Für immer dein Prinz - Eine schokozarte Schneeromanze

Ab 12 Jahren
Paperback
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

So süß wie eine Tasse Schokolade an einem verschneiten Winterabend

Als kleine Schwester der allzeit perfekten, amtierenden Miss Mississippi geht der 16-jährigen Dylan das Leben manchmal echt auf den Keks. Doch als diese auch noch in DER globalen Glamour-Show die Hand eines knackigen schottischen Lords gewinnt, öffnet sich für Dylan das Portal zur Hölle namens Reality-TV. Die Produktionsfirma verfrachtet die ganze Familie über die Weihnachtsferien nach Schottland und jede Peinlichkeit der Brautjungfer Dylan wird gnadenlos herangezoomt. Einziger Trost ist der reizende Trauzeuge Jamie, der mit seinen verrückten und ziemlich romantischen Ideen das perfekte Gegenmittel zu all dem völlig abgedrehtem Trubel bereithält ...

»Ich möchte mehr davon. Ich will mehr solche zuckersüßen Weihnachtsstorys, die mein Herz zum Schmelzen bringen!«


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Ivana Marinović
Originaltitel: Prince in Disguise
Originalverlag: Hyperion, US
Paperback , Klappenbroschur, 368 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 1 s/w Abbildung
ISBN: 978-3-570-16527-0
Erschienen am  01. Oktober 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Schottland, Großbritannien

Leserstimmen

Zuckersüße Romanze

Von: lovebooksandpixiedust

28.10.2019

Meine Meinung: Als ich das Buch „Für immer dein Prinz“ das erste Mal gesehen habe, dachte ich gleich: Diese Buch passt perfekt in den Winter. Da ich ein großer Fan von Royalen Liebesgeschichten bin, musste ich dieses Buch auf jeden Fall lesen. Und was soll ich sagen.. Ich wurde nicht enttäuscht. Es war eine locker, fluffige und romantische Liebesgeschichte für zwischendurch. Der Schreibstil der Autorin war locker, leicht zu lesen und einfach nur süß und voller Humor. Ich konnte sofort in die Handlung abtauchen und habe mich beim lesen sehr, sehr wohlgefühlt. Es gab auch Moment, beim lesen, wo ich ein paar mal laut auflachen musste. Die Handlung war zwar mit ein paar Klischees gespickt aber das hat mich überhaupt nicht gestört. Schottland ist ein unglaublich schönes Land und irgendwann möchte ich selber mal dorthin reisen. Deswegen hat mir auch das Setting des Buches sehr gut gefallen. All die schottischen Landschaften, gerade im Winter, waren einfach toll beschrieben. Die Charaktere waren gut ausgearbeitet und ich konnte die Handlungen und Verhaltensweißen sehr gut nachvollziehen. Ein paar der Protagonisten sind etwas übertrieben dargestellt, aber das hat einfach immer perfekt gepasst. Diese haben immer für lustige Momente gesorgt und die ganze Geschichte einfach wunderbar abgerundet. Dylan und Jamie sind echt ein schräges und lustiges Pärchen. Ich habe die beiden von der ersten Seite an ins Herz geschlossen. Gerade Dylan, die die ganze Aufmerksamkeit nicht mochte, war mir total sympathisch. Die Liebesgeschichte zwischen ihr und Jamie hat sich recht schnell entwickelt, was für mich aber ist nicht schlimm war. „Für immer dein Prinz“ ist kein wirklich anspruchsvolles Buch aber für den kurzen Moment hat es mich bestens unterhalten. Es ist einfach eine süße, fluffige und unterhaltsame Schneeromanze für zwischendurch. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

Lesen Sie weiter

Ganz süß und unterhaltsam, aber nichtssagend

Von: Jacki von "Liebe dein Buch"

18.02.2019

Kurzbeschreibung: Als kleine Schwester der allzeit perfekten, amtierenden Miss Mississippi geht der 16-jährigen Dylan das Leben manchmal echt auf den Keks. Doch als diese auch noch in DER globalen Glamour-Show die Hand eines knackigen schottischen Lords gewinnt, öffnet sich für Dylan das Portal zur Hölle namens Reality-TV. Die Produktionsfirma verfrachtet die ganze Familie über die Weihnachtsferien nach Schottland und jede Peinlichkeit der Brautjungfer Dylan wird gnadenlos herangezoomt. Einziger Trost ist der reizende Trauzeuge Jamie, der mit seinen verrückten und ziemlich romantischen Ideen das perfekte Gegenmittel zu all dem völlig abgedrehtem Trubel bereithält ... Cover: Das Cover ist nicht nur super süß und winterlich, sondern es passt auch inhaltlich gut zur Geschichte. Meine Meinung: Prinzipiell bietet einem „Für immer dein Prinz“ genau das, was man erwartet: eine süße jugendliche Liebesgeschichte vor der winterlichen Kulisse Schottlands. Nur drumherum passiert leider nicht sonderlich viel. Die beiden Protagonisten Dylan und Jamie lernen sich bei den Hochzeitsvorbereitungen / Dreharbeiten von Dylans Schwester kennen und verbringen dort viel Zeit miteinander. Die Liebesgeschichte entwickelt sich schnell, beinah zu einfach, da keinerlei „Stolpersteine“ eingebaut werden und leider ohne jegliche Tiefe. Ich konnte die Gefühle der beiden nicht nachvollziehen, aber vielleicht auch, weil ich zu keinem der beiden einen wirklichen Draht finden konnte. Dylan (und ihre beste Freundin) benehmen sich oft mehr als kindisch, überdramatisch und ziemlich unreif für 16-Jährige. Besonders am Anfang wurden meine Lesernerven ganz schön strapaziert, aber ihr Verhalten bessert sich im Verlauf der Geschichte etwas, ab und an konnte mich Dylan sogar zum Lachen bringen und am Ende kann sie auf eine (wenn auch sehr kleine) charakterliche Entwicklung zurückblicken. Das was der männlichen Protagonist Jamie an Reife besitzt, wird leider durch seine ständigen literarischen Bezüge zu Nichte gemacht. Gefühlt in jedem fünften Satz baut die Autorin einen solchen Verweis ein und was soll ich sagen: Manchmal ist weniger einfach mehr. Darüber hinaus bietet das Buch keinen spannenden, dramatischen, herzzerreißenden oder humorvollen Plot. Die Geschichte plätschert mehr oder weniger ohne Antrieb vor sich hin. Es unterhält einen zwar trotzdem und ist nett zu lesen, aber insgesamt lässt es sich leider nur als nichtssagend beschreiben. Die Geschichte hat mich beim Lesen nicht fesseln können und war eigentlich, direkt nachdem ich das Buch geschlossen habe, auch wieder verschwunden. Fazit: "Für immer dein Prinz" war eine ganz süße und winterliche Liebesgeschichte, aber insgesamt ist nichts passiert. Kein Drama, keine Spannung. Es plätschert mehr inhaltslos vor sich hin und an vielen Stellen waren die Charakter einfach zu kindisch für meinen Geschmack.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Stephanie Strohm ist in New York geboren und in Connecticut aufgewachsen. Zunächst studierte sie Geschichte und Schauspiel, später auch Deutsch und Französisch in Frankreich und Deutschland. Mittlerweile lebt sie mit Mann und Hund in Chicago und widmet sich nun ganz dem Schreiben von Jugendbüchern. In »Für immer dein Prinz« kommen fast all ihre Lieblingsthemen vor: Großbritannien, Königshäuser, Schönheitswettbewerbe, romantische Reality-TV-Sendungen und nicht zuletzt, was es bedeutet, eine Schwester zu haben.

Zur AUTORENSEITE

Ivana Marinović

Ivana Marinović, geboren in Esslingen am Neckar, studierte Vergleichende Literaturwissenschaft und arbeitete mehrere Jahre in einem Kinder- und Jugendbuchverlag, bevor sie sich als freie Lektorin und Übersetzerin selbstständig machte, um sich neben ihrer Bücherliebe ausgiebig ihrer zweiten großen Schwäche, dem Reisen, widmen zu können.

zum Übersetzer

Pressestimmen

»"Eine schokozarte Schneeromanze“ ist genau die richtige Beschreibung dieser tollen romantischen Komödie!«

»Super schöner Roman für einen Wintertag auf der Couch mit Keksen und einer heißen Schokolade!«

»Ein herrlich lustiges, süßes und einfach bezauberndes Buch, das mir wunderbare Lesestunden beschert hat.«

»Eine süße Weihnachts-Romanze, die euch zum Lachen bringen wird!«

»Ich habe gelacht, mitgefiebert und war in kompletter Weihnachtsstimmung!«

Weitere Bücher der Autorin