VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Nanos - Sie bestimmen, was du denkst Thriller

Malek Wutkowski (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 16,00 [D] inkl. MwSt.
€ 16,50 [A] | CHF 22,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-7645-3190-4

NEU
Erschienen:  24.09.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub), Hörbuch Download

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Video

  • Termine

  • Service

  • Biblio

»Ein actionreicher Thriller von einem sehr talentierten Autor!« Marc Elsberg

Deutschland 2028: Die Bevölkerung ist hörig. Dank Nanoteilchen in Lebensmitteln und im Trinkwasser glauben die Menschen alles, was ihnen die Regierungspartei weismacht. Nur wenige sind »free«, also resistent gegen die manipulativen Nanos – und sammeln sich im Untergrund zu einer Rebellion. Unter ihnen befindet sich der entflohene Sträfling Malek, ein Mann, der nur ein Ziel hat: überleben. Und wer wie er nichts zu verlieren hat, den kümmert auch kein Freiheitskampf – wäre da nicht jenes Versprechen, das er seinem besten Freund auf dem Totenbett gab …

Malek Wutkowski

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Timo Leibig (Autor)

Timo Leibig, geboren 1985, studierte interaktives Design und verbale Kommunikation. Seitdem arbeitet er als Schriftsteller und Webentwickler. Neun Thriller und einen Fantasyroman hat er bislang veröffentlicht. Mit seinem Thriller »Nanos – Sie bestimmen, was du denkst« und dem im Frühjahr 2019 erscheinenden Nachfolger »Nanos – Sie kämpfen für die Freiheit« feiert er sein Verlagsdebüt bei Penhaligon. Die Idee zum Stoff um gedankenverändernde Nanotechnik hatte Timo bereits 2015. Er fragte sich: Was wäre, wenn man das Denken der Bevölkerung manipulieren könnte – übers Essen?

28.11.2018 | 19:30 Uhr | Büchenbach

Lesung
Anmeldung erbeten unter Tel.: 09171/981525

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Bücherei Büchenbach
Breitenloher Straße 2
91186 Büchenbach

29.11.2018 | 19:30 Uhr | Weißenburg

Lesung
Kartenreservierung über Tel.: 09141/974200

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Mathias Meyer
Rosenstraße 11
91781 Weißenburg

Tel. 09141/974200, buchmatz@buchhandlung-meyer.de

30.11.2018 | 14:00 - 17:00 Uhr | Ingolstadt

Meet & Greet / Signierstunde

Meet & Greet / Signierstunde

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

30.11.2018 | 19:00 Uhr | Neuburg

Lesung
Eintritt: € 5,-
Kartenreservierung über Tel.: 08431/9570

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

ORIGINALAUSGABE

Paperback, Klappenbroschur, 512 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-7645-3190-4

€ 16,00 [D] | € 16,50 [A] | CHF 22,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Penhaligon

NEU
Erschienen:  24.09.2018

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Das muss jeder Lesen

Von: Rainbookworld Datum: 23.10.2018

www.rainbookworld.de

Nanos ein Thriller auf den ich sehr gespannt gewesen bin. Allein die Grundidee ist ein interessantes Novum. Endlich mal was Neues. Dann der erste Schrecken, die Geschichte spielt gerade mal zehn Jahre in der Zukunft. Was alles dank der Technik irgendwann möglich sein kann ist mehr als beängstigend. In Deutschland kontrolliert Kanzler Kehlis die Lebensmittelindustrie, die wichtigste aller Industrien. Denn jeder Mensch benötigt Lebensmittel wie Käse , Milch, Wurst und Brot. Kehlis lässt in die Lebensmittel Nanopartikel einbauen, die dafür sorgen, das Kehlis die Bürger steuern kann. Nur wenige sind dagegn Immun und sind in den Untergrund gegangen. Der Protagonist hier in der Geschichte hat seinem Bruder auf dem Sterbebett ein Versprechen gegeben und möchte dieses einhalten. Doch die Regierung ist mächtig und jeder Bürger unterstützt die Regierung. Wer sich nicht an die Gesetze der Regierung unter Kanzler Kehlis hält wird inhaftiert.
Leibig wirft den Leser direkt hinein in eine spannungsgeladene Szene und hält sich nicht lange auf mit irgendwelchen Informationen. Das bleibt das ganze Buch so und das finde ich wirklich beeindruckend. Es gibt Wissenschaftsthriller da schaltet mein Hirn automatisch ab, hier nicht hier war ich an dieses Buch gefesselt und konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Trotz dem Klischesshaften Protagonist, der eigentlich gar nicht seine Rolle haben will und nur Leben möchte ist dies ein absolutes Pflichtbuch für jeden der sich gern Gedanken macht, wie unsere Welt mal aussehen wird. Leibig hat einen sehr packenden Stil und noch packender als der Stil war die Art wie er die Atmosphäre hielt. Düster und unheimlich lief mir oft ein Schauer über den Rücken, während dem Lesen.
Für mich einer der besten wissenschaftlichen Thriller der letzten Jahre. Unbedingt Lesen? Ich freue mich sehr auf die Fortsetzung die im Mai erscheint und hoffe wir werden noch mehr von Timo Leibig lesen. ABSOLUTE LESEENPFEHLUNG
Was sagt ihr zu Grundidee des Romans? Immerhin leben wir aktuell in einem Land in dem die Machtverhältnisse umgekehrt sind, hier kontrollieren doch eher die Industrien unsere Regierung ;D .

Spannung Pur !!!

Von: Emma´s Bookhouse Datum: 20.10.2018

https://emmas-buecher.blogspot.de/

Nanos - Sie bestimmen, was du denkst – Timo Leibig
Malek Wutkowski Band 1
Verlag: Penhaligon
Taschenbuch: 16,00 €
Ebook: 12,99 €
ISBN: 978-3-7645-3190-4
Erscheinungsdatum: 24. September 2018
Genre: Thriller
Seiten: 510

Inhalt:
Deutschland 2028: Die Bevölkerung ist hörig. Dank Nanoteilchen in Lebensmitteln und im Trinkwasser glauben die Menschen alles, was ihnen die Regierungspartei weismacht. Nur wenige sind »free«, also resistent gegen die manipulativen Nanos – und sammeln sich im Untergrund zu einer Rebellion. Unter ihnen befindet sich der entflohene Sträfling Malek, ein Mann, der nur ein Ziel hat: überleben. Und wer wie er nichts zu verlieren hat, den kümmert auch kein Freiheitskampf – wäre da nicht jenes Versprechen, das er seinem besten Freund auf dem Totenbett gab …

Mein Fazit:
Zum Cover:
Hier ist es tatsächlich einmal so, dass mir das Cover ehrlich gesagt nicht zusagt. Es ist sehr einfach gehalten, was hier vielleicht auch am Thema liegt, allerdings hätte ich mir hier vielleicht etwas anderes gewünscht.
Hier las ich diesmal tatsächlich den Klappentext und der überzeugte mich für dieses Buch. Zum Glück, sonst hätte ich etwas verpasst.

Zum Buch:
Wir springen hier mitten ins Geschehen, ins Jahr 2028 auf einer Lichtung in einem Wald, wo es gleich einige Tote geben wird. Hier wird es gleich zu Anfang spannend und ich kann euch sagen, es hält sich das ganze Buch über.
Alles dreht sich hier um Kehlis, dem Menschen, der mit Nanotechnologie sich alle Menschen gefügig macht, was er dabei nicht bedacht hat ist, dass es Menschen gibt die gegen die Nanos immun sind. Sie sind sozusagen Free.
Malek gibt seinem besten Freund Tymon auf dem Totenbett sein Wort, sich um seine Schwester Maria zu kümmern. Zuerst einmal aber wird er vor den Kehlis gerettet, von wem?
Das erfahrt ihr in diesem Buch.
Die Spannung ist hier gleich zu Anfang schon gegeben und zieht sich auch durch das ganze Buch, ich hatte hier nicht einen Moment der Langeweile. Nichts wurde hier unnötig in die Länge gezogen. Es ist flüssig geschrieben und macht richtig Spaß.
Malek wurde sehr gut erzählt und herausgearbeitet, aber genauso gut wurde auch Maria erzählt. Hier wurde auf alle Protagonisten eingegangen, einige sind sehr sympathisch und andere wiederum konnte ich gar nicht leiden, aber im Großen und Ganzen sind alle sehr schön dargestellt.
Wem kann man in solch einer Welt noch trauen, wenn sogar deine nächsten Angehörigen Kehlis verehren, weil sie voller Nanos sind.
Wir springen hier meist zwischen München und Berlin hin und her, allerdings im Jahre 2028 also ist noch wenig so wie wir es kennen. Trotzdem ist alles bildlich sehr schön dargestellt, hier denkt man, dass man wirklich dabei ist und hat mitunter ein schon sehr merkwürdiges Gefühl beim Lesen. Denn sind wir mal ehrlich, so sehr Fiktion ist das doch heutzutage gar nicht mehr. Mich regt es doch sehr zum Nachdenken an, was passiert wenn es wirklich eines Tages soweit ist, sind wir dann noch wir selbst oder werden wir, wie hier im Buch fremd gesteuert? Mir macht das doch ein wenig Angst.
Ich bin gespannt wie es in Band 2 weitergeht, dieser erscheint am voraussichtlich am 27. Mai 2019 und wird den Titel Nanos – Sie kämpfen für die Freiheit tragen.
Ich gebe hier 5 von 5 Sternen und kann es nur jedem Thriller Liebhaber ans Herz legen. Hier kommt man definitiv auf seine Kosten.

Von: aus Oberkirch Datum: 12.09.2018

Buchhandlung: Grimmelshausen Buchhandlung

Heute wahrscheinlich schon Wahrheit! Erschreckend!

Von: Verena Keller und Claudia Neubert aus Mannheim Datum: 12.09.2018

Buchhandlung: Buchhandlung Karl Böttger

Spannend, actionreich und mit Botschaft - der perfekt Politthriller für die heutige Zeit!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors