VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Love is War - Sehnsucht Roman

Love-is-War-Serie (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-453-58056-5

NEU
Erschienen: 14.08.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

ZERSTÖRUNG. VERRAT. RUIN. WAHRE LIEBE.

Wir fühlten uns vereint ... nun hat er es wieder getan. Mich verwüstet. Mich verbrannt. Mich gebrochen. Mir Luft gegeben, nur um mich atemlos zurückzulassen. Aber etwas hat sich verändert. Etwas, das mich sowohl erschüttert als auch in Erregung versetzt. Etwas, das mich vollkommen zerstört. Etwas, das mich wieder heilt.

ÜBERSICHT ZU R. K. LILLEY BEI RANDOM HOUSE

Love-is-War-Serie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

R. K. Lilley (Autorin)

R. K. Lilley schreibt, seit sie denken kann. Um ihre Rechnungen bezahlen zu können, hat sie unter anderem viele Jahre lang als Stewardess gearbeitet. Ihr war schon lange klar, dass sie eines Tages darüber schreiben würde. LOVE IS WAR ist ihre erste Serie bei Heyne.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Sonja Rebernik-Heidegger
Originaltitel: Breaking Her
Originalverlag: self-publishing R.K. Lilley

Paperback, Klappenbroschur, 448 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-453-58056-5

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

NEU
Erschienen: 14.08.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Love is war

Von: Hedwigs Bücherstube Datum: 20.08.2017

hedwigsbuecherstube.blogspot.de/


Der erste Teil konnte mich nicht wirklich überzeugen.
Aber ich war neugierig auf den zweiten Teil.

Das Cover ist genau wie beim ersten eher Schlich gehalten. Nur das die Farben nun um gedreht sind.
Der Schreibstil ist hier auch wieder leicht und locker.
Der Titel und Klappentext passt sehr gut zusammen.
Und beide Teile zusammen sehen klasse aus.

Dieses Mal haben wir die Sichten von Dante und Scarlett gelesen. Was mir sehr gut gefällt. Dadurch werden die Emotionen besser rüber gebracht.
Auch hier ging es wieder in die Gegenwart und Vergangenheit.

Mir hat der zweite Teil viel besser gefallen.

Endlich lernt man die Charaktere besser kennen. Im ersten Teil habe ich sie manchmal nicht verstanden. Aber nun lernen wir auch den Hintergrund besser kennen.

Manche Handlungen habe ich nicht ganz verstanden. Oder ich fand sie einfach zu übertrieben.
Genau wie die Charaktere manchmal. Sie waren wie ein Orkan. Es war immer was los. Aber ohne den anderen konnten sie irgendwie auch nicht.
An den Ausdruck von Dante und Scarlett muss man sich eben gewöhnen.

Zum Inhalt werde ich nichts weiter verraten, denn dann würde ich euch sicherlich Spoilern.

Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sterne.
Vielen Dank an den Heyne-Verlag für das Rezensions-Exemplar.

Auch der zweite Teil hat mich gut unterhalten

Von: Nini Datum: 20.08.2017

ninis-kleine-fluchten.blogspot.com

"Love is War - Sehnsucht" ist der zweite Teil um R. K. Lilleys Prota-Paar Dante und Scarlett.
Um zu verstehen, wo die beiden sich befinden und warum sie so zueinander stehen, wie sie es tun, ist es unerlässlich, mit dem ersten Teil "Love is War - Verlangen" zu starten.

Denn im zweiten Teil startet der Leser praktisch dort, wo der erste Teil endet. Durch den Cliffhanger am Ende des ersten Buches meint man, breits zu wissen, was der Hintergrund von allem ist, aber ich kann euch sagen, dass man sich nicht im geringsten ausmalen kann, was noch alles zutage treten wird!

Da man die Protagonisten bereits kennt, kann man sich natürlich gut in sie hineinfühlen. Wurde am Anfang der Reihe noch suggeriert, dass Dante der Böse und Scarlett sein Opfer ist, weiß man es mittlerweile besser.

Der Lesefluss ist sehr gut. lediglich im Mittelteil wurde es mir zeitweise ein wenig zu gefühlsduselig und langatmig - ich wollte wissen, was genau passiert war und nicht zum tausendsten Mal lesen, wie sehr die beiden sich lieben...
Davon abgesehen, rauscht man durch das Buch, da eine Enthüllung die letzte ablöst.

Ich habe beim Lesen der Bücher mit Scarlett, aber auch mit Dante, gelebt, geliebt, gelitten und geflucht, wurde sehr gut unterhalten und habe seufzend von den beiden Abschied genommen.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin