VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Star Wars™. Darth Bane Die Regel der Zwei

ca. 1000 Jahre vor Eine neue Hoffnung

Kundenrezensionen (1)

oder mit einem Klick
bestellen bei:

€ 13,00 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Broschur ISBN: 978-3-442-26596-1

Erschienen: 08.12.2008
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Das zweite Abenteuer von Darth Bane – dem neuen Erzschurken im Star-Wars-Universum

Kein anderer Sith-Lord ist jemals so tief in die alten, längst vergessenen Geheimnisse seines Ordens eingetaucht wie Darth Bane, der Schöpfer der Dunkelheit. Und er hat nicht nur den Jedi-Rittern eine schwere Niederlage bereitet, sondern dabei auch seinen eigenen Orden praktisch ausgelöscht. Doch nun will er ihn aus der Asche neu entstehen lassen – und nur ein einziger Jedi-Padawan ahnt etwas von dem Verhängnis, das sich über der Galaxis zusammenbraut ...

Neues Lesefutter für die Fans der erfolgreichsten Weltraum-Saga aller Zeiten

"Ein finsterer Bösewicht - genauso furchteinflößend wie Darth Vader!"

Publishers Weekly

STAR WARS™ ÜBERSICHT

Die Star-Wars™-Saga beginnt wie ein geheimnisvolles Fantasy-Märchen: Es war einmal, vor langer Zeit, in einer weit, weit entfernten Galaxis ...

"Star Wars™" ist die größte Science-Fiction-Saga aller Zeiten, die mit ihren bislang sechs filmischen Episoden und den unüberschaubaren Verzweigungen alle Dimensionen der Unterhaltungskultur gesprengt hat. Die Abenteuer von Luke Skywalker, Han Solo und der schönen Prinzessin Leia fesseln die Kinozuschauer und die Leser in aller Welt seit fast 30 Jahren. Zwar hat Regisseur und Star-Wars™-Schöpfer George Lucas verkündet, keine weiteren Filme über sein fantastisches Sternenreich mehr drehen zu wollen, doch der Hunger der Fans nach neuen Taten ihrer Helden ist ungebrochen. Was geschah nach dem Ende der "Rückkehr der Jedi-Ritter" (= Episode VI)? Wie erging es der neu gegründeten Föderation, was wurde aus der Liebesgeschichte von Leia und Solo?

Alles das, was der Leinwand-Magier George Lucas nicht in seinen Filmen erzählen konnte, ist in den zahlreichen Romanen nachzulesen, die das Star-Wars™-Universum von Anfang an stetig ausgedehnt haben, wobei alle großen und wichtigen Star-Wars™-Romane in deutscher Übersetzung bei Blanvalet erschienen sind. Mit der Romanserie "Das Erbe der Jedi-Ritter" wird der entfernteste Punkt auf der Zeitachse erreicht. In den neueren Bänden dieser Reihe ist auch ein Schaubild zu finden, das die chronologische Zuordnung der einzelnen Romane leichter möglich macht. Der gesamte Zeitrahmen reicht von "Darth Maul - Der Schattenjäger", in der die Vorgeschichte von "Episode I - Die dunkle Bedrohung" geschildert wird, über "Episode III - Die Rache der Sith", dem Roman zum gleichnamigen Film und eigentlichen Höhepunkt der gesamten Saga, bis hin zu den Romanen aus der Reihe "Das Erbe der Jedi-Ritter". Diese bei den Fans besonders populären Abenteuer spielen sich mehr als 20 Jahre nach der "Rückkehr der Jedi-Ritter" ab. Die Star-Wars™-Romane werden nach den Vorgaben von Lucasfilm von Kult-Autoren aus der Fantasy- und Science-Fiction-Szene wie R. A. Salvatore, Terry Brooks, Greg Bear, Michael Reaves, Kevin J. Anderson, Michael Stackpole und Timothy Zahn geschrieben. Der Blanvalet Verlag wird auch in den kommenden Jahren alle wichtigen Romane aus dem Star-Wars™-Universum in deutscher Sprache veröffentlichen.

Star-Wars™-Abenteuer als E-Books unter www.blanvalet.de/starwars

Informationen über Star Wars™ auch unter:
www.starwars.com | www.oswfc.de | www.starwars-union.de | www.jedi-bibliothek.de | www.pauly-alsdorf.de/starwars | www.jedipedia.net

STAR WARS™ - WAS GESCHAH WANN?


5000 Jahre vor Eine neue Hoffnung

3645 Jahre vor Eine neue Hoffnung

1032 Jahre vor Eine neue Hoffnung

ca. 1000 Jahre vor Eine neue Hoffnung

67-32 Jahre vor Eine neue Hoffnung

32,5 Jahre vor Eine neue Hoffnung

32 Jahre vor Eine neue Hoffnung

Star Wars™: Episode I

29 Jahre vor Eine neue Hoffnung

27 Jahre vor Eine neue Hoffnung

22,5 Jahre vor Eine neue Hoffnung

22 Jahre vor Eine neue Hoffnung

Star Wars™: Episode II

22-19 Jahre vor Eine neue Hoffnung

Clone Wars:

22-19 Jahre vor Eine neue Hoffnung

20 Jahre vor Eine neue Hoffnung

  • Michael Reaves & Steve Perry - Unter Feuer
  • Michael Reaves & Steve Perry - Jedi-Heilerin

19 Jahre vor Eine neue Hoffnung

Star Wars™: Episode III

14 Jahre vor Eine neue Hoffnung

10-0 Jahre vor Eine neue Hoffnung

Die Han-Solo-Trilogie:

  • Ann C. Crispin: Der Pilot
  • Ann C. Crispin: Der Gejagte
  • Ann C. Crispin: Der König der Schmuggler

ca. 5-2 Jahre vor Eine neue Hoffnung

Rebell des Sonnensystems:

ca. 5-2 Jahre vor Eine neue Hoffnung

Han Solos Abenteuer:

ca. 1 Jahr vor Eine neue Hoffnung

ca. 1-0 Jahre vor Eine neue Hoffnung

Star Wars™

Star Wars™: Episode IV

  • George Lucas: Eine neue Hoffnung (Verfilmung)

0 Jahre nach Eine neue Hoffnung

0-3 Jahre nach Eine neue Hoffnung

3 Jahre nach Eine neue Hoffnung

Star Wars™: Episode V

3,5 Jahre nach Eine neue Hoffnung

  • Steve Perry: Schatten des Imperiums

4 Jahre nach Eine neue Hoffnung

Star Wars™: Episode VI

4 Jahre nach Eine neue Hoffnung

4 Jahre nach Eine neue Hoffnung

Der Kopfgeldjägerkrieg

  • K.W. Jeter: Die mandalorianische Rüstung
  • K.W. Jeter: Das Sklavenschiff
  • K.W. Jeter: Die große Verschwörung
  • Kathy Tyers: Der Pakt von Bakura

5 Jahre nach Eine neue Hoffnung

6,5 - 7,5 Jahre nach Eine neue Hoffnung

X-Wing:

8 Jahre nach Eine neue Hoffnung

9 Jahre nach Eine neue Hoffnung

X-Wing:

9 Jahre nach Eine neue Hoffnung

Die Thrawn-Trilogie:

11 Jahre nach Eine neue Hoffnung

Die Jedi-Akademie-Trilogie:

  • Kevin J. Anderson: Flucht ins Ungewisse
  • Kevin J. Anderson: Der Geist des Dunklen Lords
  • Kevin J. Anderson: Der Meister der Macht

11 Jahre nach Eine neue Hoffnung

  • Michael A. Stackpole: Der Kampf des Jedi

12-13 Jahre nach Eine neue Hoffnung

  • Barbara Hambly: Palpatines Auge
  • Kevin J. Anderson: Dark Saber - Der Todesstern
  • Barbara Hambly: Planet des Zwielichts

12-13 Jahre nach Eine neue Hoffnung

X-Wing:

14 Jahre nach Eine neue Hoffnung

  • Vonda N. McIntyre: Der Kristallstern

16-17 Jahre nach Eine neue Hoffnung

Die schwarze Flotte:

  • Michael P. Kube-McDowell: Vor dem Sturm
  • Michael P. Kube-McDowell: Aufmarsch der Yevethaner
  • Michael P. Kube-McDowell: Entscheidung bei Koornacht

17 Jahre nach Eine neue Hoffnung

  • Kristine Kathryn Rusch: Rebellion der Verlorenen

18 Jahre nach Eine neue Hoffnung

Die Corellia-Trilogie:

  • Roger McBride Allen: Der Hinterhalt
  • Roger McBride Allen: Angriff auf Selonia
  • Roger McBride Allen: Showdown auf Centerpoint

19 Jahre nach Eine neue Hoffnung

Die Hand von Thrawn:

  • Timothy Zahn: Schatten der Vergangenheit
  • Timothy Zahn: Blick in die Zukunft
  • Timothy Zahn: Der Zorn des Admirals

19 Jahre nach Eine neue Hoffnung

22 Jahre nach Eine neue Hoffnung

23-24 Jahre nach Eine neue Hoffnung

Young Jedi Knights:

25+ Jahre nach Eine neue Hoffnung

Das Erbe der Jedi-Ritter:

35+ Jahre nach Eine neue Hoffnung

Dunkles Nest:

40+ Jahre nach Eine neue Hoffnung

Wächter der Macht:

41 Jahre nach Eine neue Hoffnung

42 Jahre nach Eine neue Hoffnung

43 Jahre nach Eine neue Hoffnung

Das Verhängnis der Jedi-Ritter:

44 Jahre nach Eine neue Hoffnung

45 Jahre nach Eine neue Hoffnung

Zum 30-jährigen Jubiläum:

  • Die Star Wars Collection

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Drew Karpyshyn (Autor)

Drew Karpyshyn arbeitet als Videospiel-Entwickler und Autor. Er war maßgeblich an der Entwicklung von Spielen wie "Baldur's Gate II: Shadows of Amn, Throne of Bhaal", oder "Star Wars: Knights of the Old Republic" beteiligt und hat außerdem bereits zwei Romane verfasst. "Darth Bane – Schöpfer der Dunkelheit" ist sein erster Roman im Star-Wars-Universum.

"Ein finsterer Bösewicht - genauso furchteinflößend wie Darth Vader!"

Publishers Weekly

"Absolute Pflichtlektüre!"

Consol.at

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Michael Nagula
Originaltitel: Star Wars: Darth Bane. Rule of Two
Originalverlag: Del Rey, New York 2007

Paperback, Broschur, 352 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-442-26596-1

€ 13,00 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 08.12.2008

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Gelungene und 'runde' Erzählung aus den Anfangstagen der 'neuen' Sith

Von: Nerd-Gedanken.de Datum: 17.12.2015

nerd-gedanken.blogspot.de/

Ruusan nach der verheerenden Explosion der Gedankenbombe von Lord Kaan: In all der Zerstörung und zwischen den Toten regen sich die Überlebenden: Darovit, ein Junge, der in seiner Enttäuschung über die Jedi diese an die Sith verraten hatte, konnte das Entsetzliche überleben und realisiert, was die Gedankenbombe eigentlich angerichtet hat. Darth Bane, der einzige überlebende Sith, muss unter entsetzlichen Schmerzen versuchen, wieder auf die Beine zu kommen. Das Mädchen Zannah, in der Bane das Potential zu einer großen Sith erkennt und sie für die Zukunft seines von Kaans Manchenschaften geschlagenen Ordens hält.

Im Orbit lauern noch immer die Kriegsschiffe der Jedi, welche sich vor der allerletzten Schlacht gegen die Dunkle Bruderschaft auf Weisung von General Hoth zurückgezogen hatten. Nun führt Lord Valentyne Farfalla die verbliebenen Truppen und sieht sich mit Hoths ehemaligem Padawan Johun Othone konfrontiert, der sich unbedingt den Bergungs- und Rettungstrupps auf Ruusan anschließen will.

Als Farfalla ihm dies verwehrt, schleicht sich der junge Mann an Bord eines der Bergungsschiffe, um zur Planetenoberfläche zu gelangen. Während Darth Bane auf Ruusan durch einen Zufall in Besitz von für ihn wertvollen Wissens gelangt, muss der junge Padawan feststellen, dass die Annahme der Jedi falsch ist, dass alle Sith vernichtet wurden. Doch als er versucht, dieses Wissen an die anderen weiterzugeben, will man ihm nicht glauben und die Sith nutzen ihre Chance, in der Galaxis abzutauchen …

Mit der Vernichtung der meisten Sith der Galaxis durch einen der ihren verändert sich die Situation zwischen den beiden rivalisierenden Orden grundlegend – und auf eine Weise, die den ewigen Konflikt zwischen Jedi und Sith interessant erneuert. Sich nun vor den Augen der Galaxis verstecken und vorgeben zu müssen, dass sie nicht mehr existieren, ist für die verbliebenen zwei Sith eine ganz neue Herausforderung und opfert die Möglichkeit zu großen, für Star Wars typische Machtanwenderschlachten zugunsten eines Fokus auf die Charakterentwicklung.
Und interessante Entwicklungsstränge gibt es genügend: Johuns Heranreifen zu einem Jedi, der dennoch den jugendlichen Eifer nicht verliert, Zannahs Ausbildung vom machtbegabten, rachegetriebenen Kind zu einer Sith-Hexe, dazu Darth Banes Suche nach einem Weg, die neue Ausrichtung der Sith mit dem verlorenen Wissen längst verstorbener Lords anzureichern.

Dabei gelingt Drew Karpshyn der Kunstgriff, die Entwicklung dieser so unterschiedlichen Personen nie langweilig werden zu lassen, da er immer in Momenten zu einem anderen Handlungsstrang überblendet, in dem die Erzählung zwar einen Abschnitt abgeschlossen, aber noch keine Vollendung erfahren hat. So kommt keine Langeweile auf, sondern eher stilles Bedauern, dass gerade beim größten Zeitsprung innerhalb der Story doch viele der Entwicklungen nur im Hintergrund verlaufen und der Leser keine Chance hat, diese direkt zu verfolgen, sondern nur die Folgen beobachten.

Gerade bei Zannah ist es schade, dass der Blickpunkt auf ihre Ausbildung zur Sith nur den Beginn beinhaltet und viele der Fähigkeiten, die sie später erlangt hat, nur am Rande oder in der Anwendung offenbart werden. Sie birgt für einen späteren Konflikt mit ihrem Meister Bane viel Potential, sodass man sich auf einen Folgeband freuen muss – auch, weil Karpshyn den Handlungsbogen von 'Die Regel der Zwei' zwar abschließt, aber im Epilog den kommenden Konflikt schon andeutet.

Längen gibt es in dieser spannenden Erzählung im Grunde keine, allenfalls der Handlungsstrang mit Darovit ist wegen seiner Profanität etwas müßig, er will zwischen all die Machtanwender nicht so recht passen. Durch die unterschiedlichen Schauplätze und Blickwinkel gelingt es Karpshyn, nicht nur die bekannte Galaxie für einen Star Wars-Fan passend darzustellen und anzureichern, sondern auch das Gefühl zu bewahren, sich leserisch in einer Welt zu bewegen, die in vielem fremdartig sein mag, aber doch genügend bekannte Elemente enthält, um sich wohlzufühlen.
Die Sith-Intrigen, welche Bane und Zannah vollführen müssen, um sich verborgen zu halten, werden nachvollziehbar geschildert und ebenso intelligent wie teils überraschend ausgeführt. Diese Art zu handeln findet sich in John Lucanos Roman 'Darth Plagueis' wieder, in denen die Winkelzüge und Taktiken der indirekten Lenkung anderer durch einen der viel später lebenden Nachfolger Banes zur Spitze getrieben werden.

Wer den Actionaspekt von 'Star Wars' zu schätzen weiß, wird ebenfalls nicht enttäuscht: virtuos stellt Karpshyn einen Kampf gleich mehrerer Machtnutzer sehr unterschiedlicher Fähigkeiten und Art dar, ohne sich dabei zu verzetteln, das Kopfkino bleibt während der ganzen Kampfszene ein spannender Film, der fast bedauern lässt, dass es nicht mehr Auseinandersetzungen dieser Art gibt. Doch 'Die Regel der Zwei' bleibt sich mit dem Fokus auf das 'Kleine' erfreulich treu und verfällt nicht in den Fehler so mancher 'Star Wars'-Autoren, gute Ideen durch bombastische Schlachten ersetzen zu wollem, um Fans glücklich zu machen.
So ist das Buch eine sehr 'runde' und ausgewogene Leseerfahrung, die zudem für 'Star Wars'-Rollenspieler den Vorteil bietet, mit vielen Details über Sith, Jedi und diverse Schauplätze die Vorstellung der Galaxis anzureichern. Gerade ein Blick zu den Ursprüngen der 'neuen' Sith und ein vorsichtigeres Verhalten trotz großer persönlicher Macht kann dem Spiel eines Sith-Charakters sehr weiterhelfen.

Fazit: Sehr gelungene Erzählung aus der Anfangszeit der 'neuen' Sith und ganz sicher guter Fan-Lesestoff. Neun von zehn möglichen Punkten.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors