VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Summer Girls Thriller

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,00 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 18,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-328-10222-9

Erschienen:  12.02.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub), Hörbuch Download

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Die Profilerin Lot van Dijk wird aus Amsterdam in eine verschlafene Gemeinde auf dem Land versetzt. Die männlichen Kollegen nehmen die junge Frau nicht ernst, und abgesehen von ausgebrochenen Pferden gibt es für die Polizei nur selten etwas zu tun. Doch dann wird in einer Waldhütte nach einem Sturm eine Leiche gefunden. Lot sieht ihre Chance, sich zu behaupten, und erstellt ein Täterprofil. Es weist eindeutig auf einen Serienkiller hin, aber sie wird nur müde belächelt. Bis im Wald ein zweites ermordetes Mädchen gefunden wird. Denn nun liegt es an Lot, den Mörder aufzuhalten, bevor er sein nächstes Opfer findet …

»Man spürt: Jobien Berkouwer weiß, worüber sie schreibt. Taffer Thriller.«

emotion

Jobien Berkouwer (Autorin)

Jobien Berkouwer arbeitete fünfzehn Jahre in verschiedenen Abteilungen der niederländischen Polizei, unter anderem als Hauptkommissarin. Heute ist sie als Profilerin tätig und berät außerdem Firmen und Privatpersonen im Umgang mit Stalkern, Erpressung und Drohungen. Sie ist verheiratet, hat einen Sohn und lebt in Amsterdam.

»Man spürt: Jobien Berkouwer weiß, worüber sie schreibt. Taffer Thriller.«

emotion

»Der erst Fall für Lot van Dijk besticht durch realistische Ermittlungsarbeit, ist temporeich und spannend.«

Münchner Merkur (17.03.2018)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Niederländischen von Simone Schroth
Originaltitel: Zomermeisjes
Originalverlag: A. W. Bruna Uitgevers, Amsterdam 2016

Paperback, Klappenbroschur, 352 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-328-10222-9

€ 13,00 [D] | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Penguin

Erschienen:  12.02.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Spannender Krimi aus den Niederlanden

Von: Running-Bodhi  aus Hagen (Hagen, Germany) Datum: 04.05.2018

https://www.running-bodhi.com/single-post/2018/05/04/Summer-Girls

Mein Fazit:

Die Geschichte liest sich durchweg flüssig und leicht, ist oftmals düster, aber stets spannend und ereignisreich. Gleichzeitig sind auch die Figuren gut gezeichnet, sodass man hier vielseitige Figuren kennen lernen darf. Diese waren mir zwar stellenweise nicht wirklich sympathisch, allerdings erwarte ich dies in dem Genre jedoch auch nicht.

Erzählt wird hierbei die Geschichte der Profilerin Lot van Dijk, die von Amsterdam aus in die Provinz versetzt wird, wo nur sehr wenig los ist und sie von ihren Kollegin nur selten ernst genommen wird. Als jedoch in einer Waldhütte nach einem Unwetter eine Leiche gefunden wird, darf Lot zeigen, was in ihr steckt, denn sie erstellt direkt ein Täterprofil und kommt zu dem Entschluss, dass es sich hierbei tatsächlich um einen Serienkiller handeln könnte, was sich auch bestätigt, nachdem eine weitere Leichte gefunden wird. Lot wird endlich ernster genommen und begibt sich somit immer mehr auf die Suche nach dem Täter, bevor dieser erneut zuschlagen kann.

Besonders interessant an "Summer Girls" ist, dass die Autorin selbst auch als Profilerin arbeitet und somit jede Menge Erfahrungen in die Geschichte einfließen lassen konnte. Das merkt man besonders an der Polizeiarbeit, die sehr authentisch und stellenweise auch nüchtern beschrieben wird. Gleichzeitig ist es auch toll, dass man mit Lot eine starke und temperamentvolle Protagonistin erhält, die sich auch bei den oftmals eher lustig machenden Kollegen durchsetzen kann und dabei auf ihr Können setzt.

Das Cover ist für mich ein absoluter Hingucker, wirkt aufgrund der Schatten relativ düster und passt einfach bestens zur Geschichte. Gleiches gilt auch für die Kurzbeschreibung, die ebenfalls gelungen ist, nicht zu viel verrät und direkt mein Interesse wecken konnte.

Kurz gesagt: "Summer Girls" ist insgesamt ein spannender und gut ausgearbeiteter Thriller, der mit interessanten Figuren und einem starken Schreibstil zu überzeugen weiß. Gleichzeitig ist der Fall so spannend, dass man das Buch nur selten aus den Händen nehmen kann. Somit ist "Summer Girls" ein gelungener Thriller, den ich nur empfehlen kann.

Summer Girls

Von: Lesewelten Datum: 21.04.2018

https://lesewelten2018.wordpress.com/

Lot ist Profilerin. Aber sie wird von ihren männlichen Kollegen nur belächelt. Viel Fragen sich warum man ausgerechnet in einem Dorf eine Profilerin braucht. So muss sich Lot durchsetzen können, als einzige Frau auf der Polizeistation. Als man eine Leiche, abgeschottet in einer einsamen Salzhütte findet, sieht Lot Ihre Chance sich zu beweisen. Sie geht von einem Serientäter aus und alle Indizien sprechen dafür, aber keiner nimmt sie ernst........bis eine zweite Leiche auftaucht.

Lot war mir als Protagonistin sofort sympathisch. Eine Frau die weiß was sie will und alles daran setzt um sich in einer Männerdomäne zu beweisen. Sie lässt sich nicht unterkriegen und steht im wahrsten Sinne ,,Ihrer Frau".

Der Schreibstil ist flüssig und man kommt sehr schnell in das Geschehen. Durch abwechselnde Sichtweise geschrieben, von Lot aber auch vom Täter, kann man in das Leben des Täters eintauchen. Was er mitmacht, wie er sich fühlt und was ihn dazu antreibt diese Taten zu begehen. Es ist auf einer Seite schockierend aber auch traurig gewesen. Dennoch sind solche Taten nie verständlich auf welche brutale Weise er mit den Opfern umgeht.

Vorhersehbar ist die Geschichte auf keinen Fall, immer wenn man selbst denkt das man weiß wer der Täter ist, kommt eine Wendung mit der man nicht rechnet. Spannend und wirklich sehr gut geschrieben bis zur letzten Seite.

Fazit: Ein spannender Thriller der mir angenehme Lesestunde bereitet hat und ich sehr gerne 5 Sterne gegeben habe. Eine absolute Empfehlung.

Voransicht