Mister West

Roman

Paperback
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Rachel Martin macht ihren Doktor in Musiktherapie und arbeitet nebenher mit ihrer besten Freundin Ava in einer angesagten Bar in Brooklyn. Als Avas verlogener Exfreund das Lokal betritt, sieht Rachel rot und sagt dem Fremden gründlich die Meinung. Leider stellt sich heraus, dass sie den falschen attraktiven Mann vor allen Gästen anfährt. Wie peinlich! Doch es kommt noch schlimmer. Am nächsten Tag betritt ihr neuer Professor und Doktorvater, der berüchtigte und brillante Caine West, den Hörsaal – und es ist niemand anders als der gutaussehende Mann aus der Bar ...

»Humor, Liebe, Herzschmerz und verführerischer Sexappeal. Was will man mehr?«

USA Today

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Babette Schröder
Originaltitel: Beautiful Mistake
Originalverlag: Everafter Romance
Paperback , Klappenbroschur, 368 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-442-48884-1
Erschienen am  15. April 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Eine humorvolle schöne Liebesgeschichte

Von: sweetfairys_booksdiary

03.10.2019

„Mister West“ ist der erste Roman den ich von der Autorin Vi Keeland gelesen habe und er hat mir richtig gut gefallen. Caine West und Rachel Martin haben mir dabei viele schöne und humorvolle Lesestunden beschert. Vi Keeland liefert in diesem Buch wirklich eine gehörige Portion Liebe, Humor und Herzschmerz, gepaart mit ordentlichem Sexappeal. Mir hat das äußerst gut gefallen. Ich hab oft herzlich lachen müssen und die ganze Mischung die die Autorin verbaut hat, gab der Geschichte das gewisse Etwas. Rachel Martin mochte ich sofort. Sie ist sehr sympathisch und nicht auf den Mund gefallen, dass merkt man sofort als sie einem wildfremden Mann gehörig die Meinung sagt um ihre Freundin zu verteidigen. Rachel wirkt oft selbstbewusst und weiß genau was sie will. Wenn sie jedoch offen mit Worten um sich wirft, bringt sie das manchmal selbst zum Erröten. In manchen Szenen brachte sie mich aber auch zur Weißglut und ich hätte ihr nur zu gern ins Gewissen geredet. Ansonsten war sie sehr authentisch, liebenswert und witzig. Ebenso hat mir aber auch Caine West sehr gut gefallen. Ein sympathischer Mann, attraktiv, humorvoll, aber mit einer dominanten Ader, die wohl so manche Frau um den Verstand bringen würde. Caine wurde als Mann sehr authentisch rüber gebracht und ich mag dieses Maskuline an ihm. Von Caine bekommt man ebenso einige Kapitel aus der Vergangenheit zu lesen, die mir gut gefallen haben. Mich hat die Geschichte absolut überzeugt. Schon nach den ersten Seiten wurde ich in den Bann gezogen und konnte nicht aufhören mit lesen. Vi Keeland hat einen lockeren, humorvollen, aber auch tiefgründigen Schreibstil, der sich flüssig lesen lässt. Gefühle, Emotionen und Leidenschaft werden beim Lesen hervorragend transportiert. Die Geschichte wird hauptsächlich aus der Sicht von Rachel erzählt, erst später wechselt es zwischen ihr und Caine, was dem ganzen noch einmal eine andere Note gibt. Ich persönlich hätte mir kein besseres Leseerlebnis wünschen können, genauso stelle ich mir eine New Adult Geschichte vor. Vielleicht hat mir hier und da ein wenig gefehlt, aber das tut der Geschichte im Großen und Ganzen nichts ab. Selbst die Streitereien zwischen den Beiden fand ich erfrischend. Ich möchte aber gar nicht tiefer auf die Geschichte eingehen, jeder sollte selbst lesen, ohne Spoiler. Für mich war die Geschichte super umgesetzt, ich mochte das Thema um diese Dirty College Romanze und es war einfach mal etwas anderes. Die Gestaltung des Cover hat mir zudem auch sehr gut gefallen. Es ist sehr schlicht und dunkel gehalten, aber das Bild ist hervorragend für die Darstellung von Mister West gewählt worden. Ich mag die schlichten Schriften und alles zusammen ergibt für mich ein Cover, welches ein absoluter Hingucker ist. FAZIT: Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung. Gerade wenn man Vi Keeland zuvor noch nicht kannte, ist dies ein Buch, welches man unbedingt zur Hand nehmen sollte. Authentische und realistische Charaktere, die einen durchweg sympathisch erscheinen. Hier und da ein wenig Drama, humorvolle Szenen und Sprüche über die man herzlich lachen kann. Prickelnde Erotik. Einfach ein perfektes Gesamtpaket.

Lesen Sie weiter

Trotz Schwächen im Mittelteil, einmal Vi Keeland, immer Vi Keeland

Von: Judikos Welt

18.09.2019

Professor West – jung, klug, sexy und absolut tabu! Die Geschichte beginnt, als Rachel, aus Loyalität ihrer Freundin gegenüber, einen Mann ganz schön die Leviten liest. Dass sie dabei ordentlich ins Fettnäpfchen tritt, fällt ihr erst am nächsten Tag auf, als sie zum ersten Mal den Hörsaal der Universität betritt. Es ist ihr neuer Professor. - Mr. West! Hier haben wir es wieder mit einem klassischen Start von Vi Keeland zu tun. Sofort ist man in einer lustigen Szenerie. Vor allem liebe ich ja ihre Geschichten wegen der witzigen Dialoge, da sie einfach unschlagbar sind. Zudem bindet sie auch immer einen gefühlvollen, oft tragischen Teil mit ein und einen Hauch von Erotik. Man hat also meistens das Rundum-Sorglos-Paket, wenn man sich auf eins ihrer Bücher einlässt. Ich behaupte ja auch immer, dass auf diese Autorin Verlass ist. Bisher hat sie mich noch nie enttäuscht. Das hat sie mit „Mr. West“ auch nicht, dennoch muss ich sagen, dass diese Story für mich ihre Schwächste war und das vorwiegend im Mittelteil. Obwohl, durch die Einblicke in Mr. Wests Vergangenheit, die ich sehr spannend fand, durchaus das Potenzial zum Highlight da gewesen wäre. Leider haben die beiden sich sehr schnell gefunden, aber dann war halt, durch Streitereien, auch genauso schnell die Luft raus. Dabei liebe ich eigentlich diese neckenden Dialoge, an der die Autorin sich häufig bedient. Hier fehlten sie. Das Ende hingegen war wieder klasse. Habe sogar ein Tränchen verdrückt. Fazit: Trotz des etwas anderen Mittelteils, der mir persönlich, nicht ganz so gut gefiel, durchaus empfehlenswert. Einmal Vi Keeland, immer Vi Keeland oder in diesem Fall, da wir quasi in der Schule sind... Se(x) setzten!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Vi Keeland ist eine New-York-Times-Bestsellerautorin. Mit über einer Million verkaufter Bücher wird sie inzwischen in acht Sprachen übersetzt. Vi Keeland hat ihre große Liebe mit sechs Jahren kennengelernt. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in New York.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Sexy und atemberaubend romantisch.«

All about Romance

Weitere Bücher der Autorin