VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

SMI - Smart Magical Investigation

Ab 12 Jahren

Kundenrezensionen (5)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D] inkl. MwSt.
€ 15,50 [A] | CHF 20,50*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-570-17206-3

Erschienen: 22.02.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Der Bischof von Oxford ist ermordet worden. Zumindest denkt die Polizei, er sei es – aber sicher kann man nicht sein, denn sein Kopf ist spurlos verschwunden. Der 15-jährige forensische Magier Frank Sampson wird wie so häufig wegen seiner herausragenden Begabung von der Polizei für ihre Ermittlungen angefordert. Aber das ist keine leichte Aufgabe, denn er muss sich etlichem stellen: Kazia, der mutmaßlichen Tochter des Opfers, die genauso schön wie gefährlich ist. Marvo, seiner polizeilichen Partnerin, die alles tut, ihm das Leben schwer zu machen. Und dann natürlich noch all diesen blöden Regeln, die verhindern, dass alle erkennen, wie falsch sie liegen ... alle, außer Frank.

"Spannend und schräg."

Wiener Zeitung (01.04.2016)

Donald Hounam (Autor)

Donald Hounam wuchs in der Nähe von Oxford auf und studierte dort Geschichte und im Anschluss Malerei. Danach führte ihn sein Weg nach Dublin, wo er malte und Filmkritiken schrieb, bis sein Mitbewohner während der Weihnachtsstage das Gebäude in Brand setzte, woraufhin er nach England zurückkehrte und begann, sich dem Schreiben zu widmen.

"Spannend und schräg."

Wiener Zeitung (01.04.2016)

"Ungewöhnliche Mischung aus Krimi, Mystery und Magie mit jeder Menge schwarzem Humor."

Topic (29.04.2016)

"Eine gelungene Kombination aus Krimi und Fantasy-Roman, die es so noch nicht gegeben hat. Mehr davon."

webcritics.de (06.06.2016)

"Magie, Zauberei, Abenteuer und ein Kriminalfall gespickt mit einem unvergleichlichen Sprachwitz!"

books-and-cats.de (16.03.2016)

"Die Ideen, die Charaktere und die Beziehungen zwischen den Charakteren sind sehr gut und genial ausgearbeitet."

miisbuecherwelt.blogspot.de (12.04.2016)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Alexander Wagner, Friedrich Mader
Originaltitel: Gifted
Originalverlag: Random House, UK

Paperback, Klappenbroschur, 448 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-570-17206-3

€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 20,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj

Erschienen: 22.02.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Durchaus spannende Mischung aus Krimi- Jugendbuch und fantastischen Anteilen.

Von: buchraettin aus h Datum: 11.11.2016

Ein 15- jähriger, der als eine Art Magier arbeitet. Frank erzählt als Ich- Erzähler und nimmt mich als Leser direkt mit ins Geschehen. Er arbeitet als eine Art Junior – forensischer Magier. Es ist eine Welt in der das Buch spielt, in der Magie mit der realen Welt vermischt ist. Es erinnerte mich ein wenig an eine Mischung aus Krimi und Fantasieroman, das hat mir sehr gut gefallen. Ich mochte den Stil der Erzählung nicht so ganz, mir war es ein wenig zu kühl. Was ich immer sehr mag in Büchern, ist wenn die Figur mich als Leser auch direkt anspricht, so wie es Frank auch hier immer mal macht. Die Figur blieb aber für mich ein wenig auf Distanz. Mir fiel es anfangs schwer in die Geschichte einzutauchen. Ich hatte manchmal Schwierigkeiten mit der Vielzahl an Personen, die im Buch auftauchen. Auch die ganzen Zusammenhänge, wie er zum Magier wurde, seine Vergangenheit, das wird immer wieder kurz angeschnitten, immer wieder eingeflochten. Das führte dazu, dass mir persönlich der Lesefluss ein wenig stockte, denn es verlangt schon aufmerksames Lesen das Buch. Es ist sehr vielschichtig. Durchaus auch ein Jugendbuch, das ich als All-Age Buch bezeichnen würde. Mich hat es nicht so hundertprozentig überzeugt, aber dennoch liest es sich recht spannend und es ist sehr vielschichtig. Mir schwirrte manchmal ein wenig der Kopf mit den vielen Figuren, da hätte ich mir eine Personenübersicht gewünscht, um immer mal kurz nachzuschauen, wer wer ist. Mir fehlte hier das flüssige Lesen, das gebannte Lesen der Geschichte, für mich blitzte das zwar immer mal durch, aber dann war ich wieder etwas abgelenkt und nicht mehr wirklich gefesselt.
Durchaus spannende Mischung aus Krimi- Jugendbuch und fantastischen Anteilen.

Turbulent & abgedreht

Von: Ricas Fantastische Bücherwelt Datum: 31.05.2016

www.ricas-fantastische-buecherwelt.blogspot.de/

Meine Meinung:

"SMI - Smart Magical Investigation" von Donald Hounam ist ein turbulentes Jugendbuch, das mir einerseits zwar sehr gut gefallen, aber doch auch einige Mängel hat.

Die Mischung aus Krimi und Fantasy empfinde ich generell als eine super Sache. Gut gemachte Ermittlungen sind immer spannend, vor allem wenn Magie mit im Spiel und somit alles möglich ist. Meine Erwartungen waren also relativ hoch - und zumindest zu Anfang wurden sie noch erfüllt.

Der Einstieg ist temporeich und präsentiert sich direkt von der humorvollen Seite dieser Geschichte. Ich war direkt angefix und habe die erste Hälfte schier verschlungen! Donald Hounam hat einen sehr leichtgängigen Schreibstil, der sich gut "runterlesen" lässt, was durch Franks Erzählstimme noch verstärkt wurde. Diese ist sehr bissig und spritzig, doch auch der verunsicherte Teenager scheint oft genug durch, um dem Ganzen die nötige Authentizität zu verleihen.

Überhaupt schließt man Frank schnell in sein Herz; diesen aufsteigenden Stern, dessen besten Tage schon beinahe hinter liegen - dabei ist er noch nicht mal erwachsen. Er ist ein wandelnder Widerspruch, ebenso wie es das fiktive Oxford in dieser Geschichte ist. Hounam präsentiert uns eine Welt, die irgendwo zwischen der Vergangenheit und der Moderne stecken geblieben ist. Eine Welt, die Magie braucht, aber gleichzeitig abstößt.

Immer wieder prallen Welten und extrem gegensätzliche Ansichten aufeinander, was auf Dauer ziemlich anstrengend ist. War ich zu Anfang noch von der verqueren Irrsinnigkeit dieser Welt begeistert, wurde es mir auch schnell zu viel. Viele Aspekte waren ziemlich schwer nachzuvollziehen und von all den sperrigen Begriffen schwirrte mir der Kopf. Hounam hätte vielleicht weniger Energie in die Beschreibungen von Beschwörungen stecken und stattdessen lieber ein paar mehr Erklärungen liefern sollen. "Zum Glück" ist es eine Reihe - ich gebe also die Hoffnung nicht auf, dass meine offenen Fragen im Folgeband erklärt werden.

Fazit:

Donald Hounams "SMI - Smart Magical Investigation" präsentiert uns eine ziemlich wilde und wirre Geschichte, die sehr unterhaltsam, aber auch etwas anstrengend ist. Gelesen hat man das Buch schnell, was man dem leichten und lebhaften Stil des Autors zu verdanken hat. Spannung und Action gibt es allerhand, aber die Irrungen und Wirrungen einer kirchlich-magischen Ermittlung sind in Maßen zu genießen. Die magischen Ergüsse brausten wie ein Wirbelwind durch meine Gedanken und ließen mich oft reichlich durcheinander zurück. Weniger ist eben manchmal mehr - trotzdem ist es gewiss kein schlechtes Buch. Gute 3/5 Bücher!

Voransicht