,

Radikal glücklich

Die revolutionäre Road-Map für ein erfülltes Leben

(1)
Paperback NEU
17,00 [D] inkl. MwSt.
17,50 [A] | CHF 24,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

East meets West: Das Beste aus zwei Welten für ein glückliches Leben.

Ist der traditionelle Pfad des Buddhismus auch in unserer hektischen westlichen Welt der Schlüssel zum Glück? Der ehemalige Silicon-Valley-Unternehmer und Meditationslehrer Erric Solomon und der tibetische Abt Phakchok Rinpoche haben ihr Wissen aus beiden Welten kombiniert und ein einzigartiges Glücks-Programm entwickelt. Mit leicht zugänglichen Tools kommen wir den Mechanismen des Minds auf die Schliche, lernen präsenter, aufmerksamer und bewusster durch den Alltag zu gehen und finden selbst in Stresssituationen einen subtilen Weg zu innerem Wohlbefinden. Dank detaillierter Tagespläne lassen sich die Meditations- und Achtsamkeitsübungen mühelos in den Alltag integrieren. Abgerundet wird dieser geniale Glücks-Guide von einem schlicht atemberaubenden, modernen vierfarbigem Layout.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Alexandra Mattstedt
Originaltitel: Radically Happy: A User’s Guide to the Mind
Originalverlag: Shambhala Publications
Paperback , Klappenbroschur, 272 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 50 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-424-63190-6
Erschienen am  26. August 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Die ewige Suche nach dem Glück beenden.

Von: Andreas Giermaier

10.09.2019

Es gibt nichts zu finden, im außen. Das könnte die Meta Botschaft dieses Grundlagenwerks zur Meditation sein Wissen was glücklich macht Wenn Sie oft meinen, die Umstände um Sie herum seien noch nicht so, dass Sie glücklich sein könnten, möchte ich Ihnen eine Zahl mit auf den Weg geben: Denn danach sind die Umstände gerade mal zu 10% für unser subjektiv empfundenes Glück verantwortlich (vgl. Lyubomirsky) Die meisten sind nicht nur nicht radikal glücklich, sondern sie suchen. Suchen. Suchen und suchen. Der Verlust des Lebens Wir sind andauernd abgelenkt. Abgelenkt vom Leben, von dem, was Leben eigentlich sein könnte. Emotionale Erfahrung, nicht immer nur Ekstase und Begeisterung, gehört zu dem, was wir LEBEN nennen. Wenn wir uns aber fortwährend mit dem Leben anderer (oder dem, was sie über retuschierten Filter-Stories in Instagram und co als Realität bezeichnen) befassen, geht uns unser eigenes echtes Leben verloren. Die vergebliche Suche nach dem Glück Wenn ich dann X erreicht habe, ja dann bin ich endlich glücklich. Ersetzen Sie das X durch jedwede Situation, durch eine Summe auf Ihrem Konto oder den Partner an der Seite. Vielleicht aber auch die Rente/Pension? Beginnt dann das glückliche Leben? Das einfachste Beispiel, warum dies nur ein Irrtum sein kann finden wir bei unserer Ernährung. Egal, wie wunderbar und genüsslich die Speise auch sein mag, egal, welche Hochgefühle sie in uns auch triggern möge. Es geht vorüber. Spätestens einige Stunden oder wenn Sie Intervallfasten, vielleicht einen Tag später, werden Sie wieder nach neuem Genuss streben. Und somit das NEUE Glück suchen. Sorgen machen – Die Macht des Mindfuc* Mit unser Angewohnheit, uns fortwährend Sorgen zu machen (über welch schlimme dinge uns denn möglicherweise irgendwann, vielleicht zustoßen mögen) praktizieren wir tagtäglich einen weiteren erfolgreichen Weg, um uns garantiert vom Glück der Gegenwart fernzuhalten. I’ve been through lots of terrible things in my life. Some of them happened. Mark Twain Das ewige Vergleichen des jetzigen, eigenen mit dem vergangenen oder dem Leben anderer führt uns nicht nur weg vom jetzigen Moment, es führt uns weg von uns selbst. Erst, wenn wir lernen, uns voll und ganz anzunehmen, ganz genau so wie wir jetzt sind, können wir dankbar sein dafür, was wir schon haben. Nimm das Jetzt wahr Wenn wir regelmäßig meditieren, lernen wir, mit unserer Aufmerksamkeit im im jetzigen Moment zu verweilen. Doch diese Fähigkeit nun auf den alltäglichen Trubel des Lebens zu übertragen ist die Kunst, die es zu meistern gilt. Wenn Dinge gut laufen, können wir sie dadurch viel besser auskosten und genießen. Doch auch wenn wir in stressige, ärgerliche Situationen kommen, werden wir dann nicht vollkommen aus der inneren Ruhe gerissen und versinken in totaler Depression. Der eigentliche Beweggrund zum regelmäßigen Üben der Meditation ist es, den Zustand des Nicht-abgelenktseins auf den Alltag, auf alles in unserem Leben zu übertragen. Dies führt zwangsläufig uz einer Annäherung an den Zustand, den wir hier als Radikal glücklich bezeichnen wollen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Erric Solomon leitete jahrelang sein eigenes IT-Unternehmen im Silicon Valley, zuvor war er als Programmierer tätig, u. a. am Massachusetts Institute of Technology (MIT). Hier entdeckte er seine Leidenschaft für den Buddhismus und die Frage, wie der menschliche Geist funktioniert. Heute ist der Meditationslehrer ein gefragter Speaker, zu seinen Auftraggebern gehören Technologiefirmen und die Weltbank. Außerdem leitet er Seminare auf der ganzen Welt in buddhistischen Klöstern und Einrichtungen.

Der tibetische Meditationsmeister Phakchok Rinpoche, geboren 1981, entstammt einem altehrwürdigen und einflussreichen Geschlecht buddhistischer Lehrer. Schon in jungen Jahren erlangte er den buddhistischen Doktortitel (Khenpo) und steht mehreren Klöstern als Abt vor. Er begeistert eine riesige Online-Community, Tausende besuchen seine Vorträge auf der ganzen Welt.

© Shambhala Publications Inc.
Phakchok Rinpoche
© Shambhala Publications Inc.
Erric Solomon

Events

26. Okt. 2019 27. Okt. 2019

Seminar: Radikal Glücklich mit Eric Solomon

Fürth | Lesungen
Phakchok Rinpoche, Erric Solomon
Radikal glücklich

01. Nov. 2019

Vortrag: Radikal Glücklich mit Eric Solomon

19:30 Uhr | Bern | Lesungen
Phakchok Rinpoche, Erric Solomon
Radikal glücklich

02. Nov. 2019 03. Nov. 2019

Seminar: Radikal Glücklich mit Eric Solomon

10:00 - 17:00 Uhr | Bern | Lesungen
Phakchok Rinpoche, Erric Solomon
Radikal glücklich

05. Nov. 2019

Vortrag: Radikal Glücklich mit Eric Solomon

19:30 - 21:30 Uhr | Wiesbaden | Lesungen
Phakchok Rinpoche, Erric Solomon
Radikal glücklich

06. Nov. 2019

Vortrag: Radikal Glücklich mit Eric Solomon

19:00 - 21:00 Uhr | Frankfurt am Main | Lesungen
Phakchok Rinpoche, Erric Solomon
Radikal glücklich

07. Nov. 2019

Vortrag: Radikal Glücklich mit Eric Solomon

19:00 - 21:00 Uhr | Bad Saarow | Lesungen
Phakchok Rinpoche, Erric Solomon
Radikal glücklich

08. Nov. 2019 09. Nov. 2019

Vortrag: Radikal Glücklich mit Eric Solomon

Lesungen
Phakchok Rinpoche, Erric Solomon
Radikal glücklich