VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Game of Passion Roman

Die Love-Vegas-Saga (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 14,50*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-7341-0482-4

Erschienen:  19.02.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Viva Las Vegas! Verbotene Küsse, gefährliche Liebe und gestohlene Herzen – in der sündigsten Stadt der Welt ...

Nach den erschütternden Ereignissen der letzten Zeit erholt sich Emma Southerly vorübergehend bei ihrer Mutter in Palm Springs. Doch ihre Ruhe hat ein schnelles Ende, als plötzlich Jamie West, ihr Liebhaber und der Hauptverdächtige im Mordfall seines Vaters, mit mehr als schlechten Nachrichten vor der Tür steht: Auch Emma ist nun in den Fokus der Ermittlungen geraten. Emma und Jamie wissen, dass sich in ihrem engsten Kreis ein Mörder befindet, und nur zusammen und mit der Kraft ihrer Liebe, wird es ihnen gelingen, den wahren Täter zu enttarnen …

Offizielle deutsche Website von Geneva Lee www.geneva-lee.de

Geneva Lee auf Facebook

Die Autorin auf twitter.com

www.genevalee.com

»So spannend der erste Roman endete, so spannend geht es mit dem zweiten weiter.«

Schwarzlicht.tv Online (08.03.2018)

Die Royals-Saga

Die Love-Vegas-Saga

Girls in Love

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Geneva Lee (Autorin)

Geneva Lee ist eine hoffnungslose Romantikerin und liebt Geschichten mit starken, gefährlichen Helden. Mit der Royals-Saga, der Liebesgeschichte zwischen dem englischen Kronprinzen Alexander und der bürgerlichen Clara, traf sie mitten ins Herz der Leserinnen und eroberte die internationalen Bestsellerlisten im Sturm. Geneva Lee lebt zusammen mit ihrer Familie im Mittleren Westen der USA.

»So spannend der erste Roman endete, so spannend geht es mit dem zweiten weiter.«

Schwarzlicht.tv Online (08.03.2018)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Charlotte Seydel
Originaltitel: Sin never Sleeps (Gilt 2)
Originalverlag: Ivy Estate, Kansas City 2016

Paperback, Klappenbroschur, 288 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-7341-0482-4

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen:  19.02.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein atemberaubender zweiter Band!

Von: Bücherfarben Datum: 04.09.2018

https://buecherfarben.de

Meine Meinung:

Geneva Lee schaffte es auch im zweiten Band der Love Vegas Saga mich mit ihrem Schreibstil an das Buch zu fesseln. Die Autorin schreibt einfach so gewaltig, so strikt gerade aus und vor allem so locker, leicht und flüssig. Im Schreibstil von Geneva Lee kann man sich einfach sinken lassen und dann fliegen die Seiten nur so vor dir hin, was ich einfach sehr schön fand. Geneva Lee versteht es, ihre Leser/innen mit ihrem zauberhaften Stil in den Bann zu ziehen, dies ist definitiv klar. Auch die Art und Weise wie die Autorin schreibt ist einfach anziehend und nimmt einen voll und ganz ein, ob man möchte oder nicht.

Die Protagonisten Jameson und Emma entwickelten sich zusehendst weiter, was ich einfach nur großartig fand, da ich dies auch erwartet habe. Emma wird von einer eingeschüchterten Teenagerin zu einer starken Protagonistin, welche Mut gefasst hat und sich nicht mehr beirren lässt. Jameson war im ersten Band ein Arsch, nicht auf die heftige Art, sondern sanft. Genau dies war er im zweiten Band nicht mehr und zusammen mit Emma waren beide einfach richtig toll und entwickelten sich zusammen weiter. Auch die Nebenfiguren entwickelten sich und zeigten mir, dass es jeder Einzelne dort drin verdient hat dort zu sein.

Die Geschichte fing eigentlich dort an, wo Band 1 geendet hatte und ich war sofort wieder mitten im Tumult dieser Story. Geneva Lee erschuf auch im zweiten Band eine Story die mich die Seiten nur so verschlingen lies. Es ist zwar ein New Adult Roman, aber die Erotikszenen hilten sich völlig in Grenzen und in den Mittelpunkt schob die Autorin wirklich die Story, was mir ausgesprochen gut gefallen hat, denn diese Geschichte trieft hier nur so vor Intrigen und Machtspielchen, aber genau diese machen die gute Story ja aus. Sie ist auch sehr gut nachvollziehbar und auch leicht verständlich, was man auch so von der Storyline sagen kann. Beides in Kombination ergibt einfach ein Werk, welches mich fesselte, begeisterte und mich den Atem anhalten lies. Mitfiebern in der Story ist definitiv ein Muss, denn anders geht es gar nicht.

Frau Lee erschuf eine Handlung, die zwar nicht viel Kopf brauch, aber trotzdem war sie nicht vorhersehbar und doch spannend, sogar fesselnd. Bei dieser Handlung war es auch so, dass ich mitten drin war und nicht nur als Leser da war. Einige Handlungsstränge wurden echt so geschrieben, dass man ihnen einfach verfallen war und einfach rätseln musste. Wenn ich Handlung und Handlungsstränge angucke, dann ergeben sie ein wunderbares Gesamtbild und ergänzen sich einfach perfekt. Auf die Handlung konnte ich mich auch vollkommen einlassen und mich fallen lassen und ich bin gespannt ob es so weiter geht.

Mein Fazit:

Abschließend kann ich sagen, dass der zweiter Band der Love Vegas Saga seinem Vorgänger, Game of Hearts, einfach in allen Punkten mithalten kann. Für mich war der zweite Band sogar ein Stück weit besser als der erste. Geneva Lee schaffte es erneut, mich in allen Punkten zu überzeugen und gewann so mein Herz und ich freue mich auf mehr von ihr. Game of Passion ist spanned, fesselnd und gefühlvoll zugleich, was eine sehr schöne Mischung ist und welche mir persönlich einfach sehr gefallen hat.

Schwächer aber immer noch spannend

Von: SophsLit-Fetish Datum: 26.08.2018

https://sophslitish.blogspot.com

Das Cover gefällt mir genauso gut wie das von Game of Hearts. Diese typischen Las Vegas Elemente die auf das blau des Wortes "Passion" abgestimmt sind passen natürlich auch sehr gut zum Inhalt des Buches.

Der Schreibstil von Geneva Lee gefällt mir wie fast immer sehr gut. Es lässt sich schön flüssig lesen, ist gut aufgebaut und doch irgendwie spannend.

Die Beziehung von Emma und Jamie wird von den Ereignissen in Las Vegas überschattet und belastet. Die Polizei ist dabei nicht wirklich eine Hilfe.
Aber fangen wir beim Anfang an ;)
Man lernt am Anfang des Buches Emmas Stiefvater kennen, der echt ein schmieriger und unsympathischer Kerl ist. Dann steht Jamie unerwartet vor der Tür und möchte sie wieder mit nach Las Vegas nehmen.
Jamie wird im zweiten Teil der Reihe etwas näher beleuchtet, genauso seine Familie. Man merkt immer mehr das Jamie wirklich ernste Gefühle für Emma hat.
Wie sollte es anders sein, diese Gefühle eines reichen Jungen rufen natürlich einen unglaublichen Beschützerinstinkt hervor. Die gute Emma fühlt sich eingeengt, Konflikte entstehen, die typische Geschichte.
Allerdings ist die Entwicklung zu dem Ereignis am Ende des Buches doch ziemlich interessant und das Ende des Buches damit ziemlich spannend.

Trotzdem muss ich als großer Fan von Geneva Lee sagen, dass ich das zweite Buch doch relativ schwach finde im Gegensatz zum ersten Band "Game of Hearts" oder ihren anderen Werken.
Deshalb bekommt es, als spannendes und gutes Buch, drei von fünf Herzen.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin