Star Wars™ - Nachspiel

Lebensschuld

(6)
Paperback
14,00 [D] inkl. MwSt.
14,40 [A] | CHF 20,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der zweite Teil der packenden Vorgeschichte zu Das Erwachen der Macht - dem erfolgreichsten Kinoereignis aller Zeiten

Nachdem der zweite Todesstern zerstört worden ist, befindet sich das Galaktische Imperium weiterhin vollkommen im Chaos. In dieser Situation wollen Han Solo und Chewie den Heimatplaneten der Wookiees, Kashyyyk, zurückerobern. Doch sie geraten in eine Falle und nur Han Solo gelingt es zu entkommen. Nun setzt er alles daran, die Wookiees zu retten und das Imperium endgültig von den feindlichen Mächten zu befreien ...


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Andreas Kasprzak
Originaltitel: Star Wars™ Aftermath 2 - Life Debt
Originalverlag: DelRey, New York 2016
Paperback , Broschur, 576 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-7341-6105-6
Erschienen am  20. März 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Star Wars™ - Nachspiel

Leserstimmen

Geht

Von: Melvin Schulz aus 59457 Werl

12.01.2019

Ich finde, dass das Buch sehr gut ins Universum von Star Wars passt und sehr viele Zusatz-Informationen im Buch enthalten sind welche dann auch den Aufstieg der ersten Ordnung zeigen. Jedoch finde ich, dass der Schreibstil nicht so meiner ist. Ich finde es lässt sich nicht so sehr schön flüssig lesen sie zum Beispiel Game Of Thrones oder die Darth Bane Triologie. Ich muss aber im allgemeinen sagen, dass dieses Buch ein absolutes Muss! Für jeden Star Wars-Fan ist und bei jedem im Bücherschrank stehen sollte

Lesen Sie weiter

Genauso spannend und unterhaltsam wie der erste Band!

Von: Sarah

03.06.2017

Nachdem ich den ersten Band von “Star Wars: Nachspiel” letztes Jahr verschlungen habe, so musste ich den zweiten natürlich auch sofort lesen! Zu erst habe ich ein bisschen gebraucht, um wieder ganz in die Handlung rein zu kommen - Band eins war ja auch schon wieder ein bisschen her - und die starke Präsenz von den aus den Filmen bekannten Figuren von Leia, Han, Mon Mothma und all den anderen, die im ersten Band noch so gut wie gar nicht vorkamen, hat mich oftmals ein wenig verunsichert. Kaum waren diese anfänglichen Schwierigkeiten aber überwunden, da war das Buch wieder genauso fantastisch wie Band eins - spannend, unterhaltsam und einfach nur unheimlich kurzweilig. In diesem Band erfährt man außerdem etwas mehr über die Intrigen und Pläne innerhalb des (Rest-)Imperiums, was wirklich interessant war - ich bin schon gespannt, wie sich all das am Ende auflösen wird. Besonders habe ich mich gefreut, meine Lieblingscharaktere wiederzusehen, allen voran den modifizierten Droiden Mr. Bones, den ich wirklich ins Herz geschlossen habe. Auch Temmin, Norra und Sinjan waren in diesem Band wieder großartig - ich werde wirklich traurig sein, wenn ich sie alle nach dem letzten Band wieder gehen lassen muss. Die kleine, zusammengewürfelte Gruppe fühlt sich inzwischen wirklich wie eine Gruppe von Freunden für mich an. Wie ihr also sehen könnt hat “Star Wars Nachspiel: Lebensschuld” mir wirklich viel Spaß gemacht. Ich habe wirklich noch nie eine so gute Star Wars Buchreihe gelesen und kann es gar nicht erwarten, Band drei - der übrigens im August erscheint - in die Hände zu bekommen! Ich habe “ Star Wars Nachspiel: Lebensschuld ” als kostenloses Rezensionsexemplar erhalten. Vielen Dank dafür an den blanvalet-Verlag!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Chuck Wendig

Chuck Wendig ist Schriftsteller, Drehbuchautor und Spieleentwickler. Derzeit lebt er mit seiner Frau und dem gemeinsamen Sohn in den Wäldern von Pennsyltucky.

Zur AUTORENSEITE

Andreas Kasprzak

Andreas Kasprzak, Jahrgang 1972, arbeitet seit dem Abschluss seiner Buchhändlerlehre als Autor, Übersetzer, Herausgeber, Redakteur, Producer und freier Journalist für eine Vielzahl internationaler Buch-, Zeitungs- und Medienverlage. Neben diversen Romanen, Erzählungen und Novellen aus den Genres Thriller, Horror, Historischer Krimi, Fantasy und Science-Fiction stammen diverse Dreh- und Synchronbücher sowie eine Handvoll Kochbücher aus seiner Feder. Am Bekanntesten ist Kasprzak aber wohl als deutscher Stammübersetzer weltbekannter Franchises wie u. a. „Star Wars“, „Warcraft“, „Minecraft“ und „Assassin´s Creed“. Zu den Künstlern, die er bislang mit viel Lob seitens Leser und Presse ins Deutsche übertragen hat, gehören u. a. internationale Bestsellerautoren wie George R. R. Martin, Patrick Rothfuss, Ursula K. LeGuin, H. P. Lovecraft, Joe Lansdale, Gillian Flynn, Timothy Zahn und Christie Golden. Zusammen mit seiner Familie und lebensgroßen Abbildern von Batman, Kung-Fu Panda, Rayman, Sam Fisher und Thrall dem Orc lebt Andreas Kasprzak mitten im Wiehengebirge, unweit von Bielefeld, das es allen Unkenrufen zum Trotz doch gibt.

zum Übersetzer

Weitere Bücher des Autors