Meine besten Tipps bei Beschwerden, über die man nicht spricht

Die besten Naturmittel gegen Haarausfall, Verstopfung, Mundgeruch und Co.

(1)
Paperback
5,00 [D] inkl. MwSt.
5,00 [A] | CHF 7,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Fundiert, charmant und unterhaltsam

Jetzt spricht Professor Hademar Bankhofer über all die Krankheiten, über die man eigentlich nicht spricht. Er gibt praktische und einfache Tipps, wie sich Mundgeruch vermeiden lässt, was bei Inkontinenz und Blähungen zu tun ist oder wie Warzen zu behandeln sind. Sie erfahren außerdem, warum man beim Nasenbohren, Rülpsen, Pupsen und Gähnen kein schlechtes Gewissen haben sollte, sondern etwas für die eigene Gesundheit tut.


Originaltitel: Gesundheit kennt keine Tabus
Originalverlag: Südwest
Paperback , Flexobroschur, 192 Seiten, 12,0 x 17,0 cm
durchgehend farbig illustriert
ISBN: 978-3-8094-3858-8
Erschienen am  27. August 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein echter Geheimtipp

Von: Remus Christensen aus Leipzig

12.12.2018

Ich kann mich noch ganz gut an den Nachmittag erinnern, an dem ich dieses Buch von Herrn Bankhofer das erste Mal in den Händen hielt. Zuerst dachte ich: Wieder ein Guru, der das Rad der Gesundheit neu erfunden zu haben glaubt. Doch ich wurde eines Besseren belehrt. Dieses Buch liefert einfach nur sehr nützliche Tipps und Hinweise, die gegen bestimmte Beschwerden, wie Haarausfall oder Mundgeruch, helfen können. Da die Wirkmechanismen, die dahinter stecken, auch ganz gut erklärt werden, machen die Ausführungen von Herrn Bankhofer für den Leser spürbar Sinn.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Prof. Hademar Bankhofer, international anerkannter Medizinjournalist auf dem Sektor Naturheilwesen, ist durch seine zahlreichen TV-Auftritte, Kolumnen und seine Bücher einem großen Publikum bekannt. Er versteht es, schwierige medizinische Probleme verständlich zu erklären. Aufgrund seiner engen Zusammenarbeit mit medizinischen Koryphäen ist er stets auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft und genießt Anerkennung nicht nur bei einem breiten Publikum, sondern auch in medizinischen Fachkreisen.

Zur AUTORENSEITE