I'll be there for you

Friends – Alles über die beste Serie aller Zeiten. Das inoffizielle Fanbuch

Paperback
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Sie war die erfolgreichste Serie der Neunziger: Friends. 1994 flimmerte sie das erste Mal über die Bildschirme und machte die Charaktere Ross, Rachel, Monica, Chandler, Joey und Phoebe schlagartig berühmt. Obwohl 2004 Schluss war, hat die Sitcom bis heute Kultstatus. Die Popkultur-Expertin Kelsey Miller hat mit den Machern der Serie und ihren unzähligen Gaststars gesprochen. Sie erzählt ikonische Momente, Anekdoten von den Dreharbeiten und spannende Hintergrundgeschichten; zeigt, wie stilbildend Friends war – vom Aufstieg der Coffee-Shop-Kultur bis zur berühmtesten Frisur der Welt: The Rachel –, und erklärt, warum eine Sitcom über sechs Twentysomethings das Fernsehen für immer verändert hat. Das ultimative Fanbuch zur besten Serie aller Zeiten!


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Elisabeth Schmalen
Originaltitel: I'll Be There for You
Originalverlag: Hanover Square Press
Paperback , Klappenbroschur, 368 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
mit 16 S. Farbbildteil
ISBN: 978-3-453-20709-7
Erschienen am  26. November 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Tolles Buch für Fans!

Von: Full_bookshelves

12.02.2020

Inhalt und Meinung: Als ich gesehen habe, dass es ein Fanbuch zu "Friends" gibt, wusste ich gleich: Das muss ich haben. Friends war wohl die erste Serie, die ich aktiv geschaut habe. Damals habe ich noch nicht mal alle Witze verstanden, da ich ungefähr 10 Jahre alt war. Aber ich fand es trotzdem schon toll. Damals habe ich mir dann die vierte Staffel auf DVD gekauft. Wieso die vierte? Weil sie gerade in Aktion war, und ich die anderen nicht gefunden habe. Aber egal - ich wollte einfach ein paar Folgen schauen können, wann immer ich will. Dadurch kenne ich die vierte Staffel wohl wirklich schon auswendig. Aber irgendwann sind dann die anderen gefolgt und auch die habe ich immer und immer wieder gesehen. Bis heute, zirka 15 Jahre nachdem ich das erste mal eine Folge gesehen habe, habe ich alle Staffeln immer wieder geschaut. Wenn es mir gut ging, wenn es mir schlecht ging. Einfach immer. So, jetzt aber zum Buch. Ich habe mich wahnsinnig gefreut als es in meinem Postkasten lag. Das typische Friends-Design, lila mit Bilderrahmen - wie Monicas Tür, gefällt mir sehr gut. Die Kapitel sind gut aufgebaut, es geht chronologisch voran. Der Inhalt war ziemlich genau das, was ich mir erwartet hatte. Was positiv gemeint ist! Es sind Hintergrundinfos zu den sechs Hauptdarstellern, wie alles für sie begonnen hat, was ihre Gedanken bei dem rasanten Aufstieg waren und mehr. Auch Infos zu den Produzenten und der Entstehungsgeschichte von der Idee zu Friends finden ihren Platz in dem Buch. Genauso werden auch Probleme angeschnitten, die es damals gab, und die es auch heute noch mit der Serie gibt.  Was mich nur leider gestört hat, waren die vielen Wiederholungen. Manche Sätze, manche Themen, wurden so oft wiederholt und immer wieder angeschnitten. Nach einiger Zeit dachte ich mir nur mehr, ich habs verstanden! Das hat das Lesevergnügen leider etwas geschmälter, darum auch von mir der eine Stern Abzug.  Fazit: Für Fans der Serie ein absolutes Muss. Ich bin oft skeptisch bei Fanbüchern zu Serien oder Filmen, aber wenn man Friends liebt, findet man hier viele Infos rund um die Serie. Vielen Dank an das Bloggerportal für das Bereitstellen eines Rezensionsexemplar! Dies hat meine Meinung jedoch in keiner Weise beeinflusst.

Lesen Sie weiter

Alles über die bester Serie aller Zeiten

Von: _bookadventures_

30.01.2020

Friends ist eine meiner Absolution Lieblingsserien. Egal wie oft ich alle zehn Staffeln durchschaue, es wird nie langweilig und ich liebe es genauso sehr wie zu Anfang. Deshalb war dieses Buch sozusagen ein muss für mich. Anlässlich des 25. Jubiläums der Serie hat Kelsey Miller, selbst großer Fan der Serie, viele Informationen, wie Interviews, lustige Anekdoten und Hintergrundgeschichten, zusammengetragen und in diesem Buch zusammengetragen. Hier erfährt man wirklich alles über die erfolgreiche Serie Friends, von der Entstehung der Idee von Serie, zu den Castings der Hauptpersonen, den wichtigsten Momenten, spannende Hintergrundgeschichte, bis zu den letzten Dreharbeiten. Das Buch gab wirklich interessante Einblicke, vor allem die Entwicklung der Schauspieler und ihren Rollen fand ich besonders spannend. Nicht nur in der Serie sind die Hauptpersonen enge Freunde auch unter den Schauspielern entstand mit der Zeit eine starke Freundschaft. Diese kommt in der Serie stark zum Ausdruck, sodass man selbst das Gefühl bekommt Teil dieser Freundschaft zu sein. Jedoch wurden diese Punkte eher kurz gehalten, weswegen es meiner Meinung ein wenig Fakt bezogen wirkte und etwas an Spannung verlor. Dennoch ein sehr informationsreiches Buch, hinter dem sichtlich sehr viel Arbeit steckt. Ich kann es jeden Fan der Serie empfehlen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Kelsey Miller studierte an der Boston University Film und Fernsehwissenschaft. Sie begann ihre Karriere in der Filmproduktion, bevor sie hauptberuflich zum Schreiben überging. Kurz nachdem sie dem Team der Lifestyle-Webseite Refinery29 beitrat, schuf sie das Anti-Diet-Project – eines der beliebtesten Aushängeschilder der globalen Medienplattform. Sie ist Senior-Redakteurin und lebt in Brooklyn.

Zur AUTORENSEITE