VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Schwarzbuch WWF Dunkle Geschäfte im Zeichen des Panda

Kundenrezensionen (5)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 29,99 [D] inkl. MwSt.
€ 30,90 [A] | CHF 39,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Broschur ISBN: 978-3-579-06631-8

Erschienen: 08.10.2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Wenn der Naturschutz auf der Strecke bleibt - Greenwashing, Vetternwirtschaft und Co.

»Es ist leichter, in die Geheimnisse der CIA einzudringen als in die des WWF«, sagt Raymond Bonner, Enthüllungsjournalist der New York Times. Wilfried Huismann hat es trotzdem gewagt. Allen Widerständen der WWF-Führungsspitze zum Trotz hat er die Strukturen und Projekte der Umweltschutzorganisation unter die Lupe genommen.

Das Ergebnis seiner Reise durch das grüne Empire des WWF ist erschütternd: Der WWF paktiert mit Energiekonzernen, die in Asien und Lateinamerika die letzten Regenwälder vernichten, um auf Soja- oder Palmölplantagen Biosprit zu produzieren. Ein gigantisches Geschäft, das die letzten natürlichen Ökosysteme der Erde gefährdet, Millionen Menschen von ihrem Land vertreibt und zu neuen Hungersnöten führt. Der WWF beteiligt sich an der Vertreibung von Eingeborenen aus den Wäldern Indiens und Afrikas – und er fördert die industrielle Landwirtschaft auf der Basis von Gentechnik. Der Panda des WWF genießt bislang das Vertrauen der Spender, doch er hat ein zweites Gesicht: Für Geld wäscht der WWF Umweltverbrechen der Industrie grün.

Wilfried Huismann (Autor)

Wilfried Huismann, geboren 1951, studierte Geschichte und Sozialwissenschaften. Nach einer Tätigkeit als Entwicklungshelfer in Chile schrieb Huismann ab 1982 erste journalistische Beiträge für den Rundfunk. Ab 1986 wirkte er bei dem politischen Fernsehmagazin Monitor mit. Inzwischen gehört der investigative Journalist, Dreh- und Sachbuchautor zu den angesehensten und erfolgreichsten Dokumentarfilmern in Deutschland. Für seine Werke (z.B. Das Totenschiff (1994), Gesucht wird… Das Geheimnis um das Olympia-Attentat 1972 (1996), Machtspieler – Friedrich Hennemann und der Untergang des Bremer Vulkan (1999)) erhielt er mehrfach den Grimme-Preis und zahlreiche weitere Auszeichnungen. Er lebt in Bremen.

www.wilfried-huismann.de

Paperback, Broschur, 256 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-579-06631-8

€ 29,99 [D] | € 30,90 [A] | CHF 39,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Erschienen: 08.10.2012

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Erschreckend.

Von: Kühn-Logan Datum: 27.02.2013

Hier meine Meinung. Ganz übel. Aber sehr gutes Buch für eine Gesellschaft, die immer stärker privatisiert wird und den Naturschutz als Schutzschild dafür nutzt.

<a href="http://greendelicious.de/2013/02/lekture-schwarzbuch-wwf-von-wilfried-huismann/" onclick="window.open(this.href); return false;" >http://greendelicious.de/2013/02/lekture-schwarzbuch-wwf-von-wilfried-huismann/</a>

WWF - Der Schock sitzt tief

Von: Matthias Siegerer aus München Datum: 13.06.2012

Ich habe viele Jahre lang verschiedenste Aktionen des WWF durch meine Spenden unterstützt. Umso mehr schmerzt mich dieses Buch, das ich gerade gelesen habe und das mich zum einen schockiert hat, mir zum anderen aber einfach die Augen geöffnet hat.

Voransicht