Nanos - Sie bestimmen, was du denkst

Thriller

Paperback
16,00 [D] inkl. MwSt.
16,50 [A] | CHF 22,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

»Ein actionreicher Thriller von einem sehr talentierten Autor!« Marc Elsberg

Deutschland 2028: Die Bevölkerung ist hörig. Dank Nanoteilchen in Lebensmitteln und im Trinkwasser glauben die Menschen alles, was ihnen die Regierungspartei weismacht. Nur wenige sind »free«, also resistent gegen die manipulativen Nanos – und sammeln sich im Untergrund zu einer Rebellion. Unter ihnen befindet sich der entflohene Sträfling Malek, ein Mann, der nur ein Ziel hat: überleben. Und wer wie er nichts zu verlieren hat, den kümmert auch kein Freiheitskampf – wäre da nicht jenes Versprechen, das er seinem besten Freund auf dem Totenbett gab …

  • Nominiert in der Kategorie »Bestes Buch« für den Fantasypreis Seraph 2019.

»Ein spannendes und gefährliches Gedankenspiel, dessen Relevanz größer denn je ist.«

www.phantastik-couch.de (28. Dezember 2018)

ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 512 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-7645-3190-4
Erschienen am  24. September 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Malek Wutkowski

Leserstimmen

Roboter Mensch

Von: Buecherseele79

21.02.2019

Im Jahr 2028 ist Johann Kehlis Bundeskanzler von Deutschland. Durch kleinste Nanopartikel in Essen, Trinkwasser, Kosmetika und Co sind die Menschen mehr zu Robotern geworden und unterstützen alles was ihr alleiniger Bundeskanzler beschliesst. Doch es gibt Menschen unter ihnen die intolerant gegen diese Nanopartikel sind...und somit eine Gefahr für die Herrschaft von Bundeskanzler Johann Kehlis. Im Untergrund hat man vor ihn zu stoppen und die Fragen zu klären was mit Menschen geschieht die intolerant sind.. Zu diesem Buch kann ich erstmal nur sagen- was für ein genialer Thriller! Bei dem eher ruhigen Einstieg war ich wirklich sehr gespannt was mich hier erwarten wird und dann konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen! Der Schreibstil des Autor ist von Beginn an leicht verständlich, packend und eher ruhig. Man lernt Malek kennen der auf er Fluch ist sowie Maria mit ihrem Sohn Paul, die zusammen mit dem Vater/Mann in Berlin wohnen. Und um diese 3 Hauptpersonen spinnt der Autor Timo Leibig seinen Thriller und ich will hier auch gar nicht gross reden oder gar spoilern. Mit Malek konnte ich mich sofort anfreunden und fand ihn einfach toll, auch Maria mochte ich, zeitweise, konnte den ein oder anderen Beweggrund aber nachvollziehen. Auch die Bewegung im Untergrund fand ich sehr authentisch und interessant dargestellt weil man gerade hier merkt wie sehr Deutschland unter dieser Kontrolle des Bundeskanzlers leidet und wie wichtig es ist sich zu verstecken wenn man intolerant ist. Denn selbst die eigenen Freunde oder gar Familienmitglieder haben kein Problem ihre Liebsten "zu beichten" weil sie dem Kanzler nicht willenlos folgen und ihn vergöttern. Eine Situation die dem Leser Gänsehaut beschert. Was sind Nanopartikel? Wie wirken sie sich in Lebensmittel und Co. aus? Wie weit ist die Technologie heute wirklich? Ich muss gestehen dass ich durch den Thriller mehr wissen wollte und habe mich über Nanopartikel und Auswirkungen ein bisschen schlau gemacht, es ist erschreckend wie doch eher zukunfsnah dieser Thriller an der Thematik ist! Der Autor erklärt in seinem Buch auch hin und wieder was es mit diesen Nanopartikeln auf sich hat, wie sie im Menschen wirken, was der Bundeskanzler geschafft hat, wo seine Probleme liegen, wie er die Probleme lösen will und alleine diese Thematik hat mir ordentlich Gänsehaut verursacht. Ein bisschen fehlte mir der Blick auf den Bundeskanzler selbst, warum er dies alles so geplant hat, was er noch weiterhin vor hat, wie seine Pläne wirklich aussehen, aber da Band 2 schon in den Startlöchern steht, hoffe ich hier mehr zu erfahren. Mich konnte dieser Thriller restlos begeistern, schockieren und es besteht auf jeden Fall ganz grosse Suchtgefahr! Für Thrillerfans die Spannung und Action lieben- die sind mit diesem Buch absolut richtig bedient!

Lesen Sie weiter

Sehr spannend

Von: Suse

16.02.2019

Deutschland 2028: Die Bevölkerung ist hörig. Dank Nanoteilchen in Lebensmitteln und im Trinkwasser glauben die Menschen alles, was ihnen die Regierungspartei weismacht. Nur wenige sind »free«, also resistent gegen die manipulativen Nanos – und sammeln sich im Untergrund zu einer Rebellion. Unter ihnen befindet sich der entflohene Sträfling Malek, ein Mann, der nur ein Ziel hat: überleben. Und wer wie er nichts zu verlieren hat, den kümmert auch kein Freiheitskampf – wäre da nicht jenes Versprechen, das er seinem besten Freund auf dem Totenbett gab … Der Autor: Timo Leibig, geboren 1985 in Gunzenhausen, studierte interaktives Design und verbale Kommunikation in Nürnberg. Parallel zu seinem Studium arbeitete er in der Computerspielbranche zunächst als Designer und Programmierer, später als freiberuflicher Entwickler und Creative Director. In dieser Zeit begann er mit dem Selfpublishing. Acht Thriller und einen Fantasyroman hat er bislang veröffentlicht. Im Herbst 2018 erscheint sein Verlagsdebüt »NANOS – Sie bestimmen, was du denkst.« bei Penhaligon. Timo Leibig lebt in Bayern. Meine Meinung: Ich muss ehrlich gestehen, das mich das Cover und auch der Klappentext so gar nicht angesprochen hat. Ich habe das Buch immer in der Buchhandlung liegen sehen, aber nie mitgenommen. Dann habe ich aber jedoch nur positives über die Geschichte gehört und gedacht „Probier es aus“. Was mich dann in diesem Buch erwartet konnte ich ja nicht ahnen. Der Schreibstil des Autor ist super angenehm zu lesen. Auch die Charaktere finde ich super ausgearbeitet und authentisch. Die Geschichte baut sich auf und ist von der ersten Seite spannend. Die Thematik in diesem Buch ist hoch interessant und wenn wir mal ehrlich sind, gar nicht so abwegig. Das macht das Buch sehr eindringlich und echt. Ich freue mich sehr auf den zweiten Teil und finde das das Ende vom ersten da richtig Lust drauf macht. Der Autor hat zwar nichts neues erfunden aber die Umsetzung macht das Buch doch sehr einzigartig. Ich hätte niemals gedacht, das mich diese Geschichte so mitreißen kann. Von mir eine klare Empfehlung.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Timo Leibig, geboren 1985, studierte interaktives Design und verbale Kommunikation. Seitdem arbeitet er als Schriftsteller und Webentwickler. Neun Thriller und einen Fantasyroman hat er bislang veröffentlicht. Mit seinem Thriller »Nanos – Sie bestimmen, was du denkst« und dem im Frühjahr 2019 erscheinenden Nachfolger »Nanos – Sie kämpfen für die Freiheit« feiert er sein Verlagsdebüt bei Penhaligon. Die Idee zum Stoff um gedankenverändernde Nanotechnik hatte Timo bereits 2015. Er fragte sich: Was wäre, wenn man das Denken der Bevölkerung manipulieren könnte – übers Essen?

Zur AUTORENSEITE

Events

22. Juni 2019

Lesung

18:00 Uhr | Absberg | Lesungen
Timo Leibig
Nanos - Sie kämpfen für die Freiheit

28. Juni 2019

Lesung

20:00 Uhr | Lindau | Lesungen
Timo Leibig
Nanos - Sie kämpfen für die Freiheit

24. Okt. 2019

Lesung

19:30 Uhr | Weißenburg | Lesungen
Timo Leibig
Nanos - Sie kämpfen für die Freiheit

Videos

Links

Pressestimmen

»Eine Zukunftsvision, die hoffentlich nie wahr wird.«

www.focus.de (17. Juni 2019)

»Ein actionreiches Debüt von einem sehr talentierten Autor!«

Marc Elsberg

»Spannend, schlau und ein wenig beängstigend.«

Westdeutsche Allgemeine (28. Dezember 2018)

»Sehr aufregend zu lesen.«

Schongauer Nachrichten (19. November 2018)

»Fesselnder Thriller mit passender Stimmung in einem dystopisch anmutenden Deutschland […].«

Kulturbote Online (05. Oktober 2018)

Weitere Bücher des Autors