Outliers - Gefährliche Bestimmung. Die Suche

Die Outliers-Reihe 1
Roman

Paperback
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Seit dem Tod ihrer Mutter zieht die 16-jährige Wylie sich immer mehr zurück. Erst ein Hilferuf ihrer verschwundenen Freundin Cassie lockt die menschenscheue Teenagerin aus der Reserve, denn sie spürt, dass etwas ganz und gar nicht stimmt. Und es folgen weitere rätselhafte Nachrichten. Was steckt hinter Cassies Verschwinden? Warum befindet sie sich irgendwo in den Wäldern Maines? Wylie nimmt all ihren Mut zusammen und begibt sich mit Cassies Freund, dem umschwärmten Bad Boy Jasper, auf die Suche. Doch damit geraten auch sie beide in größte Gefahr – vor allem, als Wylie eine Seite an sich entdeckt, von der sie bisher nichts geahnt hat …

»Atemberaubend spannend bis zur letzten Seite.«

Sara Shepard

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Karen Gerwig
Originaltitel: The Outliers
Originalverlag: Harper, HarperCollins
Paperback, Klappenbroschur, 368 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-442-20564-6
Erschienen am  15. Oktober 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Outliers-Reihe

Leserstimmen

Spannend und überzeugen mit mehr Potential

Von: Daisy

04.01.2019

ZUR STORY Wylie hat starke psychische Probleme, die nach dem Tod ihrer Mutter nur noch mehr zugenommen haben. Sie ist nicht mal mehr in der Lage das Haus zu verlassen. Doch als ihre beste Freundin Cassie auf einmal spurlos verschwindet hat sie keine andere Wahl. Sie bekommt von Cassie merkwürdige Nachrichten zugeschickt und begibt sich zusammen mit Jasper, Cassies Freund, auf die Suche. Sie gerät immer tiefer in einen Strudel aus Verrat und Verschwörungen. Am Ende muss Wylie alles in Frage stellen, was sie bisher zu wissen glaubte... MEINE MEINUNG Der Aufbau der Geschichte ist spannend gestaltet, da man einen stetigen Wechsel zwischen Rückblicken aus Wylies Leben und der Gegenwart hat. Da gesamte Story aus Wylies Perspektive geschrieben ist, bekommt man natürlich auch nur eine einseitige Sicht der Dinge vermittelt, was aber unabdinglich für den Spannungsaufbau der Geschichte ist. Was mich etwas gestört hat war, dass vor allem zum Anfang sowohl das Geschlecht unserer Protagonistin als auch ihr Alter unklar waren - erst im laufe der ersten 100 Seiten wird klar, dass wir einen weiblichen Hauptcharakter haben und wie alt sie ungefähr ist. Ich habe mehrfach die ersten paar Seiten nochmal überflogen, weil ich den Verdacht hatte, ich hätte was übersehen, dem war aber nicht so. Was mich vor allem begeistert hat, sind die vielen spannenden und unvorhergesehenen Wendungen. Man glaubte etwas zu wissen und sich Dinge oder Fakten herleiten zu können und dann kommt es doch wieder ganz anders. Etwas sehr verunsichert hat mich Wylies Charakter an sich - sie hat starke psychische Probleme, Neurosen, Zwänge, Ängste - die ganze Palette. Diese werden von der Autorin super verdeutlicht, was mich aber doch irgendwie eingeschüchtert hat, da ich eher Fan von starken Protagonistinnen bin. Hierbei möchte ich nicht anführen, dass jemand mit psychischen Problemen schwach ist! Aber Wylie ist leider ein doch recht schwacher und labiler Charakter - vor allem am Anfang. Auf der pro Seite steht dann aber ganz eindeutig, dass man hier eine klare, nachvollziehbare und realistische Entwicklung unserer Hauptperson verfolgen kann. Sie ist also nicht von jetzt auf gleich von all ihren Neurosen geheilt sondern lernt Stück für Stück damit umzugehen und diese anders zu werten. Die Autorin verliert sich nicht in kleinkarierten Beschreibungen von Dingen oder Umgebungen, sie kommt direkt auf den Punkt und reizt Ausführungen genau an den richtigen Stellen aus. DAS COVER Atemberaubend! Ein wirklich tolles Cover, dass sich sehen lassen kann - wobei ich die Person auf dem Cover nicht wirklich mit einer Person im Buch in Verbindung bringen kann und schon gar nicht mit Wylie. Darüber hinaus fehlt mir der tatsächlich der Bezug zum Buch bzw. zum Inhalt. Man könnte jetzt natürlich alle Interpretationstechniken auspacken, die man noch aus dem Deutsch- oder Kunstunterricht kennt - da ich das aber damals schon gehasst habe, lass ich es bleiben. Trotzdem würde mich interessieren, ob ihr, wenn ihr das Buch kennt, den Bezug zwischen Cover und Inhalt herstellen könnt!

Lesen Sie weiter

Wahnsinns Pageturner

Von: Amorem namque Librorum

27.12.2018

Hier hat mich das wirklich geniale Cover angesprochen, das einen wirklich als Eyecatcher direkt anspringt. DIe Farben harmonieren gut und auch der Klappentext machte mich hier wirklich neugierig. Dank einer anderen Bloggerin wusste ich, dass mich hier kein Fantasybuch erwartet sondern ein rasanter Thriller. Und genau das habe ich hier bekommen. Die Geschichte ist wirklich spannend und gut durchdacht. Hier wird man immer wieder überrascht und hat keine Ahnung was einem hier genau erwartet. Und genau das hat den Spannungsbogen bis zum Ende aufrecht erhalten. Das Ende hat mich etwas enttäuscht, aber nur weil ich etwas anderes erwartet habe. Kimberly McCreight hat einen sehr fesselnden Schreibstil der mich nur so an die Seiten gebunden hat. Ich war so in den Bann gezogen, dass ich gar nicht aufhören konnte zu lesen bis ich durch war. Dazu kamen wirklich tolle Charaktere die ebenfalls nicht der Norm entsprachen und trotz ihrer Ecken und Kanten einfach nur symapthisch waren. Man fiebert richtig mit und möchte wissen wie es weitergeht. Band zwei liegt hier schon und wird auch direkt im Anschluss jetzt gelesen, denn ich kann es nicht erwarten zu wissen, wie es weitergeht :) Wer Thriller mag, wird hier doch begeistert sein, trotz der Schwäche zum Ende hin. Wer hier ein Fantasybuch erwartet, sollte sich das nochmal überlegen, denn den Fantasyteil, denn ich am Anfang erwartet hatte, habe ich hier vermisst. Was der Geschichte aber keineswegs geschadet hat. Man sollte eben dann nur nochmal überlegen ob das Buch für einen selbst, etwas ist.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Kimberly McCreight arbeitete als Anwältin, bevor sie sich ganz ihrer eigentlichen Leidenschaft, dem Schreiben, widmete. Ihre Romane, darunter die vielgelobte »Outliers«-Trilogie, sind New-York-Times-Bestseller. Mit ihrem Ehemann und ihren zwei Kindern lebt Kimberly McCreight in Brooklyn, New York.

www.kimberlymccreight.com

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Kimberly McCreight ist ein hoch spannender, atmosphärischer Roman gelungen, der die jungen Leserinnen in den Bann schlagen wird.«

Publishers Weekly

»Ein schneller Thriller, der jede Menge Twists bereithält.«

Booklist

»Rasant und actiongeladen. Wylie, die mit Trauer und der schwierigen Beziehung zu ihrer besten Freundin zurechtkommen muss, ist eine vielschichtige, sympathische Heldin.«

VOYA

Weitere Bücher der Autorin