VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Love is War - Sehnsucht Roman

Love-is-War-Serie (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-453-58056-5

NEU
Erschienen: 14.08.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

ZERSTÖRUNG. VERRAT. RUIN. WAHRE LIEBE.

Wir fühlten uns vereint ... nun hat er es wieder getan. Mich verwüstet. Mich verbrannt. Mich gebrochen. Mir Luft gegeben, nur um mich atemlos zurückzulassen. Aber etwas hat sich verändert. Etwas, das mich sowohl erschüttert als auch in Erregung versetzt. Etwas, das mich vollkommen zerstört. Etwas, das mich wieder heilt.

ÜBERSICHT ZU R. K. LILLEY BEI RANDOM HOUSE

Love-is-War-Serie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

R. K. Lilley (Autorin)

R. K. Lilley schreibt, seit sie denken kann. Um ihre Rechnungen bezahlen zu können, hat sie unter anderem viele Jahre lang als Stewardess gearbeitet. Ihr war schon lange klar, dass sie eines Tages darüber schreiben würde. LOVE IS WAR ist ihre erste Serie bei Heyne.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Sonja Rebernik-Heidegger
Originaltitel: Breaking Her
Originalverlag: self-publishing R.K. Lilley

Paperback, Klappenbroschur, 448 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-453-58056-5

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

NEU
Erschienen: 14.08.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Tolles Buch

Von: Michele.F Datum: 04.10.2017

https://www.instagram.com/buechereulen_/

Einfach eine klasse sowie großartige Fortsetzung. Nachdem ich den ersten Teil Love is War gelesen hatte wusste ich das ich unbedingt den zweiten Teil auch lesen werde. Und der zweite Teil hat meine Erwartungen übertroffen, das Buch war auf den ersten bis zu den letzten Seiten einfach nur toll an dem Buch stimmt alles vom Cover bis zum Schreibstil bis hin zur Geschichte und den Charakteren.
R. K. Lilley habe ich jetzt für mich als tolle Autorin neu enteckt ich finde ihren Schreibstil einfach nur toll es lässt sich in einem rutsch und flüssig lesen. Die Charaktere lässt sie richtig zum leben erwecken.
Ich bin Froh das ich mich selbst dazu überwunden habe den ersten Teil von Love is War zu lesen, es lohnt sich wirklich, Ich kann die Bücher wirklich jedem Empfehlen der gerne in diesem Genre Bücher liest. 

Wir fühlten uns vereint ... nun hat er es wieder getan. Mich verwüstet. Mich verbrannt. Mich gebrochen. Mir Luft gegeben, nur um mich atemlos zurückzulassen. Aber etwas hat sich verändert. Etwas, das mich sowohl erschüttert als auch in Erregung versetzt. Etwas, das mich vollkommen zerstört. Etwas, das mich wieder heilt.

eine wahre Steigerung zum Vorgängerband - elektrisierend, spannend, nervenaufreibend

Von: Tasty Books Datum: 25.09.2017

www.tasty-books.de

Meinung:
"Herzen sind dazu da, gebrochen zu werden" - Oscar Wilde
"Ein Wort befreit uns von aller Last und allen Schmerzen des Lebens: Das Wort heißt Liebe" - Sophokles
Beide Zitate wirken gegensätzlich und sind doch so eng miteinander verflochten. Sie passen zur Geschichte genauso perfekt, wie all die anderen die R.K.Lilley gewählt hat. Jedes für sich einziartig, doch zusammen bedeutend und eine wahre Sache des Herzens.

Hat mir R.K. Lilley in Band 1 einfach zuviele Fragen offen gelassen, schenkt sie mir in der Fortsetzung genau das, nachdem sich mein Leserherz verzehrt hat: Antworten. Nach und nach taucht sie mit uns tiefer in die Geschichte ein, verflechtet Vergangenheit und Gegenwart zu einem undurchtrennbaren engem Band des Schmerzes, der Verzweiflung, der Angst und des Hasses, aber auch der Liebe, der Sehnsucht und der Hoffnung. An manchen Stellen mag es dem einen oder anderen Leser zu viel sein, dies ist aber für mich die logische Konsequenz daraus, dass die Autorin in Band 1 einfach zuviele offene Fragen aufwirft. Das Gute ist, dass sie dabei niemals die Leidenschaft und das Feuer, welches zwischen Scarlett und Dante brennt, verliert. Werden die Schatten der Vergangenheit es endgültig erlöschen oder wird es fortbestehen und stärker brennen als jemals zuvor?
Durch die informativeren Rückblicke in die Vergangenheit hat sich meine Bindung zu Scarlett deutlich verbessert

ine wahre Sache des Herzens.

Hat mir R.K. Lilley in Band 1 einfach zuviele Fragen offen gelassen, schenkt sie mir in der Fortsetzung genau das, nachdem sich mein Leserherz verzehrt hat: Antworten. Nach und nach taucht sie mit uns tiefer in die Geschichte ein, verflechtet Vergangenheit und Gegenwart zu einem undurchtrennbaren engem Band des Schmerzes, der Verzweiflung, der Angst und des Hasses, aber auch der Liebe, der Sehnsucht und der Hoffnung. An manchen Stellen mag es dem einen oder anderen Leser zu viel sein, dies ist aber für mich die logische Konsequenz daraus, dass die Autorin in Band 1 einfach zuviele offene Fragen aufwirft. Das Gute ist, dass sie dabei niemals die Leidenschaft und das Feuer, welches zwischen Scarlett und Dante brennt, verliert. Werden die Schatten der Vergangenheit es endgültig erlöschen oder wird es fortbestehen und stärker brennen als jemals zuvor?

Durch die informativeren Rückblicke in die Vergangenheit hat sich meine Bindung zu Scarlett deutlich verbessert. Ich konnte sie, auch rückwirkend auf Band 1, viel besser verstehen, ihre Entscheidungen und Handlungen nachvollziehen. Auch wenn ich in manchen Situationen trotzdem nur den Kopf schütteln konnte, aber jeder Mensch - ob real oder fiktiv- ist und verhält sich anders. Dante hingegen - seufz - ob es am Namen liegt oder an seiner Rolle im Buch, ich liebe ihn. Auch hier klären sich viele Verhaltensweisen auf und mehr als einmal hatte ich diesen "Aha, nun versteh ich das" - Effekt. Dazu lernen wir einige Charaktere, die bereits in Band 1 erwähnt wurden näher kennen und vor allem Bastian, Dantes Bruder, bekommt seine ganz eigen persönliche und in meinen Augen tragische Rolle. Was ist ein Mensch bereit für einen anderen aus Liebe zu tun? Eine Frage, die sich auf alle Arten der Liebe projezieren lässt und dieser Charakter, der mich beeindurckt hat, auf seine ganz eigene Art beantwortet.

Auch das Finale der Dilogie punktet mit gandenloser Ehrlichkeit und Direktheit. Eine Kunst diese so einzusetzen, dass der Leser von Anfang bis Ende begeistert ist. Meiner Meinung ist es R.K. Lilley in Band 2 gelungen, die richtige Balance zwischen Hass, Liebe und Leidenschaft zu finden. Auch dieses mal sind die erotischen Szenen sehr stilvoll, aber direkt, jedoch für mich kein bisschen vulgär beschrieben und fügen sich perfekt in die Geschichte ein. Bis zum Ende hin gelingt es der Autorin, die Spannung trotz der Offenbarungen hoch zu halten und das Ende nicht zu verraten. Mit ihren letzen Kapiteln hat R.K. Lilley aus einem besonderen Grund mein Herz nochmal in Aufruhr gebracht und es verdammt schnell schlagen lassen.

Mein Fazit:
Vielen Dank an Heyne und Randomhouse für dieses Rezensionsexemplar.

Wie bin ich froh, dieses Buch gelesen zu haben. Denn dieser Band zeigt meiner Meinung nach das ganze Potential der Autorin. Alles was mir fehlte hat die Autorin in ihrem Finale eingebaut und konnte mich damit vollstens überzeugen, auch wenn es immer noch kleine Unstimmigkeiten zwischen der Protagonistin und mir gab. Love is war - ein Titel einer Dilogie der soviel wahres in sich trägt und doch die Möglichkeit eines Happy Ends oder einer Niederlage offen, sowie bereit hält. Für welchen Fall sich R.K.Lilley entschieden hat, sollter ihr unbedingt lesen.
Meine Bewertung wären 4,5 Sterne, auf Grund der gnadenlosen Direktheit und Worte, die mich Mitten ins Herz treffen, sowie der perfekt gewählten Zitate an jedem Anfang eines Kapitels runde ich auf 5 auf.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin