VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Gib Wessis eine Chance Neue Beiträge zur Völkerverständigung

Kundenrezensionen (3)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D] inkl. MwSt.
€ 15,50 [A] | CHF 20,50*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-579-06642-4

Erschienen: 25.02.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Schmerzhaft, aber wahr – und unglaublich lustig: Neue Satiren vom bösen »Ostbeauftragten«

Seine Kolumnen auf stern.de sind legendär, auch als Buch ist »Schnauze Wessi« ein großer Erfolg. Nun legt Witzel nach: Auf den ersten Blick etwas versöhnlicher, trifft er nach wie vor jedes innerdeutsche Wespennest. Mit dem Blick des Fremden im eigenen Land staunt er über den Mut westdeutscher Frauen, die 60 Jahre nach ihren Ost-Schwestern plötzlich Karriere und Kinder unter einen Hut bekommen wollen. Er wundert sich über den Personenkult um den neuen Bundesprediger und wirbt bei seinen Landsleuten, Westdeutschen eine zweite Chance zu geben. Viel Spaß!

  • Zweiter Sammelband der erfolgreichen STERN-Kolumne »Schnauze Wessi«

Special zum Buch

Diskutieren Sie mit: auf der Facebook-Seite von Holger Witzel "Schnauze Wessi"!

Holger Witzel (Autor)

Holger Witzel, geboren 1968 in Leipzig. Seit 1990 arbeitet er als Journalist seit 1996 für den Stern. Neben seinen Reportagen vor allem aus Ostdeutschland und Kurzgeschichten in Anthologien veröffentlichte er unter dem Pseudonym Hans Waal 2008 seinen ersten Roman „Die Nachhut“. Im Frühjahr 2011 erschien im Gütersloher Verlagshaus der erste Sammelband seiner Stern-Kolumne „Schnauze Wessi“, der sich bislang über 9.300 mal verkauft hat.

www.facebook.com/schnauze.wessi

Paperback, Klappenbroschur, 192 Seiten, 10,6 x 17,0 cm

ISBN: 978-3-579-06642-4

€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 20,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Erschienen: 25.02.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Kolumnen halt

Von: Edith P. aus Aschersleben Datum: 12.03.2013

Provokativ, wie man ihn aus seinen Kolumnen kennt, macht Holger Witzel vor nichts halt und als Wessi hat man erst gar nichts zu lachen! Alles in allem unterhaltsamer Lesestoff, kurzweilig und unterhaltsam.

Meine Meinung...

Von: Ela Brüninghaus aus Bad Wildungen Datum: 08.03.2013

Holger Witzel: "Gib Wessis eine Chance". Neue Beiträge zur Völkerverständigung

Das Buch hat mich als "Wessie" neugierig gemacht. Wie könnte ich mit so einem Titel, umgehen: “Gib Wessis eine Chance", als "Wessi"?

Na so was, da ich bin ja auf ein innerdeutsches Hornissennest gestoßen. Wir sollten miteinander ins Gespräch kommen. Wundert mich doch. Tun wir es nicht? Ein bissig- galliges Dokument deutscher Zeitgeschichte. Ein Hoch auf eine realitätstreue Nachvollziehbarkeit , wenn es um unser beiderseitiges Zusammenwachsen geht. Holger Witzel spitzt die Feder und beschreibt den innerdeutschen Zustand des Landes und lässt keine Zweifel an dem Kern der Wahrheit. Dem Buch bin ich zunächst mit Skepsis begegnet. Ich bin aber begeistert über die Zusammenhänge, ein Buch, das wie eine Satire wirkt , aber inhaltsmäßig gleichzeitig wie eine Barriere für ein Zusammenwachsen wirkt. Trotz allem, es macht Spaß zu lesen.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors

  • Empfehlungen zum Buch