VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Jannes und Jambres Jüdische Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit - Neue Folge (JSHRZ-NF), Bd. 2: Weisheitliche, magische und legendarische Erzählungen - Lieferung 4

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 88,00 [D] inkl. MwSt.
€ 90,50 [A] | CHF 109,00*
(* empf. VK-Preis)

Fortsetzungspreis:
€ 78,00 [D] inkl. MwSt.
€ 80,20 [A] | CHF 99,00

Paperback, Broschur ISBN: 978-3-579-05248-9

Erschienen: 28.05.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Werke

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Die Geschichte der »Magiere« Jannes und Jambres

Die Geschichte von den Magiern Jannes (Joannes) und Jambres (Mambres) basiert auf der biblischen Erzählung von der Unterdrückung Israels in und seinem Auszug aus Ägypten. Der Schwerpunkt liegt dabei insbesondere auf den Wettbewerb zwischen Moses und Aaron als Akteure des Gottes Israels auf der einen und den ägyptischen Wahrsagern im königlichen Palast des Pharaos auf der anderen Seite (vgl. Ex 7,11.22; 8,7.18.19; 9,11). Während spätere Traditionen, das Buch von Jannes und Jambres eingeschlossen, oft von ihnen als Magier sprechen, wird diese Bezeichnung in der Bibel weder für die »Beamten« des Pharaos noch in 2 Tim 3,8, dem – abgesehen von einem sekundären griechischen Text von Ex 7,11 – einzigen biblischen Verweis auf Jannes und Jambres, verwendet.

Jüdische Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit - Neue Folge (JSHRZ-NF)

Jüdische Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit - Neue Folge (JSHRZ-NF), Bd. 2: Weisheitliche, magische und legendarische Erzählungen

Jüdische Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit - Neue Folge (JSHRZ-NF), Bd. 1: Apokalypsen und Testamente

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit in den Reihenfolge-Infos:

  • auch nicht lieferbare Titel mit aufgeführt werden,
  • mit * gekennzeichnete Titel nicht bei Random House erschienen sind,
  • mit ** gekennzeichnete Titel bisher nicht auf Deutsch erschienen sind.

Albert Pietersma (Autor)

Albert Pietersma, geboren 1935, Dr. phil., ist Professor em. für Septuagintaforschung und hellenistisches Griechisch am Institut Zivilisationen des Nahen und Mittleren Ostens an der Universität Toronto.

homes.chass.utoronto.ca/~pietersm/

Paperback, Broschur, 96 Seiten, 16,2 x 24,3 cm

ISBN: 978-3-579-05248-9

€ 88,00 [D] | € 90,50 [A] | CHF 109,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Fortsetzungspreis:

€ 78,00 [D] | € 80,20 [A] | CHF 99,00

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Erschienen: 28.05.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht