Im Universum der Zeit

Auf dem Weg zu einem neuen Verständnis des Kosmos

(1)
Paperback
14,99 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ein neues Verständnis von Zeit und Realität

Lee Smolin sieht Zeit als die einzige fundamentale Größe des Universums. Alles andere, auch die vermeintlich unabänderlichen Gesetze, unterliegen seiner Auffassung nach der Veränderung in der Zeit. Newtons Gesetze werden vielleicht nicht immer so grundlegend bleiben, wie wir sie heute verstehen. Mit dieser revolutionären Auffassung stellt er die Zeit in den Mittelpunkt unseres Denkens über die Welt und erklärt, welche Auswirkungen das auf uns und auf unser Verständnis der Welt und des Universums hat.

»Spannungsvoll wie ein Krimi.«

Deutschlandradio über "Die Zukunft der Physik"

Aus dem Englischen von Jürgen Schröder
Originaltitel: Time Reborn: From the Crisis in Physics to the Future of the Universe
Originalverlag: Houghton Mifflin Harcourt
Paperback , Klappenbroschur, 416 Seiten, 12,5 x 20,0 cm
mit Abbildungen
ISBN: 978-3-570-55281-0
Erschienen am  12. Oktober 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

- Absolut Nichts für Anfänger -

Von: ifinishit

25.09.2017

"Ohne Vorkenntnisse ist man total überfordert" Man liest dass Zeit die ultimative Illusion ist , aber daran glaubt Smolin nicht, ehr das die Zeit unwillkürlich ist. Für ihn ist Zeit die einzige fundamentale Größe des Universums. Das Buch ist in 2 Teile aufgeteilt. Gewicht & Licht mit Unterkategorien. Für Kenner deshalb auch ganz toll als Nachschlagewerk zu verwenden. Der größte Teil im Buch beruft sich auf  naturwissenschaftliche Argumente und ein kleiner Teil ist der Wiederentdeckung der Zeit gewidmet.. Es wird versucht einen Weg zu finden indem sich die Quantenphysik mit der Relativitätstheorie vereint. Auf Wissenschaftlicher Ebene kann ich seine Ansichten wohl kaum beurteilen oder anzweifeln. Es wird in diesem Buch nichts Neues bewiesen sondern das manche Theorien Lücken aufweisen. Obwohl es keine komplizierten Formeln enthält war es für mich eine kleine Überforderung, diese ewigen Wiederholungen an manchen Stellen haben mich so ins straucheln gebracht das ich es deswegen oft bei Seite gelegt habe.  Mir dann aber dachte, lass ich es zu lang liegen bin ich komplett raus. Also hab ich mich überwunden. Trotz seiner überzeugenden Argumentationen war es leider nicht ganz meins ich hatte laut Klappentext mit etwas anderem gerechnet. Ich muß mir auf diesem Gebiet erst einmal etwas leichtere Kost zu Gemühte ziehen bevor ich mich noch einmal hier heran wage. Es ist aber sicherlich für jeden etwas den diese Thematik brennend interessiert. 

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Lee Smolin, geboren 1955 in New York, ist Professor für theoretische Physik und einer der Mitbegründer des Perimeter-Instituts für theoretische Physik im kanadischen Waterloo, wo er heute arbeitet. Er ist ein profilierter Autor, der bereits mehrere Bücher zu physikalischen Themen veröffentlicht hat, unter anderem »Die Zukunft der Physik« (2009).

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Lee Smolin nimmt uns in seinem Buch auf eine ausführliche und erhellende Reise durch die Physik mit.«

Deutschlandfunk - Büchermarkt, 10.09.2014

»In seinem neuen Buch (…) plädiert der amerikanische Physiker eindrücklich und eindrucksvoll dafür, die Zeit als Element der physikalischen Wirklichkeit endlich wieder ernst zu nehmen.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Smolins Sicht hat radikale Konsequenzen für unser Bild vom Universum und sogar für unser eigenes Leben.«

P.M. Magazin, 18.07.2014

»Ein Sachbuch, das gleich eine Reihe von Kirchenbesuchen zu ersetzen vermag.«

Leipziger Volkszeitung, 06.06.2014

»Smolins mitreißend geschriebenes Buch beschränkt sich nicht auf Physik und Kosmologie, sondern zielt auch weit in die Philosophie und Literatur.«

Bild der Wissenschaft, 15.07.2014

Weitere Bücher des Autors