VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mein wildes Jahr Zwei Tage Ehe, fünf Tage Sex

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D] inkl. MwSt.
€ 15,50 [A] | CHF 20,50*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-570-10189-6

Erschienen: 11.05.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Die Journalistin über ihr erotisches Abenteuer: zwei Tage Ehe, fünf Tage Sex

Eine Frau Anfang vierzig, attraktiv, erfolgreich, seit 16 Jahren mit einem Mann verheiratet, der ihren Kinderwunsch nicht erfüllen will – nun steht sie vor der Frage: War es das jetzt? Genügt mir dieses gesicherte Leben? Oder sind zu viele Wünsche und Sehnsüchte unerfüllt geblieben? Um das herauszufinden, schlägt die Journalistin Robin Rinaldi ihrem Mann vor, ein Jahr lang die Wochenenden als Ehepaar zu verbringen, den Rest der Woche aber können sie beide ihre Träume und ungestillten Begierden ausleben. Schonungslos offen erzählt sie von ihren erotischen Abenteuern, aber auch von ihrem Ringen um Selbstfindung und Selbstbestimmung. Sie berichtet, wie die Erfahrungen dieses Jahres ihr Leben bereicherten, was sie bei diesem Experiment aber auch aufs Spiel setzte und was sie verlor.

"Ein gewagtes Experiment mit erotischen Überraschungen und Krisen."

Woman (01.06.2015)

Robin Rinaldi (Autor)

Robin Rinaldi wuchs in einer kleinen Stadt in Pennsylvania auf, die als "Pizzahauptstadt der Welt" gilt, verbrachte aber die meiste Zeit ihres Lebens in Kalifornien. Sie war Zeitschriftenredakteurin und Journalistin mit einer kultverdächtigen Beziehungs-Kolumne. Sie schrieb u. a. für The Oprah Magazine, Saveur und Philadelphia Weekly. Mein wildes Jahr ist ihr erstes Buch. Sie lebt in Los Angeles.

"Ein gewagtes Experiment mit erotischen Überraschungen und Krisen."

Woman (01.06.2015)

"Erfrischend ehrlich."

TV-Star (05.08.2015)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Ursula Wulfekamp
Originaltitel: The Wild Oats Project
Originalverlag: Sarah Crichton Books (Farrar, Straus & Giroux), New York 2015

Paperback, Klappenbroschur, 352 Seiten, 12,5 x 20,5 cm

ISBN: 978-3-570-10189-6

€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 20,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: C. Bertelsmann

Erschienen: 11.05.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Der intime Blick auf einen anderen Menschen

Von: Thomas Schmidt Datum: 08.02.2016

www.seitensprung-fibel.de

Dieses Buch hat uns echt verblüfft. Hinter Titel und Klappentext könnte man leicht eine auf verheiratete Frauen Mitte Vierzig getunte Version von »Shades of Grey« vermuten – davon ist »Mein wildes Jahr« aber weit entfernt.

Der Erfahrungsbericht der amerikanischen Journalistin ist eine Selbstfindungsreise durch erotische Höhen und Tiefen: Eine verheiratete, 44-jährige Frau vereinbart mit ihrem Mann, dass sie ein Jahr lang 5 Tage in der Woche Sex haben kann mit wem und wie sie will, und am Wochenende bei ihrem Mann daheim sein wird.

Das hat eine Vorgeschichte, der Hintergrund ist traurig. Denn Robin wünscht sich eigentlich schon lange ein Kind, ihr Mann will aber keinen Nachwuchs. Ein ausschweifendes Sexleben hatte Robin bisher auch nicht, nun fehlt ihr irgendetwas, dem möchte sie nachspüren. Denn sie befürchtet, am Ende ihres Lebens womöglich zu bereuen, dass sie bestimmte Erfahrungen nie gemacht, vieles nicht mal ausprobiert hat.

Also startet sie ihr Projekt, indem sie sich auf Online-Kontaktbörsen einloggt, sich einer urbanen Sex-Kommune anschließt, Orgasmische Meditation lernt und viele, viele Männer trifft, mit denen sie Sex hat. Nicht immer geht es dabei um Körperkontakt, es ist nicht nur der Sex, sondern auch das Drumherum, oder wie Robin es nennt: der intime Blick auf einen anderen Menschen, der sie fasziniert.

Das ist unserer Ansicht nach auch das Besondere an diesem gut und sehr authentisch erzählten Buch: Wir werfen einen sehr intimen Blick auf eine intelligente, moderne, ziemlich normale Frau, die sich nicht damit zufriedengeben will, in der Mitte ihres Lebens liebevollen, aber eintönigen Sex zu haben, und die erkennt, dass in ihr noch sehr viel erotisches Entwicklungspotenzial steckt. Ihr Erfahrungsbericht zeigt, dass Sex etwas Fundamentales ist, etwas, das mit Lebendigkeit und Lebensfreude zu tun hat. Das ist ein sehr lesenswerter, schöner Blick auf Intimität in heutigen Zeiten.

Eine ausführliche Rezension finden Sie auf meinem Blog unter folgendem Link: http://www.seitensprung-fibel.de/buecher/mein-wildes-jahr.php

Voransicht