(Hrsg.), (Hrsg.)

Lebensvergewisserungen

Erkundungsgänge zur gegenwärtigen Bestattungs- und Trauerkultur in Kirche und Gesellschaft

Paperback
24,99 [D] inkl. MwSt.
25,70 [A] | CHF 34,90 * (* empf. VK-Preis)
Fortsetzungspreis:
20,99 [D] inkl. MwSt.
21,60 [A] | CHF 29,50

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Für ein neues Verständnis der gegenwärtigen Trauer- und Bestattungkultur

Der Umgang mit Tod und Trauer hat sich in den vergangenen Jahrzehnten gewandelt. Er ist individuell geworden und damit zugleich vielfältig; häufig verlagert sich der Ausdruck der Trauer in die Privatwelt, gleichwohl kommt es auch im Kontext von Bestattungen und Trauerfeiern immer wieder zu ausdrucksstarken Inszenierungen, manches Mal gar im Rahmen eines mediales Großereignisses. Trauernde suchen ganz eigene Wege, um den Schmerz des erfahrenen Verlustes zu bewältigen, Angehörige bringen im Vorfeld einer Bestattung individuelle Wünsche zur Gestaltung der Bestattungsfeier vor, Hinterbliebene finden innerhalb ihrer privaten Lebenswelt ganz unterschiedliche Gewohnheiten und Rituale, um die Erinnerung an einen verstorbenen Angehörigen zu bewahren.

Mit diesem Wandel der Thanatokultur in einer nicht mehr selbstverständlich als christlich zu betrachtenden Gesellschaft haben sich auch die kirchliche Trauerbegleitung und die kirchliche Bestattungspraxis verändert. Die vielfältigen Linien dieser Entwicklungen innerhalb der kirchlichen Praxis im Kontext von Trauer und Tod im Einzelnen nachzuzeichnen und theologisch zu reflektieren, ist die Absicht des vorliegenden Bandes.


Paperback , Broschur, 222 Seiten, 15,0 x 23,0 cm
ISBN: 978-3-579-01642-9
Erschienen am  29. April 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Karl-Heinz Fix, geb. 1961, Dr. phil., ist Wissenschaftlicher Angestellter an der Forschungsstelle für Kirchliche Zeitgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Redakteur des "Kirchlichen Jahrbuchs für die Evangelische Kirche in Deutschland".

Zur HERAUSGEBERSEITE

Ursula Roth, geb. 1967, Dr. theol., ist Professorin für Praktische Theologie am Fachbereich Evangelische Theologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Zur HERAUSGEBERSEITE

Weitere Bücher der Autoren