Qigong für Frauen

Sanfte Übungen für das hormonelle Gleichgewicht
Ganzheitliche Hilfe bei Menstruationsproblemen, Kinderwunsch oder Wechseljahresbeschwerden

(2)
Paperback NEU
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Heilsame Anwendungen für das weibliche Wohlbefinden

Die hier vorgestellten sanften Qigong-Übungen gehen speziell auf den weiblichen Körper und seine energetische Beschaffenheit ein. Sie sind besonders bei weit verbreiteten gesundheitlichen Themen wirksam von denen Frauen betroffen sind. Diese reichen von Menstruationsproblemen über hormonelle Störungen, wie dem Polyzystischen Ovar-Syndrom, bis hin unerfülltem Kinderwunsch und Wechseljahresbeschwerden.

Die Autorin Bernadett Gera ist als Qigong-Lehrerin und Therapeutin tätig. Sie kann aus ihrer persönlichen Erfahrung bestätigen, wie wirksam die in diesem Buch präsentierten kurzen Übungssequenzen sind. Sie helfen Frauen unterschiedlichen Alters bei einer großen Bandbreite an Beschwerdebildern und Erkrankungen, indem sie den Energiehaushalt regulieren und für das seelische Gleichgewicht sorgen.


Paperback , Broschur, 128 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ca. 30 Abbildungen
ISBN: 978-3-424-15357-6
Erschienen am  12. August 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Qigong für Frauen

Von: Buddy3

17.09.2019

Mich hatte Quigong schon immer interessiert, sodass ich zu diesem Buch gegriffen habe. Das Cover finde ich etwas zu einfarbig gestaltet. Man sieht aber auf den ersten Blick, dass es ein Buch über Quigong ist. Das Buch ist innen gut gegliedert. Es fängt ganz am Anfang mit einem Inhaltsverzeichnis an. Da kann man sich aussuchen, welche Themen einem eher ansprechen und muss nicht das ganze Buch durchlesen. Man kann direkt einsteigen und mitmachen. Doch wer noch keine Ahnung von Quigong hat sollte sich die ersten Seiten mit der Einleitung durchlesen, da gibt es wertvolle Tipps der Autorin. Was ich mir gewünscht hätte bei diesem Buch wären, dass die Übungen mit echten Menschen Fotos aufgezeichnet werden sollten und nicht mit Zeichnungen. Durch Fotos finde ich kann man viel mehr vermitteln. Und gerade bei den Übungen finde ich es wichtig, dass eine Person die Übungen vormacht und auch die Haltung kann man auf Fotos besser erkennen als auf Zeichnungen. Alles in allem ist es ein gutes und schlankes Buch und für Einsteiger geeignet.

Lesen Sie weiter

Der Titel ist Programm - sanfte Übungen, für Anfänger geeignet

Von: KatiRossi

13.09.2019

Ich selbst bin Quigong Neuling und kam auf die Glorreiche Idee, dass sich einige Frauenprobleme doch auch auf natürliche Weise lindern lassen müssten. Dass es kein Allheilmittel gibt und dass einige Frauen ihren Hormonen mehr erlegen sind als andere ist mir dabei auch mehr als bewusst - dies nur vorab. Das Buch an sich ist ansprechend, schön schlicht gehalten und bebildert, dabei in einem handlichen Format und übersichtlich gestaltet. Es gibt eine generelle Einführung in Quigong und in die Übungsgrundlagen, was dann dem Hauptteil mit den verschiedenen Übungen zugutekommt. Theoretisch kann man sich aber auch, wie ich, einfach gleich in die Übungen stürzen. SPOILER: Das widerspricht jedoch dem Grundgedanken ;) es geht nämlich darum, ein sensibles Empfinden für feine Energien zu entwickeln und damit unter anderem die Selbstheilungskräfte zu fördern. Dementsprechend leider nix für „mal eben“ und „schnell zwischendurch“. Die Übungen selbst sind, wie im Titel erwähnt, sanft und ruhig und hauptsächlich im Sitzen und Stehen zu absolvieren. Damit zählen diese Übungen zu dem stillen Qigong. Für den Anwender sind durch die Beschreibungen und die Bilder die Übungen sehr leicht nachvollziehbar. Damit ist dieses Buch definitiv auch für Quigong-Anfänger, wie mich, geeignet und definitiv empfehlenswert.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Die Qigong-Lehrerin Bernadett Gera wurde schon von Kindesbeinen an von ihrem Vater in die Kunst der Akupressur, die östlichen Kampfkünste und die Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) eingeführt. Später erweiterte sie ihr Wissen über die Förderung der Selbstheilungskräfte durch zusätzliche Ausbildungen in verschiedenen Qigong-Arten, Atemheilkunde, Kräuterheilkunde und Meditationstechniken. Seit 2010 hält sie Seminare und Vorträge und arbeitet mit Ärzten, Heilpraktikern und Beratungsstellen zusammen. Sie ist die Autorin zahlreicher Qigong-Bücher beim Irisiana Verlag.

Zur AUTORENSEITE