VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Sizilianisches Verderben Luca Santangelo ermittelt 3

Luca Santangelo ermittelt (3)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,00 [D] inkl. MwSt.
€ 15,50 [A] | CHF 21,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-442-20541-7

Erschienen:  14.05.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Der Journalist Luca Santangelo recherchiert in einem Kloster mitten in Palermo. Einst war es berühmt, jetzt leben hier nur noch drei betagte Nonnen. Als eine von ihnen zusammenbricht, wird Luca misstrauisch – sie scheint keines natürlichen Todes gestorben zu sein. Will jemand die Schwestern beseitigen, um an die wertvollen Schätze des Klosters zu kommen? Geht es um etwas Persönliches? Während Luca noch das wahre Motiv sucht, ereignet sich ein weiterer Mord. Lucas Freundin Ada stößt währenddessen in der Bibliothek des Klosters auf ein altes Tagebuch, dem eine junge Nonne die Geschichte um eine große Liebe anvertraut hat, um falsche Versprechen und bittere Rache …

»Ann Baiano lässt uns aufs Schönste ins Sizilien von gestern und heute eintauchen.«

coopzeitung (CH) (21.05.2018)

Luca Santangelo ermittelt

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Ann Baiano (Autorin)

Ann Baiano, Jahrgang 1973, war Anfang der neunziger Jahre zum ersten Mal auf Sizilien, hat vier Jahre in Palermo gelebt und ist der Insel bis heute eng verbunden. Sie hat Romane sizilianischer Autoren ins Deutsche übersetzt und in verschiedenen Buchverlagen gearbeitet.

»Ann Baiano lässt uns aufs Schönste ins Sizilien von gestern und heute eintauchen.«

coopzeitung (CH) (21.05.2018)

»Mysteriös!«

Tina (20.06.2018)

»Italo-Mord vom Feinsten.«

Tina zu »Sizilianische Rache«

»Spannende Story vor malerischer Kulisse.«

Für Sie zu »Sizilianische Rache«

»Ein lesenswerter Kriminalroman, der gut unterhält und spannende Einblicke in die Lebensweise in einem Landstrich vermittelt, der vielen Lesern unbekannt sein dürfte.«

krimi-couch.de zu »Sizilianische Rache«

mehr anzeigen

ORIGINALAUSGABE

Paperback, Klappenbroschur, 288 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-442-20541-7

€ 15,00 [D] | € 15,50 [A] | CHF 21,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen:  14.05.2018

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Mord im Kloster?

Von: Sternenstaubfee Datum: 05.08.2018

https://www.lovelybooks.de/mitglied/Sternenstaubfee/

Der Journalist Luca Santangelo recherchiert gemeinsam mit seinem Freund Matteo in einem alten Nonnenkloster in Palermo. Früher war das Kloster berühmt und wohlangesehen, jetzt leben nur noch drei sehr alte Nonnen in dem riesigen Gebäude. Als eine der Nonnen - Matteos Tante - tot zusammenbricht, ist Matteo davon überzeugt, dass jemand seine Tante ermordet hat. Niemand will ihm glauben, da die alte Nonne bereits über 80 war. Auch Luca zweifelt an der Theorie seines Freundes. Doch dann gibt es einen zweiten Todesfall, und nun kommen auch Luca Zweifel...

Mein Leseeindruck:

Obwohl "Sizilianisches Verderben" bereits der dritte Band einer Reihe ist, kann man das Buch auch problemlos als Einzelband lesen. Mir hat der Fall, den Luca Santangelo in diesem Band zu lösen hat, sehr gut gefallen!

Besonders gelungen ist für mich die Verbindung der Gegenwart mit der Vergangenheit. Es gibt in diesem Buch einige Abschnitte, die uns Leser zurückführen ins 19. Jahrhundert. Hier erzählt ein junges Mädchen von seinem nicht freiwilligen Eintritt ins Kloster und seiner großen Liebe, von Verrat und Rache.

Wie die Geschichte von damals mit den Ereignissen von heute verknüpft ist, wird erst nach und nach aufgedeckt, was die Handlung für mich nur um so spannender hat werden lassen.

Obwohl die Geschichte sehr spannend ist, ist es doch eine ruhige Art der Spannung. Action und Nervenkitzel gibt es hier kaum, dafür aber viel Dramatik und große Gefühle.

Für mich ist dieses Buch ein perfekter Sommer-Krimi!

Sizilianisches Verderben

Von: scarlett59 Datum: 01.08.2018

scarlett59.blogspot.de/

Zum Inhalt:
Als der Journalist Luca seinen Freund Matteo bei der Reportage in einem Kloster unterstützt, in dem nur noch drei sehr alte Nonnen leben, stirbt eine davon. Matteo vermutet Mord, doch Luca kommt dieser Verdacht erst, als ein weiterer Todesfall –und zwar eindeutig ein Mord- geschieht. Lucas Freundin Ada entdeckt derweil in der Klosterbibliothek ein altes Tagebuch, das von einer unglücklichen Liebe erzählt, und fragt sich, ob dies mit den Morden zusammenhängt …

Meine Meinung:

Ich hatte nach der Leseprobe und dem Klappentext eigentlich einen „normalen“ Krimi erwartet. Doch es ist eine gelungene Symbiose zwischen einem Krimi und einer historischen Geschichte.

Die Autorin entwickelt beide Erzählstränge behutsam parallel, ohne dass es den Leser verwirrt. Vielmehr wollte ich, je tiefer ich in die Story einstieg, immer noch mehr über die Hintergründe erfahren.

Zusätzlich erfährt man auch so einiges über die Landschaft sowie die Eigenarten von Sizilien und seinen Bewohnern. Hilfreich ist hier, dass in der vorderen Umschlagklappe eine kleine Karte der Insel abgedruckt ist.

Fazit: ein etwas anderer Krimi, der mich gut unterhalten hat, und eine Empfehlung für alle Fans von Geschichten wie sie auch Dan Brown schreibt

Von: Barbara Pernter aus Bozen/Bolzano Datum: 20.06.2018

Buchhandlung: Athesia Buch GmbH

"Sizilianisches Verderben" ist ein ungewöhnlicher Kriminalroman, denn es geht nicht nur um den möglicherweise unnatürlichen Tod einer Nonne, sondern auch um eine Nonne im 19. Jahrhundert. Das Schicksal des Mädchens, das als Zweitgeborene in einem abergläubischen und bigotten Sizilien gewzungen wurde ins Kloster einzutreten, hat mich sehr bewegt und war für mich der interessantere Teil des Buches.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin