VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Schwesterherz Thriller

Martin Benner (1)

Kundenrezensionen (12)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D] inkl. MwSt.
€ 15,50 [A] | CHF 20,50*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-8090-2663-1

NEU
Erschienen: 10.04.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub), Hörbuch Download

Bestseller Platz 7
Spiegel Paperback Belletristik

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Wer war Sara Texas? Kaltblütige Serienmörderin oder unschuldiges Opfer?

Staatsanwalt Martin Benner will Bobby Tell eigentlich schnellstmöglich wieder loswerden: Dieser ungepflegte, nach Zigaretten stinkende Kerl wirkt erst mal wenig vertrauenswürdig. Sein Anliegen ist nicht weniger prekär: Tells Schwester Sara – eine geständige fünffache Mörderin, die sich noch vor der Verfahrenseröffnung das Leben nahm – soll unschuldig gewesen sein, und Benner soll nun posthum einen Freispruch erwirken. Vor Gericht hätte die Beweislage damals nicht mal ausgereicht, um Sara zu verurteilen, doch unbegreiflicherweise legte sie ein umfassendes Geständnis ab und konnte sogar die Verstecke der Tatwaffen präzise benennen. Benners Neugier ist geweckt, und er nimmt das Mandat an …

  • Wer war Sara Texas? Kaltblütige Serienmörderin oder unschuldiges Opfer?

  • Der erste Band der zweiteiligen Miniserie aus Schweden.

Übersicht zu Kristina Ohlssons Romanen mit Interview der Autorin Zum Special

»Kristina Ohlsson übertrifft sich selbst: Schwesterherz ist ein Thriller, der volle Fahrt aufnimmt, genial erzählt und mit Figuren, die einen in ihren Bann ziehen.«

Aftonbladet

DIE BÜCHER DER AUTORIN

Die Thriller-Reihe

Fredrika Bergmann

Martin Benner

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Kristina Ohlsson (Autorin)

Kristina Ohlsson, Jahrgang 1979, arbeitete im schwedischen Außen- und Verteidigungsministerium als Expertin für EU-Außenpolitik und Nahostfragen, bei der nationalen schwedischen Polizeibehörde in Stockholm und als Terrorismusexpertin bei der OSZE in Wien. Mit ihrem Debütroman Aschenputtel gelang ihr der internationale Durchbruch als Thrillerautorin, gefolgt von Tausendschön, Sterntaler, Himmelschlüssel und Papierjunge – allesamt Fälle des bewährten Ermittlerteams Fredrika Bergmann und Alex Recht. Mit Schwesterherz und Bruderlüge schickt Kristina Ohlsson einen neuen Ermittler ins Rennen und erobert wieder einmal die schwedischen Leserherzen.

»Kristina Ohlsson übertrifft sich selbst: Schwesterherz ist ein Thriller, der volle Fahrt aufnimmt, genial erzählt und mit Figuren, die einen in ihren Bann ziehen.«

Aftonbladet

»Kristina Ohlsson vermag es, den Leser derart auf falsche Fährten zu führen, dass man ständig überrascht wird.«

Dagens Nyheter

»Ohlsson gelingt dieser neue, coole Erzählstil sehr gut. Benner ist ein toller Ermittler und die Handlung verliert nie an Tempo.«

Borås Tidning

»Kristina Ohlsson ist eine fantastische Spannungserzählerin – und diese zweiteilige Miniserie ist keine Ausnahme.«

Barometern

»Ein neuer, harter Stil, der Ohlssons bisherige Leser überraschen dürfte. Die spannende Handlung lässt einen nicht mehr los.«

Allers

mehr anzeigen

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Schwedischen von Susanne Dahmann
Originaltitel: Lotus Blues
Originalverlag: Piratförlaget, Stockholm 2014

Paperback, Klappenbroschur, 480 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-8090-2663-1

€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 20,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Limes

NEU
Erschienen: 10.04.2017

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Detektiv mit Gesetzbuch

Von: Diane Jordan Datum: 26.04.2017

https://booksofloveblog.wordpress.com/

Düster und bedrohlich scheint mir das Buch-Cover von „Schwesterherz“. Beklemmung macht sich in mir breit ...Gänsehautfeeling! Was hat die hübsche Frau hinter dem Brückengeländer vor? Droht Unheil oder begeht sie gleich Selbstmord? Fragen über Fragen. Ich liebe Krimis sowie Thriller und sehe mir auch gerne Kriminalfälle im TV an, daher zieht mich das neue Buch magisch an und ich starte sofort mit dem Lesespass. Von der Autorin Kristina Ohlsson, aus Schweden, habe ich auch schon gehört. Und auch schon einen anderen Krimi gelesen, das steigert natürlich die Erwartungen. Bei diesem Werk weiss ich allerdings nicht so richtig, wie ich es finden soll. Es fängt mit einer Rahmenerzählung, in Form eines Interviews an, dass finde ich etwas gewöhnungsbedürftig. Dann folgt der Plot aus Sicht des Protagonisten Martin Brenner, der Cover-Schönheit sowie Bobby Tell. Die Handlung ist unkonventionell, abwechslungsreich und spannend, meiner Meinung nach, aber auch sehr an den Haaren herbeigezogen. Der Schreibstil gefällt mir, aber weniger falsche Fährten und konstruierte Überraschungen wären meines Erachtens besser gewesen. Immerhin befinden wir uns romantechnisch in Schweden. Und ich dachte bis jetzt immer, da sind ruhige, bedachte Menschen, große Wälder, tiefe Seen und lustige Mid-Sommernachts-Feste. Im Buch wird aber eher das Bild vom Geheimbund, einer fiesen Verschwörung und Mafia-Morden vermittelt. Das passt da nicht hin, nicht in mein Pipi Langstrumpf und Ikea-Land. Tja, lest bitte selber und schreibt mir mal, wie ihr es findet!

Inhalt:
Wer war Sara Texas? Kaltblütige Serienmörderin oder unschuldiges Opfer?


Staatsanwalt Martin Benner will Bobby Tell eigentlich schnellstmöglich wieder loswerden: Dieser ungepflegte, nach Zigaretten stinkende Kerl wirkt erst mal wenig vertrauenswürdig. Sein Anliegen ist nicht weniger prekär: Tells Schwester Sara – eine geständige fünffache Mörderin, die sich noch vor der Verfahrenseröffnung das Leben nahm – soll unschuldig gewesen sein, und Benner soll nun posthum einen Freispruch erwirken. Vor Gericht hätte die Beweislage damals nicht mal ausgereicht, um Sara zu verurteilen, doch unbegreiflicherweise legte sie ein umfassendes Geständnis ab und konnte sogar die Verstecke der Tatwaffen präzise benennen. Benners Neugier ist geweckt, und er nimmt das Mandat an …


Die Autorin:
Kristina Ohlsson, Jahrgang 1979, arbeitete im schwedischen Außen- und Verteidigungsministerium als Expertin für EU-Außenpolitik und Nahostfragen, bei der nationalen schwedischen Polizeibehörde in Stockholm und als Terrorismusexpertin bei der OSZE in Wien.



Weitere Bücher:
Mit Aschenputtel gelang ihr der internationale Durchbruch als Thrillerautorin, gefolgt von Tausendschön, Sterntaler, Himmelschlüssel und Papierjunge – allesamt Fälle des bewährten Ermittlerteams Fredrika Bergmann und Alex Recht. Mit Schwesterherz und Bruderlüge (07.17) schickt Kristina Ohlsson einen neuen Ermittler ins Rennen.


Fazit: 3 Sterne*** für den neuen, ungewohnten Erzählstil. Es hat sich eine Art Hassliebe entwickelt ;-), denn so richtig hat der Thriller meinen Geschmack nicht getroffen, aber aufhören konnte ich trotzdem nicht. Und „offene“ Enden und zu viele nicht beantwortete Fragenmag ich gar nicht. Ich möchte jetzt wissen, wie es weitergeht. SOFORT!!!
„Schwesterherz“ ist im Limes Verlag erschienen. Der Thriller hat 480 Seiten und kostet 14,99 Euro.


Volltreffer!

Von: leben-lieben-lesen.blogspot.de Datum: 25.04.2017

leben-lieben-lesen.blogspot.de/

Bestseller-Autorin Kristina Ohlsson überrascht uns mit einen neuem Helden: In Band 1 ihrer aktuellen Mini-Thriller-Serie lernen wir Martin Benner kennen - und lieben, einen dunkelhäutigen Anwalt aus Stockholm, der wider Willen sein schwierigstes Mandat übernimmt.

DIE STORY:
Bevor Bobby Tell in Martin Benners Leben tritt, wähnt sich der smarte Stockholmer Anwalt auf der Sonnenseite des Lebens: Gemeinsam mit seiner (Ex-)Freundin führt er eine erfolgreiche Kanzlei, verdient reichlich Geld, die Frauen liegen ihm zu Füßen und ein Luxus-Urlaub in Nizza steht unmittelbar bevor.
Doch mit Bobby kommt der Regen: Der ungepflegte Typ nötigt Martin regelrecht den Fall seiner Schwester Sara neu aufzurollen und für die fünffache Mörderin einen Freispruch zu erwirken. Die Crux: "Sara Texas", wie sie von der Presse genannt wird, hat nicht nur sämtliche Morde gestanden, sondern ist seit sechs Monaten tot. Als Martin das Mandat wider Willen übernimmt, stolpert er schnell über zahlreiche Unstimmigkeiten in den polizeilichen Ermittlungen und verstrickt sich selbst immer tiefer in den Fall...

DIE AUTORIN:
Kristina Ohlsson, Jahrgang 1979, arbeitete als Expertin für EU-Außenpolitik und Nahostfragen im schwedischen Außen- und Verteidigungsministerium, bei der schwedischen Polizeibehörde in Stockholm und als Terrorismusexpertin bei der OSZE in Wien. Als ihr Beruf sie zu langweilen beginnt, beginnt sie 2007 mit dem Schreiben von Thrillern und feiert bereits mit dem Debütroman "Aschenputtel" ihren internationalen Durchbruch als Autorin. Und auch die folgenden Fälle des beliebten Ermittler-Duos Frederika Bergmann und Alex Recht erstürmen weltweit die Bestseller-Listen.
Mit Martin Benner schickt die Schwedin nun in "Schwesterherz" einen neuen Ermittler ins Rennen, der auch in "Bruderlüge", dem nächsten Teil der zweiteiligen Miniserie, alles daran setzen muss, den Fall Sara Texas zu lösen und den eigenen Kopf aus der Schlinge zu ziehen.

MEIN LESEERLEBNIS:
Kristina Ohlsson ist eine Meisterin ihres Fachs: Geschickt manipuliert sie den Leser und läßt uns eingangs weder für die vermeintliche Mörderin Sara Tell noch für Martin Benner viel Sympathie empfinden. Selbst wenn Zweifel an Saras Schuld auftauchen, werden diese schnell aus dem Weg geräumt und der Fall scheint klar zu sein. Auch die neue Ermittlerfigur läßt uns zunächst kalt, scheint er doch zu der Gattung Mann zu gehören, die ihren Ego-Trip bedingungslos durchziehen, andere Menschen gerne ausnutzen und wenig Verantwortung für das eigene Verhalten übernehmen. Doch mit jeder Seite wächst einem der Anwalt mehr ans Herz und man möchte ihn davor bewahren, sich immer tiefer in diesen Fall zu verrennen, der längst zu einer persönlichen Odyssee geworden ist und ihn fast um den Verstand bringt.
Zum Glück erscheint "Bruderlüge", der zweite Teil der Thriller-Serie, schon in wenigen Wochen und erlöst uns hoffentlich mit einem halbwegs glimpflichen Ende. Es wäre einfach zu schade, wenn uns Martin Benner als Ermittler verloren ginge.

Von: Marino Castelli aus Zürich Datum: 28.04.2017

Buchhandlung: Orell Füssli AG

Ich habe letzte Woche Schwesterherz von Kristina Ohlsson gekauft und bin schlichtweg begeistert.

Selten habe ich einen solchen Sog erlebt. Das Buch war in weniger 24 Stunden gelesen:-)

Ich kanns kaum erwarten im 2. Band weiterzulesen.



Von: Nicole Pienkoß aus Potsdam Datum: 26.04.2017

Buchhandlung: Bornstedts kleine Bücherstube

Eine spannungstechnisch gut konstruierte Geschichte, die viele interessante und gut aufgebaute Charaktere in einem spannenden und teilweise überraschenden Plot einbindet. Ich bin selber schon gespannt, wie es weitergeht. Zumal noch viele Andeutungen und Geheimnisse rund um die Beteiligten im Raum schweben. Gut finde ich, dass es wieder eine extrem spannende Geschichte ohne allzu viel Gewalt ist. Und dass die Figuren nicht alles offenbaren. Die große Frage nach dem Warum bleibt im ersten Band unbeantwortet. Es werden dem Leser viele Fallen gestellt, in die er gerne hineintappt... Drogen, Russenmafia, Prostitution, Anwälte, Kindesentführung, Serienmord, Korruption und Rache, mittendrin ein Lebemann, der sich in seiner Rolle als Ziehvater noch zurechtfinden muss, da diese so ganz seinem Naturell als Casanova und Freigeist widerspricht - alles Punkte, die den Sog der Geschichte verstärken.

Doch genau der Spannungsbogen ist es, der den Leser antreibt, so dass das Buch durchaus an einem oder zwei Abenden gefressen wird und dadurch fällt die Häufung des Wortes "fi***" und sämtlicher Beugungsformen davon stark auf und nervt auf die Dauer auch. Schade, dass hier entweder die Autorin oder die Übersetzerin keine Synonyme gefunden haben, die ein bisschen Abwechslung geboten hätten. Daher auch mit beiden Augen zugedrückt "nur" ein Stern Abzug.



Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin