South of Hell

Ein Ludwig-Licht-Thriller

Paperback DEMNÄCHST
ca. 15,00 [D] inkl. MwSt.
ca. 15,50 [A] | ca. CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Actionreich und brisant - Ex-Agent Ludwig Licht setzt in den USA sein Leben aufs Spiel ...

Ein schmutziger amerikanischer Wahlkampf und eine akute Terrorwarnung: Ludwig Licht wird von der CIA nach Pennsylvania gerufen, um zu retten, was zu retten ist. Denn der demokratische Kandidat Ron Harriman wird beschuldigt, eine Affäre mit einem Sechzehnjährigen gehabt zu haben, der sich daraufhin das Leben nahm. Brisante Enthüllung oder perfide Verleumdung? Ludwig Licht entdeckt bald, dass die Wahlkampf-Affäre nur die Spitze eines Eisbergs darstellt. Denn eigentlich geht es um eine Terrorgruppe, die das ganze Land zerstören will. Um die Bedrohung in letzter Sekunde abzuwenden, wendet Ludwig Licht nicht nur sehr ungewöhnliche Methoden an, sondern begibt sich auch selbst in größte Gefahr ...

»Engström ist das vielleicht Schwierigste gelungen - fesselnd und unterhaltsam zugleich zu schreiben!«

Expressen

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Schwedischen von Lotta Rüegger, Holger Wolandt
Originaltitel: Söder om Helvetet
Originalverlag: Albert Bonniers Förlag, Stockholm 2014
Paperback , Klappenbroschur, 384 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-570-10302-9
Erscheint am 09. September 2019

Die Thriller-Serie um Ex-Agent Ludwig Licht

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Thomas Engström

Thomas Engström, 1975 geboren, ist ausgebildeter Jurist und arbeitet seit vielen Jahren als Journalist, Übersetzer und Autor. Nach »West of Liberty« ist »South of Hell« der zweite Band seiner viel beachteten 4-teiligen Ludwig-Licht-Serie. Für diesen Band erhielt Thomas Engström den renommierten Schwedischen Krimipreis. Die weiteren Bände »North of Paradise« und »East of Abyss« sind bereits in Vorbereitung.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»In der Beschreibung von politischen Machtspielen ist Thomas Engström einfach brillant. Jede Szene vibriert vor Spannung, und der Leser fühlt sich ganz und gar anwesend.«

Helsingborgs Dagblad

»In ›South of Hell‹ steckt so unglaublich viel Energie, dass man beim Lesen manchmal bewusst innehalten muss, um nicht das Vergnügen an Engströms poetischem Stil zu verpassen, durch den sich diese Serie weit von jedem durchschnittlichen Thriller abhebt.«

Norra Skåne

»Macht wirklich süchtig!«

De Volkskrant (Niederlande)

Weitere Bücher des Autors