Langes Stillen

Natürlich, gesund, bedürfnisorientiert
Neue Erkenntnisse aus der großen Umfrage zum Thema

Paperback
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Eine Stillempfehlung der WHO lautet: mindestens 6 Monate ausschließlich stillen. Verstanden wird dabei aber häufig: spätestens nach 6 Monaten abstillen. Frauen, die ihrem Kind über diesen Zeitraum hinaus die Brust geben, sind konfrontiert mit Unwissen („Ihr Kind wird nicht richtig versorgt.“), Verdächtigungen („Du kannst nicht loslassen.“) und Bewertungen („Das ist doch nicht normal!“). Viele Mütter stillen ihre Kinder nach dem ersten Lebensjahr daher nur noch heimlich und sprechen kaum darüber – obwohl sehr viele Kinder auch im zweiten oder dritten Lebensjahr den Trost und die Nähe an der Mutterbrust suchen und von den Inhaltsstoffen der Muttermilch profitieren. Dieses Buch soll über wesentliche Fakten des langen Stillens aufklären, das Tabu brechen, Familien entlasten und mit Klischees aufräumen.


Paperback , Klappenbroschur, 208 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
Durchgehend vierfarbig
ISBN: 978-3-466-31138-5
Erschienen am  27. April 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

So ein tolles Buch

Von: Franzis Leseyoga - Bücher, Yoga und mehr

18.09.2020

Ein ganz anderes Buch übers Stillen. Keins, wo es um Technik geht, sondern um die vielen Themen, die auch zum Stillen dazugehören, nur vielleicht nicht von Anfang an, aber während der Stillzeit aufkommen wie stillen und Partnerschaft (die Partner selbst kommen zu Wort), stillen und arbeiten, Tandemstillen, schwanger stillen, Stillgegner und sogar die gestillten Kinder kommen zu Wort. Natürlich finden auch die gängigen Themen Platz wie Abstillen, Beikost, Einführung ins Stillen. Im Vorfeld wurde eine große Online-Umfrage gemacht, die in diesem Buch viel Platz findet. Einmal am Anfang ausführlich, danach fließen die Ergebnisse und Erkenntnisse aus dieser immer wieder in den Text ein. Zusätzlich konnten Mütter ihre eigenen Geschichten einsenden. Untermalt wird das Ganze noch mit Interviews mit Fachpersonal (die aber nicht nur aus ihrer Fachsicht erzählen, sondern auch aus eigener Erfahrung).Die Autorin hat natürlich auch ihre eigene Geschichte, die sie erzählt. Zum Schluss werden nicht nur Fachbegriffe aus dem Text erklärt, sondern auch Organisationen verlinkt. Ich kenn zwar schon den Vergleich der Inhaltsstoffe von Muttermilch und Prenahrung, finde es aber ganz toll, dass diese am Ende aufgelistet sind. Dieses Buch ist heimelich, persönlich und ansprechend. Es wird viel mit der Farbe grün gearbeitet, was wiederum eine Natürlichkeit, Bodenständigkeit und Glück ausstrahlt. Das Design ist verspielt, da viel mit Verzierungen gearbeitet wird und einzelne Sätze hervorgehoben werden. Fazit: Auch wenn sich das Buch "Langes Stillen" nennt, ist es für mich ein Werk für jede stillende Mutter, weil es sich mit Themen beschäftigt, die dann auftauchen, wenn das Stillen voranschreitet.

Lesen Sie weiter

Feminismus 2.0 Wenn Mütter für sich kämpfen

Von: Maggie von Kaffee&Buch

26.08.2020

Frauen haben sich in den letzten Jahrzehnten so sehr emanzipiert, aber das natürlichste ging dabei verloren. Jetzt kämpft eine neue Generation Frauen um ihr Recht Mütter sein zu dürfen (immer mehr verpöhnt, warum auch immer) und dem Recht ihr Kind auf die bestmöglichste Art zu versorgen : Stillen! Dieses Buch ist eine Liebeserklärung und macht Mut damit in die Öffentlichkeit zu gehen. Es will nicht als Sach- sondern als Erfahrungsbuch genannt werden. Ja, die Erfahrunge geben Mut, bestärken einen, teilen das eigene Leid. ABER das Buch enthält auch viel Sachwissen rund um das Thema Stillen, bei der jede und jeder noch etwas lernen kann. Stillen als essentzielle Begleitung der >Entwicklung, solange es Kind und Mutter gut tut und nicht zeitlich begrenzt! Das ist die Grundaussage und muss laut in die Welt geschrien werden.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Kathrin Burri ist zweifache Mutter und seit 2015 in der Geburtsbegleitung tätig. Sie ist ausgebildete Doula und führte eine Erhebung zum Thema Langzeitstillen mit mehreren Tausend Teilnehmern (Mütter und Väter) durch. Kathrin Burri hat zahlreiche Weiterbildungen im Bereich Stillen, Geburtshypnose und Geburtsbegleitung absolviert und arbeitet in der Schweiz.

Zur AUTORENSEITE

Videos