VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Ich stehe dir bei Sterbende und ihre Angehörigen trösten und begleiten

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D] inkl. MwSt.
€ 15,50 [A] | CHF 20,50*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Broschur ISBN: 978-3-579-07304-0

Erschienen: 26.05.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Sterbende und ihre Angehörigen tröstend begleiten

Dieses Buch hilft allen, die beruflich oder im privaten Umfeld in der Betreuung von schwer Kranken und Sterbenden und deren Angehörigen engagiert sind. Es hilft, mit der Krise, die Krankheit und Sterben bedeuten, umzugehen, indem es Sachkunde zu den Themen »schwere Krankheit« und »Sterben« vermittelt. Eine Fülle von praktischen Anregungen für die konkrete Gestaltung von Beziehungen zu schwer kranken und sterbenden Menschen. Zahlreiche Beispiele aus der Erfahrung der Verfasserin machen das Vorgestellte anschaulich. Nicht zuletzt bietet Angelika Thaysen auch Unterstützung für die Helfer, damit diese sich in ihrem Engagement nicht aufreiben.

  • Praktische Anregungen und konkrete Hilfen zum Umgang mit schwer kranken und sterbenden Menschen

  • Ein hilfreiches Buch für den privaten wie professionellen Bereich

Angelika Thaysen (Autorin)

Angelika Thaysen, geb. 1954, zwei erwachsene Kinder, Ausbildung zur Krankenschwester; praktische Tätigkeit auf Intensivstationen und in der Notaufnahme, Leitung einer ambulanten Pflegestation; Leitung eines stationären Hospizes; Aufbau und Koordination eines ambulanten Hospizdienstes, später auch eines Kinderhospizdienstes; Fort- und Weiterbildungen in Palliative Care; Trauerbegleitung, Transaktionsanalyse (Praxiskompetenz), Supervision und Coaching. Jetzt angestellt tätig in den Bereichen Sterbe- und Trauerbegleitung und Öffentlichkeitsarbeit Hospiz. Freiberuflich tätig als Supervisorin und Referentin.

www. supervision-hospiz.de

Paperback, Broschur, 159 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-579-07304-0

€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 20,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Erschienen: 26.05.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Glückliche Verbindung von Theorie und Praxis

Von: Ulf Moritz  aus Ganderkesee Datum: 18.10.2014

Angelika Thaysen legt hier ein Buch vor, welches sich mit dem letzten Lebensabschnitt vor dem Tode auseinandersetzt. Einen Menschen auf diesem Weg zu begleiten ist eine Aufgabe, die die meisten von uns unvorbereitet trifft. Hier soll und kann dieses kleine Buch helfen. Es ist aber auch nützlich für Menschen, die ehren- und hauptamtlich in sozialen Einrichtungen des Gesundheitswesens und der sozialen Arbeit tätig sind, da es auch die Situation des Begleitenden reflektiert.
Der Leser erhält sowohl Informationen über durch Krankheit, Sterben und Trauer ausgelöste Lebenskrisen und ihre Bewältigung als auch über Möglichkeiten des Trostes und des Beistands. Dadurch ermutigt dieses Buch, sich mit den ungeliebten Themen Abschied und Krise nicht nur auseinanderzusetzen, sondern auch das Leid der Mitmenschen mit auszuhalten.
Knappe theoretische Impulse werden durch anschauliche Beispiele aus der Berufspraxis der Autorin ergänzt. Die einfühlsame und bildhafte Sprache lässt die beschriebenen Situationen lebendig werden ohne dass die zur Reflektion nötige Distanz verloren geht. Das Beschriebene wird so nachvollziehbar und nachfühlbar für den Leser.
Es werden viele verschiedene, sehr praxisnahe Möglichkeiten zu trösten aufgezeigt, der Schwerpunkt liegt aber in dem Erwerb von Verständnis für die individuelle Situation der Begleiteten. Großen Wert legt Angelika Thaysen auf die Selbstbestimmung der Begleiteten. Sie zeigt auf, wie der Begleiter lernen kann und muss, diese Selbstbestimmung zu respektieren.

Voransicht

  • Empfehlungen zum Buch