

Die 16-jährige Sky gehört zu einer angesehenen Familie von Drachen in Menschengestalt, die angeblich nicht mehr ihr ursprüngliches Aussehen annehmen können. Nur die Fähigkeit, Feuer zu speien, und die Gier nach hochkarätigem Gold sind noch vorhanden. Bis zu dem Tag, an dem ihre Mutter verschwindet, führt Sky ein sorgloses Leben. Doch jetzt ist alles anders: Die Familie verliert auf Beschluss des Drachen-Rates Vermögen und gesellschaftlichen Rang. Sky erträgt nicht, dass Vater und Brüder alle Demütigungen hinnehmen. Sie will wissen, was passiert ist! Hat ihre Mutter ein Verbrechen begangen? Warum hat Skys Freund Schluss gemacht? Ein erster eigener Raubzug soll Licht ins Dunkel bringen ...

»Sarah Beth Durst erschafft eine wunderschöne Welt […]. Sie nimmt uns mit auf eine Reise, die durch Humor, liebenswerte Charaktere und fantastische Welten überzeugt.«


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Bettina Obrecht
Originaltitel: Fire & Heist
Originalverlag: Random House Children's Books,US
Paperback , Klappenbroschur, 384 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-570-16564-5
Erschienen am  27. April 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Eine unglaublich gelungene Geschichte!

Von: Magische Bücherwelt

24.05.2020

Meinung Ich habe bisher einige Bücher von Autorin Sarah Beth Durst gesehen und viele verschiedene Meinungen gelesen. Jetzt wollte auch ich unbedingt einmal ein Buch von ihr lesen und wurde direkt von dem wunderschönen Cover von "Feuer & Gold" angezogen. Es sieht unglaublich schön aus und die Schrift hebt sich etwas vom Cover ab, was mir sehr gut gefallen hat. In meinen Augen ist das Cover ein wahrer Blickfang und harmoniert absolut mit der wunderbaren Geschichte, die die Autorin hier geschrieben hat. Der Schreibstil fiel mir tatsächlich auf Anhieb positiv auf. Denn schon die ersten Zeilen waren voller Humor. Natürlich gab es auch einige ernstere Sätze und Themen, dennoch gefiel mir diese Auflockerung unglaublich gut. Immer wieder konnte ich herzlich schmunzeln und ich blieb gern an der Geschichte dran. So hatte ich nicht das Gefühl, irgendwie erdrückt zu werden. Zudem war die Geschichte sehr einfach zu verfolgen und zu lesen. Die Idee fand ich wirklich stark und deshalb konnte mich die Geschichte auch so extrem in ihren Bann ziehen. Hier geht es um die sogenannten Wer-Drachen oder auch Wyvern genannt. Die Protagonistin Sky hat es ohne ihre Mutter nicht leicht. Dazu kommt der nächste schwere Schicksalsschlag, der alles noch viel schwieriger macht. Sky möchte Antworten und sucht Händeringend nach diesen. Ich wollte unbedingt wissen, ob Sky findet, wonach sie sucht. Die Idee hat mich also überzeugt und die Umsetzung eigentlich auch. Die Geschichte hätte einige Wendungen gut vertragen können, was dieser aber keinem Abbruch getan hat. Denn dieses Jugendbuch kann so auch von jüngeren Lesern gelesen werden, sodass diese der Geschichte wunderbar folgen können, ohne groß nachdenken zu müssen. Dies war ein großer Pluspunkt für mich. Zudem habe ich mir schon länger ein Jugendbuch gewünscht, in dem Drachen oder drachenähnliche Wesen eine Rolle spielen. Meine Erwartungen wurden definitiv übertroffen und die Geschichte hat all meine Kriterien erfüllt. Sky als Protagonistin hat mir von der ersten Seite an gut gefallen. Ich hätte gern noch mehr über sie erfahren, dies aber nur als i-Tüpfelchen. Skys Charakter ist sehr humorvoll, auch wenn sie es ziemlich schwer hat. Sie beweist im Laufe der Seiten immer mehr Mut und findet ihre Stärke. Neben Sky spielen aber auch weitere liebenswerte Personen eine Rolle, die ihr wirklich kennenlernen müsst. Diese machten den Verlauf noch spannender und interessanter. Das Ende war zwar nicht unglaublich überraschend, dennoch hat es mich sehr gefreut. Der Abschluss passte perfekt zur Geschichte und ich freute mich darüber. Fazit Mein erstes Buch von Autorin Sarah Beth Durst konnte mich mit all seinen Facetten begeistern. Sie schrieb hier ein gelungenes Jugendbuch, welches ich auch jüngeren Lesern wirklich empfehlen kann. Die Geschichte steckt voller Humor und ich habe Skys Weg gern verfolgt. Ein tolles Buch mit wunderbaren Charakteren und einem wundervollen Schreibstil.

Lesen Sie weiter

Tolles Jugendbuch

Von: Ellys._.buecherwelt

22.05.2020

Klappentext: Die 16-jährige Sky gehört zu einer angesehenen Familie von Drachen in Menschengestalt, die angeblich nicht mehr ihr ursprüngliches Aussehen annehmen können. Nur die Fähigkeit, Feuer zu speien, und die Gier nach hochkarätigem Gold sind noch vorhanden. Bis zu dem Tag, an dem ihre Mutter verschwindet, führt Sky ein sorgloses Leben. Doch jetzt ist alles anders: Die Familie verliert auf Beschluss des Drachen-Rates Vermögen und gesellschaftlichen Rang. Sky erträgt nicht, dass Vater und Brüder alle Demütigungen hinnehmen. Sie will wissen, was passiert ist! Hat ihre Mutter ein Verbrechen begangen? Warum hat Skys Freund Schluss gemacht? Ein erster eigener Raubzug soll Licht ins Dunkel bringen... • Bestes Merkmal dieser Jugendgeschichte ist auf jeden Fall, dass es um Drachen geht. Diese Fantasywelt bietet Abwechslung. Keine Elfen, keine Vampire und keine Wölfe. Es war abwechslungsreich und wirklich erfrischend. Die Autorin konnte mich mit ihrem flüssigen und humorvollen Schreibstil absolut packen. Das Zusammenspiel der Charaktere war wirklich toll gemacht. Sky ist eine typische 16-jährige. Sie ist eigensinnig, trotzig und oftmals naiv, aber auf eine normale und nachvollziehbare Art und Weise, weshalb Sky mir wirklich sympathisch war, trotzdem hätte ich mir an der ein oder anderen Stelle mehr Tiefe gewünscht. Gabriela fand ich schlicht und ergreifend süß. Sie ist wissbegierig, neugierig und absolut fasziniert von der Welt der Drachen, weshalb sie sich einfach Hals über Kopf in dieses Abendteuer stürzt. Ein wirklicher toller Nebencharakter. Da das Buch mit 400 Seiten leider nicht viel Fläche bietet, konnte man nur wenig über die anderen Charakteren erfahren. Auch die Handlung kam leider nur schwer in Gange und auch Spannung kam über die Seiten nicht wirklich auf. Es war sehr vorhersehbar. Mir hat DER PLOTTWIST gefehlt, der mich geflasht hat. Alles in allem ein süßen und lockeres Jugendbuch, was ich guten Gewissens empfehlen kann. Gerade für die jungen und nicht erfahrenen Fantasyleser ein Must-Read. Da bei mir aber ein paar Kritikpunkte aufkamen vergebe ich 3,75/5⭐️

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Sarah Beth Durst hat an der Princeton University Anglistik studiert. Sie verbrachte dort vier Jahre damit, über Drachen zu schreiben und sich zu fragen, was die Campus-Gargoyles wohl erzählen würden, wenn sie sprechen könnten. Seit über 10 Jahren schreibt sie sehr erfolgreich Fantasy für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und wurde mehrfach ausgezeichnet (u.a. von der American Library Association). Mit ihrem Mann und ihren Kindern lebt sie in Stony Brook, New York.

Zur AUTORENSEITE

Bettina Obrecht wurde 1964 in Lörrach geboren und studierte Englisch und Spanisch. Sie arbeitet als Autorin, Übersetzerin und Rundfunkautorin und wurde für ihre Kurzprosa und Lyrik mehrfach ausgezeichnet. Seit 1994 schreibt sie Kinder- und Jugendbücher und hat sich seitdem in die »Garde wichtiger Kinderbuchautorinnen hineingeschrieben« (Eselsohr).

zum Übersetzer

Pressestimmen

»Sarah Beth Durst beweist, dass man nicht die klassische Version eines Fantasiewesens wählen muss. […] schafft mit Feuer & Gold eine spannende, originelle Geschichte.«

»Ein tolles Buch mit wunderbaren Charakteren und einem wundervollen Schreibstil.«

»Dieses Buch beschert euch magische Lesestunden und kann sich als absoluter Pageturner rausstellen!«

»Lest dieses Buch. Es hat mir super gefallen. […] Und ein Einhorn – ich möchte ein Einhorn (lest das Buch, dann versteht ihr, was ich damit meine.)«

»Ein spannendes Abenteuer mit Wyvern, tollen Plot-Twists und guten Entwicklungen der Charaktere. Ich kann es auf alle Fälle weiterempfehlen.«

»Ein tolles Buch für jüngere Leser, bei dem der Fokus auf den Charakteren und dem Humor liegt.«

»Alles in allem ein süßes und lockeres Jugendbuch, was ich guten Gewissens empfehlen kann.«

Weitere Bücher der Autorin