VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

In deinem Namen Thriller

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D] inkl. MwSt.
€ 15,50 [A] | CHF 21,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-442-20544-8

Erschienen:  18.06.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Fünfzehn Jahre ist es her, dass Detective Nap Dumas seinen Zwillingsbruder Leo verlor. Damals wurden Leo und dessen Freundin Diana unter mysteriösen Umständen tot auf den Eisenbahngleisen ihrer Heimatstadt in New Jersey gefunden. Damals verschwand auch Maura, Naps große Liebe, ohne ein Wort des Abschieds. Als jetzt im Wagen eines Mordverdächtigen Mauras Fingerabdrücke auftauchen, hofft Nap, endlich Antworten zu bekommen. Doch stattdessen stößt er nur auf immer neue Fragen: über die Frau, die er einst liebte, über eine verlassene Militärbasis und vor allem über Leo und Diana. Denn die Gründe, warum sie sterben mussten, sind dunkel und gefährlich ...

»Idylle mit Abgrund«

Angela Wittmann, Brigitte (04.07.2018)

Harlan Coben (Autor)

Harlan Coben wurde als erster Autor mit den drei bedeutendsten amerikanischen Krimipreisen ausgezeichnet. Seine Thriller sind in über 40 Sprachen übersetzt worden und erobern regelmäßig die internationalen Bestsellerlisten. Der Autor lebt mit seiner Familie in New Jersey.

»Idylle mit Abgrund«

Angela Wittmann, Brigitte (04.07.2018)

»›In deinem Namen‹ ist bis zur letzten Seite spannend und bietet viel Raum zum Miträtseln.«

Westfalen-Blatt (08.06.2018)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Gunnar Kwisinski
Originaltitel: Don't let go
Originalverlag: Dutton

Paperback, Klappenbroschur, 384 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-442-20544-8

€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 21,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen:  18.06.2018

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Packend und Spannend

Von: Viola Hardel Datum: 30.09.2018

schnaeutzchen76.blogspot.de/

Meine Meinung :
Das war ja nun nicht mein erstes Buch von ihm und die anderen waren bisher immer super. Und auch dieses Buch hat mich super unterhalten und es war echt Spannend.
Spannende Schreibweise so was das man Buch gar nicht mehr weg legen will, es vertieft sich immer mehr und man fiebert von der ersten bis zur letzten Seite mit. Zum ende hin will man einfach nur noch wissen wie das Ende ist.
Was aber wirklich echt überraschend ist und an so gar nicht damit rechnet.
Ich kann es nur weiter empfehlen , wer was spannendes lesen will nimmt dieses Buch und bekommt auch Spannung!
Ich vergeben diesem genialen Buch glatte 5 Sterne!

Harlan Coben weiß zu unterhalten

Von: eulenmatz liest Datum: 06.09.2018

https://eulenmatz-liest.com/

INHALT:
Fünfzehn Jahre ist es her, dass Detective Nap Dumas seinen Zwillingsbruder Leo verlor. Damals wurden Leo und dessen Freundin Diana unter mysteriösen Umständen tot auf den Eisenbahngleisen ihrer Heimatstadt in New Jersey gefunden. Damals verschwand auch Maura, Naps große Liebe, ohne ein Wort des Abschieds. Als jetzt im Wagen eines Mordverdächtigen Mauras Fingerabdrücke auftauchen, hofft Nap, endlich Antworten zu bekommen. Doch stattdessen stößt er nur auf immer neue Fragen: über die Frau, die er einst liebte, über eine verlassene Militärbasis und vor allem über Leo und Diana. Denn die Gründe, warum sie sterben mussten, sind dunkel und gefährlich ...

MEINUNG:
Seitdem mir In ewiger Schuld so gut gefallen hatte, habe ich mich auf diesen neuen Harlan Coben sehr gefreut. Es gefällt mir, dass hier immer wieder völlig anderen Themen behandelt und Charaktere ausgewählt werden.

In deinem Namen wird aus der Sicht von Nap erzählt. Ich habe etwas gebraucht, um mich mit seiner Erzählweise vertraut zu machen, aber nach ein paar Seiten war es dann kein Problem mehr. Harlan Coben schreibt genauso, wie Nap auch reden würde. Nap erzählt die Geschichte seinem toten Bruder Leo. Es ist als ob der Leser hier lediglich Zuhörer von der Seitenlinie ist. Leo, war Naps Zwillingsbruder und kam vor 15 Jahren zusammen mit seiner Freundin Diana ums Leben. Nap beginnt den Fall wieder aufzurollen als an einem Tatort die Fingerabdrücke von seiner Jugendliebe Maura gefunden werden.
Nap ist Polizist und auch recht speziell, was man aber nachdem, was geschehen ist, auch nachvollziehen kann. Nap hat nie überwunden, dass Maura sowohl ihn als die Stadt von heute auf morgen ohne Grunde verlassen hat. Er hat auch mit der ganzen Geschichte nicht abgeschlossen, weil er auch glaubt, dass damals etwas ganz anderes passiert sein könnte.

Im Laufe der Geschichte stellt er fest, dass es auch noch andere Personen gibt, die irgendwie mit Leo und Diana geheimnisvolle Sachen gemacht haben. Alles führt zu einer alten Militärbasis. Hier erwähnt der Autor, dass es sich sogar um wahre Begebenheiten handelt, die er hier für seinen Roman verwendet hat. Wie üblich bei Harlan Coben gibt es ganz viele Spuren und man wird immer wieder auf falsche Fährten gelockt. Es war von der ersten Seite an spannend und ließ sich wahnsinnig schnell lesen, was auch durch die vielen Dialoge zustande kam. Mit der Auflösung bin ich fast zufrieden. Ein paar Fragen blieben für mich irgendwie noch offen. Das Buch war dann relativ abrupt zu Ende.

FAZIT:
Harlan Coben mausert sich zu einem meiner Lieblingsautoren, wenn das so weiter geht. In deinem Namen war wieder absolute Spitzenunterhaltung, die sich wie im Rausch gelesen hat. Ich freue mich sehr auf das nächste Buch! ��

Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

Von: Heidi Haspinger aus Meran Datum: 06.09.2018

Buchhandlung: Athesia Buch GmbH

Es klingelt. Wer kann das sein? Das Öffnen der Tür bringt die Geister der Vergangenheit zurück, die der Polizist Nap nie richtig losgeworden ist. In jener Nacht vor 15 Jahren hat er mit dem Tod seines Zwillingsbruders Leo seinen besten Freund verloren. Und kurz darauf auch noch seine große Liebe, die einfach so verschwunden ist. Wird er jetzt die Antworten auf seine offenen Fragen finden und seinen Bruder endlich loslassen können?

Harlan Coben schreibt nicht nur nervenaufreibende Thriller, die süchtig machen! Nein, der Mann kann dazu auch noch wahnsinnig gut erzählen und erschafft tolle Charaktere. So auch diesmal. Spannend bis zum geht nicht mehr und voller überraschender Wendungen. Unbedingt lesen!

Voransicht

  • Unsere Empfehlungen

  • Weitere Bücher des Autors