VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Kochen mit dem Spiralschneider 80 kreative Rezepte

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 18,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-517-09474-8

Erschienen:  22.02.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Die neuen Nudeln sind aus Gemüse!

Und damit ist der Spiralschneider das »Must Have«-Küchenutensil des Jahres. Das Tolle: Aus vielen Gemüsesorten zaubert der Spiralschneider im Nu bunte und dekorative Spiralen oder Bänder, die nicht nur super aussehen, sondern auch noch low carb und supergesund sind.

Das vorliegende Buch liefert 80 Rezepte – von Vorspeisen und Salaten bis zu Hauptgerichten und Desserts – für jeden Geschmack: Egal ob roh, vegan, vegetarisch oder mit Fisch und Fleisch – hier findet jeder Spiralenfan sein neues Lieblingsrezept.

Denise Smart (Autorin)

Denise Smart entwickelt seit über 20 Jahren Rezepte und ist eine gefragte Foodstylistin, mit der namhafte Foodfotografen immer wieder gerne zusammenarbeiten. Sie hat bereits zahlreiche Kochbücher veröffentlicht, wobei ihr das Thema Spiralschneider besonders am Herzen liegt: Denise spiralisiert für ihr Leben gerne. Und das nicht nur, weil eine Foodstylistin mit den bunten Spiralen kleine Kunstwerke auf den Teller zaubern kann, sondern weil die Gemüsespaghetti superlecker und dazu auch noch low-carb und sehr gesund sind. Denise Smart lebt mit ihrem Mann in Milton Keynes, England.

Aus dem Englischen von Annegret Hunke-Wormser, Claudia Theis-Passaro
Originaltitel: Spiralize Now! 80 Delicious, Healthy Recipes For Your Spiralizer
Originalverlag: Hamlyn (Octopus Publishing Group)

Paperback, Klappenbroschur, 128 Seiten, 18,9 x 24,6 cm
55 Farbfotos

ISBN: 978-3-517-09474-8

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Südwest

Erschienen:  22.02.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Regt zum Probieren an

Von: Lilja Datum: 10.02.2018

https://liljabuecher.blogspot.dk/


Im letzten Jahr habe ich mir diesen "berühmten Spiralschneider" gekauft. Denn eine meiner Kolleginnen hat mir damit fast ein Ohr aubgekaut. XD
Ich suchte mir also ein Rezept raus und war begeistert. Leider denke ich oft nicht daran, dass ich diesen kleinen Gemüseanspitzer zuhause habe und greife somit doch immer wieder auf die "normalen" Nudeln zurück, was mich auch regelmäßig ärgert.

Als ich nun also auf das Buch "Kochen mit dem Spiralschneider" stieß, wollte ich schauen, ob dieses mir helfen kann meine Vorstellung davon, was man alles machen kann, zu erweitern.

Und genau das hat das Kochbuch geschafft.
Mit den vielen leckeren Gerichten vor Augen, hatte ich gleich viel mehr Lust Dinge auszuprobieren.
Die nächste Zeit wird sicher lecker.
Ich freue mich schon darauf mehr auszuprobieren.

schönes Kochbuch

Von: Aprikaner Anja Datum: 27.12.2016

www.aprikaner.de

Ich habe mir vor einiger Zeit einen Spiralschneider zugelegt, weil doch Zucchinispaghetti so hipp sind ;D.
Ohne Titel

Dafür nehme ich den nimmer, ich esse lieber echte Nudeln! Aber für Gemüse und Obstchips nutze ich den häufig.
Deshalb habe ich mich beim Randomhouse Bloggerportal für das Buch beworben, da muss es doch noch mehr Ideen geben was ich mit dem Ding machen kann.

Das Buch "Kochen mit dem Spiralschneider" von Denise Smart macht schon optisch was her, viele Rezepte sind bebildert und sehr schön fotografiert. Die Aufmachung, von wegen "die neuen Nudeln sind aus Gemüse" naja, Low Carb ist halt in Mode... Zum Glück gibt es viele Gerichte die so gar nicht nur gesund sind.

Es gibt 80 Rezepte von der Vorspeise über die Hauptspeise bis zum Dessert, alles dabei.
Zu Anfang werden verschiedene Spiralschneider beschrieben und welche Gemüse und Obstsorten sich eignen. Das Buch ist gut sortiert und hat am Ende auch ein Register um alle Rezepte schnell wiederzufinden.
Ich habe Zuchinibratlinge mit Feta gemacht und für die Familie Mexikanische Kartoffelnester. Beides ist gut gelungen und war sehr lecker! Ich habe es nicht so mit Essensbildern, deshalb ohne.
Einige Rezepte sind noch enthalten, welche ich auf jeden Fall nach kochen will. Nix ist mega aufwendig, das ist für mich wichtig.
Gut finde ich, das im Buch auch Fleisch und Fisch verkocht wird und für die nächste Gemüsesuppe, schneide ich das Gemüse mal in Spiralen, das sieht optisch gut aus ;D.

Ein schönes Buch für gesundheitsbewusste und solche die einfach mal was anderes wollen. Mit 12,99€ auch erschwinglich und wirklich gut gemacht.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin