VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Näh dich durchs Jahr 12 Monate – 12 Outfits

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 16,99 [D] inkl. MwSt.
€ 17,50 [A] | CHF 23,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-517-09628-5

Erschienen:  16.10.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Nähzeit!

12 Outfits hat das Jahr! Ein Jahr voller Nähspaß kann beginnen, denn in diesem Buch gibt es jeden Monat ein neues Nähprojekt: Mit 26 Anleitungen vom Minirock über den wärmenden Jersey-Pulli bis zur Silvester-Partyrobe ist für jede Jahreszeit etwas geboten. Dank Schritt-für-Schritt-Fotografien gelingt auch Näh-Einsteigern jedes Stück garantiert. Tipps & Tricks verraten zudem, wie man seine Kreation zu einem Unikat macht. (Inkl. zwei Schnittmusterbogen für die Größen 34 bis 44.)

Charlotte Auzou (Autorin)

Ursprünglich als Blog für Mode, Deko und Reisen gestartet, ist Charlotte Auzous Label „Atelier Charlotte Auzou“ mittlerweile eine echte Marke für Kleidung und Accessoires für Frauen. Dinge selbst von Hand zu fertigen ist eine Leidenschaft der fantasievollen Kreativfrau. Als große Liebhaberin von Liberty-Stoffen hat sie es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, aus den floralen Drucken moderne Entwürfe zu gestalten. In ihrem Atelier entwirft und näht sie ihre Kreationen und gibt ihr Wissen in Nähkursen und in ihren Büchern weiter.

Originaltitel: Ma garde-robe à coudre pour toute l‘année
Originalverlag: Éditions Mango

Paperback, Klappenbroschur, 152 Seiten, 19,2 x 24,0 cm
260 Farbfotos

ISBN: 978-3-517-09628-5

€ 16,99 [D] | € 17,50 [A] | CHF 23,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Südwest

Erschienen:  16.10.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Nähen macht glücklich

Von: get lucky Datum: 29.05.2018

friendly-hearts.blogspot.de/

Ein Jahr = 12 Monate = 12 Outfits ! In diesem Nähbuch sind insgesamt 26 frische zeitlose Modelle enthalten - den Monaten zunächst einmal zugeordnet. Was könnte für Junitage besser passen als eine schicke Strandtasche oder ein hübsches Kleidchen? Die zwei Schnittmusterbögen (43-44) sind vorne im Buch enthalten, die jeweiligen Schnitte müssen gepaust werden. Auf den Seiten der Projekt-Vorstellung sind die Erläuterungen, sowie die Schnittpläne mit dabei - wie ich finde sehr anschaulich und gut erklärt. Im Anhang findet man außerdem viele zusätzliche Erläuterungen, die für die Umsetzung der eigenen Nähprojekte wichtig sind. Besonders gefallen haben mir die Fotos der Schritt-für-Schritt-Anleitungen.
Bisher habe ich noch kein Projekt daraus verwirklicht, doch das Blüschen finde ich ganz entzückend, und auch für das tolle Kleid hätte ich einen Anlass, ob mir der offene Rücken so steht ?? Im Sommer bin ich viel häufiger an der Nähmaschine, mal sehen, was als nächstes wird, hab noch ein ganz süßes Stöffchen für ein Topp liegen Lieben Dank an den Südwest-Verlag

Abwechslungsreiches, toll beschriebenes Buch, welches aber nicht durchweg für Nähanfänger geeignet ist.

Von: ElasBookinette Datum: 27.04.2018

https://elasbookinette.wordpress.com/

Hier hat mich in erster Linie das Cover angesprochen, denn die vier Bilder geben einen guten Einblick, in welche Richtung die vorgeschlagenen zwölf Outfits gehen werden. Doch vor allem finde ich hier den Titel toll gewählt, denn Nähvorschläge für 12 Monate und dann auch noch mit 12 Outfits haben mich ziemlich neugierig gemacht, wie dies denn im Buch umgesetzt wurde.

Nach einem Vorwort der Autorin Charlotte Auzou ging es auch gleich los mit dem Monat Januar und den ersten beiden Vorschlägen – einem Wollkleid und einer eleganten Tasche. Die kommenden Monatsvorschläge sind bunt gemischt – über einen kompletten Pyjama bis hin zum Strandkleid und vielen passenden Accessoires.

Übersichtlich wird bei jedem neuen „Nähprojekt“ aufgelistet, welches Material notwendig ist, wie man den Stoff zuschneidet, die verwendeten Nähtechniken und auch dem passenden Zuschneideplan. Immer dabei sind zahlreiche Bilder, sowohl vom fertigen Outfit als auch zu den einzelnen Nähschritten selbst. So bekommt man gleich einen guten Überblick und kann entscheiden, ob einem das gezeigte Projekt gefällt, vielleicht noch ein wenig zu schwierig erscheint oder aber man sich am liebsten sofort an die Nähmaschine setzen möchte, um bald das fertige Teil tragen zu können.

Dem Buch liegen insgesamt zwei Schnittmusterbogen bei, welche sehr gut beschrieben sind und es so keinerlei Probleme gibt, die jeweils passenden Schnittmuster sofort zu finden. Am Ende findet sich noch ein Kapitel mit dem Thema „Nähtechniken“, welche auch wieder zahlreich bebildert genau erklärt sind und es so auch ein gutes Buch zum immer wieder nachschauen wird, sollte man sich bei einem anderen Nähprojekt nicht mehr ganz sicher sein.

Ich selbst bin noch nicht so ganz geübt im Nähen, habe erst begonnen und deshalb kommen für mich leider noch nicht alle im Buch vorgestellten Outfits sofort in Frage, um sie selbst nachzunähen. Allerdings gibt es auch gerade für Nähanfänger viele kleinere Projekte (wie z.B. Strandtasche, Stirnband oder auch ein „einfaches“ T-Shirt), mit denen man beginnen kann. Sicherlich dauert es nicht lange, bis man sich auch an etwas schwieriger erscheinende Nähprojekte wagt.

„Näh dich durchs Jahr“ aus dem Südwest-Verlag ist ein abwechslungsreiches Nähbuch mit zahlreichen Tipps rund um das Thema, welches meiner Meinung nach zwar nicht durchweg für Nähanfängerinnen geeignet ist, aber sicherlich ein Buch ist, an dem man schnell die eigenen Nähfortschritte erkennen kann.

Voransicht