MAGIC: The Gathering - Die Vergessenen

Krieg der Funken
Roman

MAGIC: The Gathering - Die Vergessenen
Paperback DEMNÄCHST
14,99 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die Weltenwanderer haben den Drachen Nicol Bolas besiegt und das Multiversum gerettet, aber der Preis dafür war hoch: Gideon Jura, ihr Anführer, ist dabei ums Leben gekommen. Die Zauberin Liliana Vess hat ihn in eine Falle gelockt, sodass der Dache leichtes Spiel hatte. Die ehemalige Assassine Kaya, das jüngste Mitglied in Gideons Truppe, hat geschworen, fortan die Menschen zu beschützen und kein Leben mehr zu nehmen. Nun bekommt sie von den Gildenmeistern Ravnicas einen geheimen Auftrag: Sie soll die Verräterin aufspüren und töten. Doch Liliana war selbst eine Gefangene des Drachens, und einzig Gideons Opfer konnte sie befreien. Sie flieht an den Ort, von dem sie dachte, dass sie ihn niemals wiedersehen würde: nach Hause …


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Ole Johan Christiansen
Originaltitel: War of the Spark: Forsaken (MAGIC™: THE GATHERING, Book 2)
Originalverlag: Del Rey
Paperback , Broschur, 528 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-32093-2
Erscheint am 08. März 2021

MAGIC™: The Gathering - Krieg der Funken

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Greg Weisman begann seine berufliche Laufbahn als Lektor bei DC Comics, wo er unter anderem die Serie »Captain Atom« fortführte. Später arbeitete er als Autor, Produzent, Story Editor und Synchronsprecher für die Zeichentrickserien »Spectacular Spider-Man«, »Young Justice« und »Star Wars Rebels«, zu denen er auch einige der Comics beisteuerte. Daneben schrieb er Romane zum Computerspiel »World of Warcraft« sowie mehrere eigenständige Werke. Die »Krieg der Funken«-Serie sind seine ersten Romane im »Magic™: The Gathering«-Universum. Greg Weisman ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Zur Autor*innenseite

Ole Johan Christiansen

Christiansen & Plischke wurde in den 70ern geboren, aber in den 80ern sozialisiert. Ihre Helden sind Gandalf, Conan und Han Solo, auf dem Computerbildschirm wehren sie Alien-Invasoren ab und lassen beim Rollenspiel die Würfel über ihr Schicksal entscheiden – sie sind eben echte Nerds.

Zur Übersetzer*innenseite

Weitere Bücher des Autors