,

Stress

Warum Frauen leichter ausbrennen und was sie für sich tun können

Paperback DEMNÄCHST
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Neue Wege für Frauen raus aus dem Stress

Wir alle wissen seit Langem: Frauen sind anders. Dass dies aber auch für das Thema Stress gilt, ist neu. Frauen stecken in einem delikaten Zwiespalt: Sie sollen festgelegten Erwartungen entsprechen und dabei ganz sie selbst sein. Sie sollen ihren Körper lieben, während ihnen tagtäglich suggeriert wird, dass er nicht schlank, fit und sexy genug ist. Sie sollen sich voll entfalten, während sie bereits 110 Prozent geben und dafür kaum Wertschätzung erfahren. Aus all dem resultiert: Stress. Die Zwillingsschwestern Emily und Amelia Nagoski zeigen in diesem wegweisenden Buch - untermauert von neuesten wissenschaftlichen Fakten -, wie Frauen den typisch weiblichen Burnout-Fallen entkommen und innere Ausgeglichenheit finden.


Aus dem Amerikanischen von Astrid Gravert
Originaltitel: Female Burnout: The Science of Thriving in a Successful, Sexist World
Originalverlag: Ballantine
Paperback , Klappenbroschur, 272 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-466-34744-5
Erscheint am 25. November 2019

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Die Psychologin Dr. Emily Nagoski war zwanzig Jahre als Dozentin in der Gesundheitserziehung tätig. Davon leitete sie zuletzt acht Jahre den Fachbereich Wellness Education am Smith College in Northampton. Ihr Schwerpunkt liegt dabei auf Sexualberatung und Stressmanagement. Heute arbeitet sie hauptberuflich als Autorin und Rednerin.

Ihre Zwillingsschwester Amelia Nagoski ist Dirigentin und Assistenzprofessorin an der Western New England University. Sie veranstaltet unter anderem regelmäßige Fortbildungen für Berufsmusiker zum Thema Burnout-Prävention.

Zur AUTORENSEITE

Amelia Nagoski ist Dirigentin und Assistenzprofessorin an der Western New England University. Sie leitet dort außerdem drei Chöre und ist Tai-Chi-Lehrerin.

Zur AUTORENSEITE