Spielen schafft Nähe - Nähe löst Konflikte

Spielideen für eine gute Bindung

(5)
Paperback
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

In jeder Familie tauchen Konflikte auf, bei denen sich die Eltern in der Sackgasse fühlen. Doch Nähe, Lachen und ein gemeinsames Spiel eröffnen neue Lösungen. Wie das geht, zeigt die renommierte Erziehungsexpertin Aletha Solter sehr konkret. Dauerbrennerthemen wie Töpfchentraining, der Gebrauch von Schimpfworten oder Schulangst können so mit Leichtigkeit gemeistert werden.


Aus dem Amerikanischen von Ursula Bischoff
Originaltitel: Attachment play
Originalverlag: Shining Star Press
Paperback , Klappenbroschur, 256 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
2. Aufl. 2019
ISBN: 978-3-466-31026-5
Erschienen am  22. Juni 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Hauptsache die Kinder spielen

Von: kinderaugenabenteuer

13.05.2020

"Hauptsache die Kinder spielen", stand als Abschlusssatz geschrieben in einem Kinderbuch. Und dieser Aussage stimmt ich zu. Spielen ist nicht "nur" Spaß für Kinder, Spielen ist ein Verarbeiten aller Erlebnisse, Spielen ist die Grundlage einer gesunden Entwicklung von Kindern! Im Spiel drücken Kinder ihre Gefühle pur aus und wenn wir Eltern uns Zeit nehmen, in ihr Spiel einzutauchen und sie mit offenen Augen zu beobachten, schenken wir uns das Wertvollste, was wir besitzen können: Unser Kind ein Stück weit näher kennen zu lernen. Aletha J. Solter zeigt uns in ihrem Buch 7 verschiedene grundlegende Wege um mit unseren Kindern zu spielen und gleichzeitig die Bindung zu ihnen zu stärken. Aber nicht nur das, auch Lösungen für typische Probleme in Eltern-Kind-Beziehungen liefert sie mit diesem Buch. Diese Lösungen bestehen aber nicht daraus, ein Kind zu verändern, weil es scheinbar Stress macht. Sie basieren immer auf der Annahme, dass Kinder immer in seinem Sinne handelt und nie um uns Eltern zu verärgern. Das Buch mit all seinen Tipps und den wertvollen Informationen über die verschiedenen Arten von Bindungsspielen ist sowohl komplett einzigartig als auch hat es mir in vielen Alltagssituationen wirklich geholfen. Ein Buch, dass meiner Meinung nach jeder Elternteil gelesen haben muss.

Lesen Sie weiter

Vielfältige Spielideen

Von: Amber144

14.10.2018

Bindung ist so wichtig für Kinder. Gerade in der heutigen Zeit wird dies immer wieder geschildert und Wert darauf gelegt. Auf dieses Buch bin ich durch Zufall gestoßen und es hat mich durch den Klappentext gleich angesprochen. Ich habe mir die Frage gestellt, wie kann man durch Spiele die so beliebte Verwendung von Schimpfwörtern und Wutanfällen mildern oder gar verhindern? Die Aufteilung ist sehr gut gelöst, zuerst findet man eine Einleitung mit viel Hintergrundwissen zu diesen Bindungsspielen. Dann ist das Buch aufgeteilt ist Bindungsspiele zur Lösung von Erziehungsproblemen, Bindungsspiele als Hilfe in schwierigen Zeiten und den Anhang mit noch einmal vielen hilfreichen Tipps. Die Bindungsspiele sind aufgeteilt nach Problem, z.B. Schlafenszeit, Hausaufgaben, Geburtstrauma usw. Ich fand die Spiele sehr kreativ gelöst und auch interessant noch Hintergrundwissen zu den Spielen zu erhalten. Denn zu jedem Bereich wird genau erklärt, warum dieses Spiel gut ist und wobei es hilft bzw. wo der Hintergrund des Problems liegen kann. Gerade durch die vielen Hintergründe, die in diesem Buch beleuchtet werden, erhält man einen ganz anderen Blickwinkel auf das Verhalten der Kinder und manchmal ist es genau das, was man braucht um erneut an ein Problem zu gehen. Ein wirklich informatives und interessantes Buch.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Dr. Aletha Solter, Mutter von zwei erwachsenen Kindern, ist schweizerisch-amerikanische Entwicklungspsychologin. Nach langjähriger Zusammenarbeit mit Jean Piaget leitet sie heute das von ihr gegründete Aware Parenting Institute in Goleta, Kalifornien, und bietet in mehreren Ländern Workshops für Eltern und ErzieherInnen an.

www.awareparenting.com

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher der Autorin