Hotel D'Amour

Erotischer Roman

Paperback
14,00 [D] inkl. MwSt.
14,40 [A] | CHF 20,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

In Berlin gehen die Wilden Zwanziger nie vorbei. Immer noch versammelt sich hier aller Wahnsinn der Zeit und tanzt auf dem Vulkan: Die Jünger der Elysischen Erotik, geschäftstüchtige Dominas, Pornofilm-Produzenten, Burlesque-Stripperinnen oder Masturbationsworkshops: Sie alle versammeln sich im „Elysischen Zentrum der Lust“, das die junge Georgie mit viel Leidenschaft führt. Georgie ahnt noch nicht, dass sie in einem Haus lebt und liebt, dessen Geheimnisse in die Roaring Twenties führen mit den Nackttänzen, den Hellsehern, Flüsterkneipen und der saftig-prallen Liebe jener Zeit.

»Ihr Erfolgsrezept zeigt sich auch in ihrem neuesten Werk ›Hotel d'Amour‹: eine explizite Sprache, echte Handlung und schlaue, schlagfertige Heldinnen.«

Cosmopolitan

Originaltitel: Hotel D'Amour
Paperback, Klappenbroschur, 288 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-27066-4
Erschienen am  04. September 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Super gelungenes Buch

Von: buechereulen

11.07.2018

Hotel D' Amour wieder mal ein sehr gelungenes Buch von Sophie Andresky, ich lese jetzt schon seit einigen Jahren die Bücher von ihr und bis jetzt war ich von jedem Buch total begeistert wie wieder von diesem hier. Der Schreibstil ist wie immer einfach nur klasse, genau wie die Geschichte die hinter diesem Namen steckt. Ich war von der ersten bis zur letzten Seite komplett gefesselt, sodass ich es mal wieder geschafft hatte das Buch in zwei Tagen durch zu lesen. Für mich ist und bleibt Sophie Andresky einfach eine klasse Autorin. Ich kann das Buch jedem Sophie Andresky Fan nur ans Herz legen und auch denen, die sie vielleicht noch gar nicht kennen. In Berlin gehen die Wilden Zwanziger nie vorbei. Immer noch versammelt sich hier aller Wahnsinn der Zeit und tanzt auf dem Vulkan: Die Jünger der Elysischen Erotik, geschäftstüchtige Dominas, Pornofilm-Produzenten, Burlesque-Stripperinnen oder Masturbationsworkshops: Sie alle versammeln sich im „Elysischen Zentrum der Lust“, das die junge Georgie mit viel Leidenschaft führt. Georgie ahnt noch nicht, dass sie in einem Haus lebt und liebt, dessen Geheimnisse in die Roaring Twenties führen mit den Nackttänzen, den Hellsehern, Flüsterkneipen und der saftig-prallen Liebe jener Zeit.

Lesen Sie weiter

Für Kribbelige Stunden

Von: JoBasFreizeitGlueck

12.03.2018

Für kribbelige Stunden ist der Roman von Sophie Andresky Hotel DÀmor aus dem Heyne Verlag Erst am Ende des Romans findet sich die Auflösung, wie die verschieden Lebenszeiten von Inke und Anita von Elysia,Matze,Mona und Georgie zusammenhängen. Zwischendrin in dieser lustvollen Gesellschaft geistert Gunnar, als gruseliger Verwandter durch die Räume. Mir begegneten, sowohl im Jetzt, wie in den 20ziger Jahren des letzten Jahrhunderts ausgeprägt schräge Charaktere. Alle auf der Suche nach der Erfüllung ....und der gegenseitigen Faszination für einander und die Lebensform des Anderen. Ein sehr schwungvoll geschriebener Roman über die glitzernde Welt der Zwanziger.Rasante erfolgsorientierte Jetztzeit mit gefühlvoll beschriebenen erotischen Passagen. --------------------------------------------------------- Danke für die kribbeligen Stunden...!!!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen
Special zu Sophie Andresky

Vita

Sophie Andresky, geboren 1973, lebt als freie Autorin in Berlin. Mit dem Bestseller Vögelfrei und den folgenden Romanen wurde sie zur erfolgreichsten Erotik-Autorin Deutschlands. Ihre Artikel erschienen in zahlreichen Magazinen, derzeit schreibt sie für den Playboy.

www.sophie-andresky.de

Zur AUTORENSEITE