Sturm

Thriller

Paperback
14,99 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Weltweit häufen sich scheinbar unerklärliche Wetterphänomene. Australien: Extreme Wasserverdampfung bringt Ökosysteme zum Einsturz. Sibirien: Nach einem signifikanten Temperaturanstieg taut der Permafrostboden. Gebäude sacken zusammen, Straßen und Städte werden zerstört. Deutschland: Das Olympiastadion in Berlin wird von einem Tornado verwüstet, in weiten Teilen Hannovers wüten Hagelstürme. Zahllose Tote und Verletzte werden geborgen, die Nation ist im Schockzustand. Es beginnt der Kampf gegen einen Feind, der uns alle umgibt …

»Laubs "Sturm" ist Lesefutter für Liebhaber von Wissenschaftsthrillern.«


ORIGINALAUSGABE
Paperback, Klappenbroschur, 400 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-41980-3
Erschienen am  12. Februar 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

guter Wissenschaftsthriller

Von: Sabine Ibing

09.08.2018

Wetter beeinflussen – Wetter als Kriegswaffe, von Menschenhand gesteuert. Ein genialer Plot, der als Thema die Klimaentwicklung und deren Einfluss durch den Menschen aufnimmt. Was könnte besser in diesen Sommer passen? Hurrikan, Überschwemmung, Hitze, Blizzards - eine Kriegsführung, die Länder in den Ruin treibt, nicht nachweisbar. Entität der Naturgewalt als Nachschöpfung der Welt, ein Patchwork von Modulen, benutzt zu optimieren, zu zerstören, das man nie ganz in den Griff bekommt. Weiter: https://literaturblog-sabine-ibing.blogspot.com/p/sturm-von-uwe-laub-rezension.html

Lesen Sie weiter

Spannendes Thema

Von: Mella

22.07.2018

Meine Meinung: Der Klappentext hört sich nach einer schockierenden und spannenden Geschichte an und wir bekommen so viel mehr. In diesem Buch geht es vor allem um das Wetter. Überall auf der Welt passieren unglaubige Ereignisse, von richtig schlimmen Schneestürmen bis zu Hageltürmen, wobei die Hagelkörner unermesslich groß sind und viele andere. Aber natürlich haben wir auch einige wichtige Charaktere in dieser Geschichte, unter anderem Laura. Als ich das Buch angefangen habe, war ich sofort gefesselt. Es passiert gleich zu Anfang spannende Szenen und man fiebert einfach nur mit. Auch im weiteren Verlauf haben wir immer wieder üble Wetterphänomene. Man merkt dem Autor an, dass er hier viel Recherche betrieben hat um alles gut und präzise darzustellen. Vor allem aber fand ich es unglaublich interessant, wie das alles so zustande gekommen ist, wer wirklich der Feind ist. Ich habe bei diesem Thema einfach unglaubliche Gänsehaut bekommen aber auch Angst. Es ist erschreckend, was passiert, wenn solche Dinge in die Hände der falschen Leute gerät. Nicht auszumalen, was noch so passieren würde. Der Verlauf der Geschichte sowie die Spannung, der Nervenkitzel, wie auch die Hintergrundrecherche fand ich sehr gelungen. Allerdings hatte ich manchmal mit Laura, die Mutter ist, so meine Probleme. Die Mutterrolle hat mich manchmal etwas gestört, weil sie diese eigentlich kaum ausgefüllt hat. Ansonsten finde ich es ein absolut grandios Buch. Fazit: Eine Welt, die durch das Wetter in Chaos stürtzt und Feinde mit denen man nicht rechnet. Hier kommt der Nervenkitzel sowie die Spannung nicht zu kurz.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Uwe Laub wurde 1971 in Rumänien geboren. Er war zwei Jahre alt, als seine Eltern mit ihm nach Deutschland zurückkehrten. Laub arbeitete mehrere Jahre im Pharma-Außendienst, seit 2010 führt er das Unternehmen eigenständig. Seine Liebe gilt dem Schreiben. Für den Wissenschafts-Thriller »Sturm« hat Uwe Laub jahrelang recherchiert.

uwelaub.de/

Zur AUTORENSEITE

Links

Zitate

»Pageturner«

WAZ am Sonntag (24. Februar 2018)

»„Sturm" ist nicht nur was für Wissenschaftsfreaks. Wer diese klassische Thriller-Konstellation mag, also einfache Menschen gegen übermächtigen Endgegner, der wird „Sturm“ mögen.«

WDR 2 (16. April 2018)

»Dieser Wissenschaftsthriller ist packend [...].«

WAZ (05. April 2018)

Das könnte Ihnen auch gefallen