VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mach mal was! Mitmachen, selbst machen, glücklich machen

Kundenrezensionen (11)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 10,00 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Flexobroschur ISBN: 978-3-442-39275-9

Erschienen: 31.08.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Ein Ideenfeuerwerk, das den Alltag bunter macht.

Mindestens 715 Anregungen für kleine und große Erlebnisse, Entdeckungen und Begegnungen an gewöhnlichen und ungewöhnlichen Orten. Spazieren, malen, reisen, fotografieren, fühlen, sammeln, spielen, ausprobieren – Doro Ottermann schickt uns auf Auszeit vom Alltag. Das perfekte Mitmach-, Selbstmach- und Glücklichmachbuch! Also los: Mach mal was!

Doro Ottermann (Autorin)

Doro Ottermann, Jahrgang 1978, denkt sich gerne praktische Lebenserleichterungen aus (neben vielen anderen schönen Dingen: Ankreuztagebücher, Komplimentekarten uvm.). In ihrem neuen Buch hat sie diese Leidenschaft mit ihrer Begeisterung fürs Sammeln, Entdecken und Ausprobieren kombiniert. Die Grafikerin und Illustratorin lebt und arbeitet in Hamburg.

ORIGINALAUSGABE

Paperback, Flexobroschur, 208 Seiten, 15,5 x 21,0 cm
2-farbig, Lesebändchen

ISBN: 978-3-442-39275-9

€ 10,00 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Mosaik Verlag

Erschienen: 31.08.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Mach mal was! Sei wieder Kind, raus aus der Komfortzone und erlebe Abenteuer!

Von: Blog-a-holic Datum: 13.08.2016

blog-a-holic.de/

Zum Inhalt:

Ein Ideenfeuerwerk, das den Alltag bunter macht.

Mindestens 715 Anregungen für kleine und große Erlebnisse, Entdeckungen und Begegnungen an gewöhnlichen und ungewöhnlichen Orten. Spazieren, malen, reisen, fotografieren, fühlen, sammeln, spielen, ausprobieren – Doro Ottermann schickt uns auf Auszeit vom Alltag. Das perfekte Mitmach-, Selbstmach- und Glücklichmachbuch! Also los: Mach mal was!

Über die Autorin:

Doro Ottermann, Jahrgang 1978, denkt sich gerne praktische Lebenserleichterungen aus (neben vielen anderen schönen Dingen: Ankreuztagebücher, Komplimentekarten uvm.). In ihrem neuen Buch hat sie diese Leidenschaft mit ihrer Begeisterung fürs Sammeln, Entdecken und Ausprobieren kombiniert. Die Grafikerin und Illustratorin lebt und arbeitet in Hamburg.

Mein Fazit:

"Mach mal was!" Dieser Titel ist mir doch direkt ins Auge gesprungen! Eine Aufforderung an denjenigen, der das Buch in der Hand hält und neugierig darin herum blättert ... ja - mach mal was! Das dachte ich mir dann auch! "Mach mal wieder was, Nina! Sei nicht faul, sondern kreativ! Streng deinen Kopf an!"

Und genau das habe ich dann mit Hilfe dieses Buches getan!

Dieses Buch ist kein gewöhnliches Buch. Es animiert den "Leser" nicht nur zum Lesen und drin herumblättern, nein, es zeigt dem Leser über 715 Methoden, Ideen, Gedanken (...) auf, um SELBST tätig zu werden! Wie oft denken wir uns im Alltag "Ich muss mal wieder dies und jenes tun" und wann machen wir es wirklich? Gar nicht! Genau! Wir nehmen uns nämlich keine Zeit dafür, denn es ist nicht wichtig oder aber es gibt Dinge, die wichtiger sind, sich in den Vordergrund drängen, sodass alles andere einfach von uns übersehen wird.

Doch, halt! Dieses Buch hier ist kein Buch, das euch zeigt, wie der Haushalt schneller vonstatten geht, wie man seine Zeit besser einteilen kann oder aber effizienter irgend eine Aufgabe bearbeitet! Nein!

Dieses Buch ist ein Buch, das euch dazu ermuntert doch einfach mal eure Zeit mit Dingen zu verbringen, die euch glücklich machen! Spaß haben! Einfach mal das tun, was man tun möchte und nicht das, was man tun muss! Einfach mal die Zeit sinnvoll nutzen.

Seid doch einfach mal kindisch, verhaltet euch wie Kinder, SEID wieder mal einfach KIND und stell dich all den Ideen und Herausforderungen, die dir dieses Buch stellt! :)

Bei mir hat die Herausforderung schon direkt auf der ersten Seite begonnen, denn die Einleitung ist nicht so leicht zu lesen - sie wurde nämlich in Spiegelschrift verfasst!

Jetzt seid mal ehrlich ... wann habt ihr das letzte Mal versucht, Spiegelschrift zu lesen! Mir ist es doch ziemlich schwer gefallen ... zumal es auch keine Blockbuchstaben sind, sondern Schreibschrift (im Übrigen auch mal wieder etwas, das man versuchen kann: die Schreibschrift, wie in der Schule gelernt, nochmal anwenden!) ... und ja: ich habe vor dem Spiegel gestanden und mich dann kringelig gelacht, als ich endlich den Text lesen konnte!

Doch das ist nur ein kleines von vielen Beispielen, die mich an dem Buch faszinieren ... ich könnte euch noch unzählige solcher lustigen Bilder und wunderbaren Aufgaben hier zeigen, doch ich möchte euch das Spaß und die Neugierde auf das Buch nicht verderben.

In diesem liebevoll gestalteten und manchmal auch chaotisch anmutenden Buch findet ihr Sachen / Ideen / Gedanken / Animationen / Herausforderungen zum ...

Erleben
Spielen
Jagen & Sammeln
Fühlen und
Rausgehen.
Niemals findet ihr etwas zweimal, auf jeder Seite erwartet euch ein neues Abenteuer und eine neue Idee! Mir hat es auf jeden Fall sehr viel Freude bereitet, das Buch nicht nur anzuschauen und zu lesen, sondern selbst mal das ein oder andere, was darin geschrieben steht, auszuprobieren!

Ich war für kurze Zeit wieder ein Kind und habe es so richtig genossen!

Dieses Mitmach- und Animationsbuch ist ein perfektes Geschenk für abenteuerlustige Kinder, für Eltern, die mal dringend wieder wie Kinder sein sollten und für alle, die Spaß daran haben, einfach mal wieder etwas zu tun, das vorher nicht geplant wurde - spontan zu sein und einfach Spaß zu haben!

Und was auf dem Cover steht, das stimmt einfach: Mitmachen, selbst machen, glücklich machen!

Also, worauf wartet ihr noch?!

Rezension: "Mach mal was"

Von: Verena Grouls Datum: 24.05.2016

www.flying-thoughts.de

Ein bisschen erinnert mich das Buch „Mach mal was!“ an „Wreck this Journal“ – mit dem Unterschied, dass man die Seiten nicht zerstören soll. Aber auf manche Seiten soll man zum Beispiel Fingerabdrücke sammeln. Von Freunden etwa. Oder man soll eine „Sommerkonserve“ anlegen. Fußabdrücke nach dem Barfußlaufen, gepresste Blumen, … Auch Wörter können gesammelt werden.
Besonders gefällt mir die Liste er Dinge, über die andere sich freuen. Sehr nützlich fürs nächste Geburtstagsgeschenk. Für mich als Bücherwurm ist auch die Liste „Sei ein Bücherwurm!“ interessant. Da wird unter anderem vorgeschlagen, einen ganzen Tag mit seinem Lieblingsbuch zu verbringen oder sein liebstes Kinderbilderbuch noch mal anzuschauen.

Weitere Dinge, die man tun soll (nur ein Auszug):

Mach dir ein paar ruhige Minuten!
Trau dich mal was!
Leg dir einen Glücksvorrat für schlechte Zeiten an!
Mach was im Herbst!
Mach was im Wald!

Besonders für Menschen wie mich, die nicht viel rausgehen und Unternehmen, ist das Buch genau richtig. Ob ich alle Vorschläge machen werde, ist fraglich.

Nicht nur inhaltlich finde ich das Buch interessant. Auch die Illustrationen mag ich. Jede Seite ist anders gestaltet.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin