Sohn der Sieben

Roman

Paperback
16,00 [D] inkl. MwSt.
16,50 [A] | CHF 22,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Er ist der Phönix – wenn die Welt brennt, wird er leben!

Die Geschichte eines Helden ist aus der Fantasy nicht wegzudenken: Ein Junge, durch tragische Umstände verwaist, wird von einem weisen alten Mann aufgezogen, um das große Übel, das die Welt bedroht, zu besiegen. Aber was ist, wenn der junge Held und das große Übel ein und dasselbe wären? Was, wenn der Junge selbst die Inkarnation des bösen Gottes ist? Würde er die Welt retten? Oder sie zerstören?
Annev ist dieser Junge. Obwohl er selbst Magie nutzt, lässt er sich in einem Kriegerkloster dazu ausbilden, Magiewirker zu bekämpfen. Als er sich dann auch noch in die hübsche Tochter des Klostervorstehers verliebt, eskaliert sein innerer Konflikt …

»Dramatisch und packend.«

Carsten Kuhr, phantastiknews.de (06. Juni 2019)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Originaltitel: Master of Sorrows (The Silent Gods 1)
Originalverlag: Gollancz, London 2019
Paperback , Klappenbroschur, 800 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-7645-3165-2
Erschienen am  25. März 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Keos-Saga

Leserstimmen

Ein spannendes Buch mit seinen Ecken und Kanten!

Von: Jessica, Bücherpuzzle

28.10.2019

Meinung Durch die Länge dieses unfassbar dicken Buches baute die Geschichte nur langsam an Spannung auf. Sobald man jedoch die ersten guten 150-200 Seiten erreicht hat konnte ich das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen! Aber auch im Zwischenraum, der restlichen Seiten, waren Stellen die ich nicht so gerne las, da nicht allzu viel spannendes passiert ist, wiederum gab es dann Stellen mit denen ich einfach nicht gerechnet habe und vor lauter Spannung nicht aufgehört habe zu lesen! Der Protagonist Annev, erschien mir mit seinen 17 Jahren doch ein bisschen naiv und ich konnte nicht alles nachvollziehen was vonstatten geht. Dennoch ist er mir in mein Herz gewachsen! Aber auch andere Charaktere mochte ich auf Anhieb oder taten dann etwas zum Schluss was ich nicht nachvollziehen konnte und sie nicht mehr mochte! Das Buch hat seine Personen die man mögen oder nicht mögen kann… Das Cover von „Sohn der Sieben“ sieht einfach nur fantastisch aus! Ich bin schock verliebt! Auch auf den letzten 150 Seiten war es erst recht um mich geschehen! Diese Seiten waren der Wahnsinn! Es sind noch so viele Sachen passiert wo ich mir nur dachte: „Waaasss?! Mit dem habe ich null gerechnet! Ich kann jetzt nicht aufhören – Ich muss wissen wie es weitergeht!“ Und ich kann nur sagen – Ich brauche dringend Band 2!!! Fazit 4 von 5 Sterne! Ein Buch mit einer wahnsinnigen Geschichte aber auch seinen Kanten! Jedoch habe ich die Geschichte sehr genossen und möchte so gerne wissen, wie es im Folgeband rund um Annev weitergehen mag! 🌟🌟🌟🌟

Lesen Sie weiter

Was für ein Einstieg

Von: always.booklover

19.08.2019

Cover und Klappentext haben mich damals direkt angesprochen, wobei der Umfang mich doch etwas abgeschreckt hat. 800 Seiten sind schon etwas mehr als das durchschnittliche Buch, doch von mir aus könnten es noch mehr sein. Die Geschichte rund um Annev und die Welt in der er lebt, haben mich echt gepackt. Der Schreibstil war sehr angenehm, so gingen einem die vielen Seiten leicht von der Hand. Die Story war sehr spannend und alles war super durchdacht. In diesem Buch existiert eine völlig neue Welt. Überall gibt es etwas zu entdecken und Neues zu lernen. Die Charaktere sind toll, gut ausgearbeitet und verständlich aufgebaut. Nicht nur die Guten sind sympathisch, auch der eine oder andere Böse hat sich Pluspunkte abgeholt. Das einzige Manko an diesem Buch, Teil 2-4 sind zwar geplant, aber noch weiß man nix Genaues.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Justin Travis Call studierte Fantasyliteratur und erlangte einen Master in Literatur und Creative Writing der Harvard University. Währenddessen war er außerdem an der Erfindung mehrerer Brettspiele beteiligt. Heute lebt Justin Travis Call mit seiner Frau, zwei Söhnen und einer Deutschen Dogge in Idaho.

Zur AUTORENSEITE