Nachtmahr - Die Schwester der Königin

Roman

Paperback
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Sie ist das gefährlichste Wesen der Nacht - wird sie jemals lieben dürfen?

Lorena ist ein Nachtmahr – und damit eine Gefahr für alle, die sie lieben. Um ihre Mitmenschen vor ihrer dunklen Seite zu schützen, begibt sie sich in das Haus der mächtigen Mylady, um ihre Ausbildung zu beginnen. Zudem gibt Lorena ihre große Liebe Jason zu seinem eigenen Schutz auf. Dann erreicht sie die Nachricht, dass die Nachtmahre ihre Schwester aufgespürt haben. Lucy wurde als Kind entführt, weil sie für die in der Prophezeiung erwähnte Eclipse gehalten wurde. Nun begibt sich Lorena nach San Francisco, um Lucy aus Alcatraz zu befreien. Doch sie ahnt nicht, dass eine finstere Verschwörung im Gange ist, in der niemand seine wahren Motive offenbart …


ORIGINALAUSGABE
Paperback, Klappenbroschur, 416 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-7645-3085-3
Erschienen am  29. Juni 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Cover: Ich fine die Cover der Reihe sehr schön. Sie sind schlicht gehalten, wirken aber trotzdem anziehend. Besonders toll ist es, dass Band 1 und 2 einheitlich gestaltet sind und super zusammen aussehen. Inhalt: Voller Überraschungen geht es jetzt im zweiten Band der "Nachtmahr-Reihe" mit Lorena weiter. Anfangs fiel es mir teilweise schwer, mich komplett in das Buch hineinzuversetzen, da die manchmal aufkommende Trägheit der Handlung durch zu viele Details alles etwas schleppend machte. Spannung findet sich doch auf jeden Fall, da das Buch einiges an Überraschungen bereit hält, die man nicht erwartet hätte. Noch dazu fehlen immer ein paar Puzzleteilen, um das Große Ganze zu verstehen, da man sich nie sicher sein kann, welche Absichten die einzelnen Figuren verfolgen. Das gibt dem Buch Spannung und dem Leser eine Packung Neugier. Mit fortschreitender Handlung fliegen die Seiten nur so dahin und man taucht mit jedem Wort tiefer in Lorena Geschichte ein. Charaktere: Lorena ist eine tolle Figur, da sie mir auch hier sehr sympathisch war. Man merkte von Band 1 zu jetzt deutlich ihre Entwicklung, da sie an Selbstvertrauen und auch Mut gewann.Sie weiß, was sie kann und was sie nicht kann, doch das will sie wiederum lernen. Sie will lernen, sich und ihre Lieben zu schützen. Die Nebencharaktere fand ich sehr gut ausgearbeitet, aber nicht zu sehr, sodass man von Zweifeln zerrüttet sich nie sicher sein kann, wer auf welcher Seite steht. Schreibstil: Der Stil der Autorin lest sich sehr fließend und man kann der Geschichte sehr gut folgen. Die wechselnden Sichtweisen ermöglichen einem ein besseres Verständnis aber auch eine handlungsreiche Geschichte, da durch die verschiedenen Handlungsstränge sehr viel passiert. Dabei ist der Schreibstil wesentlich fließender in dem Sinn, dass es sich nicht hinzieht, sondern man flott aber trotzdem in einem angemessenen Tempo durch die Geschichte geführt wird. Fazit: Band 2 überzeugte mich wesentlich mehr als der erste Band, auch wenn ich nicht fand, dass das Potenzial komplett ausgeschöpft wurde. Trotzdem kann einen die Spannung der Geschichte mitreißen und der angenehme Lesefluss durch den Schreibstil der Autorin schenkt einem mit diesem Buch schöne Stunden.

Lesen Sie weiter

Weit besser als der erste Teil

Von: Buchfeeteam

10.07.2016

Lorena ist ein Nachtmahr – und damit eine Gefahr für alle, die sie lieben. Um ihre Mitmenschen vor ihrer dunklen Seite zu schützen, begibt sie sich in das Haus der mächtigen Mylady, um ihre Ausbildung zu beginnen. Zudem gibt Lorena ihre große Liebe Jason zu seinem eigenen Schutz auf. Dann erreicht sie die Nachricht, dass die Nachtmahre ihre Schwester aufgespürt haben. Lucy wurde als Kind entführt, weil sie für die in der Prophezeiung erwähnte Eclipse gehalten wurde. Nun begibt sich Lorena nach San Francisco, um Lucy aus Alcatraz zu befreien. Doch sie ahnt nicht, dass eine finstere Verschwörung im Gange ist, in der niemand seine wahren Motive offenbart … Meine Meinung: Nachdem ich den ersten Band von Nachtmahr schon recht fix (für meine Verhältnisse) durch hatte, ging es gleich an Band 2. Ich muss sagen ich wurde nicht enttäuscht, im Gegenteil nun kribbelt es in den Fingern nach dem dritten Band. Auch wie im ersten Band haben wir mehrere Erzählstränge, die wirklich alle sehr ausgereift und unglaublichen spannend sind. Es wird einem absolut nicht langweilig und man kein wirkliches Geschehnis hervorsehen. Was mir persönlich sehr gut gefallen hat ist, dass Lorena sich so stark entwickelt hat. Sie is wesentlich reifer und erwachsener als im ersten Band. Wächst regelrecht mit ihren Aufgaben und hat sich doch etwas mehr an das Nachtmahr sein gewöhnt. Sie ist und bleibt eine wirklich liebenswerte Protagonistin. Außerdem begegnen wir einem neuen Nachtmahr: Lucy Sie hat mich teilweise in den Wahnsinn getrieben da ich nie wusste ob das was sie tat richtig war. Man zweifelt wirklich an ihrer Moral, aber am Schluss...naja lest lieber selbst. Zuviel möchte ich nicht verraten. Ich kann nur sagen wer auf Intrigen steht, sollte dieses Buch lesen, alles in allem wirklich sehr gelungen und es lässt einem einfach keine Ruhe!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ulrike Schweikert arbeitete nach einer Banklehre als Wertpapierhändlerin, studierte Geologie und Journalismus. Seit ihrem fulminanten Romandebüt »Die Tochter des Salzsieders« ist sie eine der erfolgreichsten deutschen Autorinnen historischer Romane. Ihr Markenzeichen: faszinierende, lebensnahe Heldinnen. Nach ihren beiden großen historischen Jugendromanen »Das Jahr der Verschwörer« und »Die Maske der Verräter« hat die vielseitige Autorin inzwischen ihre erste Fantasy-Saga für Jugendliche verfasst, die auf Anhieb ein Erfolg wurde: »Die Erben der Nacht«. Ulrike Schweikert lebt und schreibt in der Nähe von Stuttgart.

Zur AUTORENSEITE