VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

The Brightest Stars - attracted Roman

Karina und Kael-Serie (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 14,50*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-453-58066-4

NEU
Erschienen:  10.09.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Bestseller Platz 7
Spiegel Paperback Belletristik

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Stars need darkness to shine

Die 20-jährige Karina konzentriert sich ganz auf ihren Job in einem Massagestudio und will ansonsten einfach nur ihre Ruhe haben. Liebe endete für sie immer im Chaos, und deshalb verfolgt sie eine strikte No-Dating-Policy. Eines Tages taucht ein neuer Kunde auf: Kael ist immer freundlich und hat eine unendlich sanfte Ausstrahlung. Er zieht Karina auf geheimnisvolle Art und Weise an, und langsam öffnet sie sich. Doch plötzlich wird Karina durch Kael in eine Welt hineingezogen, die noch düsterer ist als ihre eigene - und voller Leidenschaft.

»Zur Leseprobe

ÜBERSICHT ZU ANNA TODD

After

Die erfolgreichste Online-Story der Welt

Karina und Kael-Serie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Anna Todd (Autorin)

Anna Todd ist die New York Times-Bestseller-Autorin der After-Serie. Sie war schon immer eine begeisterte Leserin und schrieb die Geschichte um Tessa und Hardin auf ihrem Smartphone auf Wattpad. Innerhalb kürzester Zeit wurde sie zur meistgelesenen Serie der Plattform. Die gedruckte Ausgabe wurde 2014 veröffentlicht, ist seitdem in über 30 Sprachen erschienen, verkaufte sich über 8 Millionen Mal weltweit und war in Deutschland, Italien, Frankreich und Spanien auf Platz 1 der Bestsellerlisten. Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann in Los Angeles. Mehr über die Autorin auf AnnaTodd.com, bei Twitter unter @imaginator1d, auf Instagram unter @imaginator1d und auf Wattpad unter Imaginator1D.

www.annatodd.com

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Nicole Hölsken
Originaltitel: The Brightest Stars 1
Originalverlag: Frayed Pages, Inc.

Paperback, Klappenbroschur, 352 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-453-58066-4

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

NEU
Erschienen:  10.09.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Kann leider nicht überzeugen!

Von: Myri liest Datum: 09.10.2018

myri-liest.blogspot.de/

Da mich mit den After-Büchern eine ganz große Liebe verbindet, habe ich mich sehr gefreut, als ich in der Verlagsvorschau gesehen habe, dass eine neue Serie von Anna Todd veröffentlicht wird!
"The Brightest Stars - attracted" ist der erste Band innerhalb der neuen Reihe von Anna Todd, die aus voraussichtlich insgesamt drei Teilen besteht. Für den zweiten und dritten Band sind leider erst Erscheinungstermine für 2019 und 2020 angesetzt.

Das Cover sieht richtig schick aus und ist genauso wie die After-Reihe in einem matten Schwarzton gehalten! Die Akzente aus goldenem Glitzer sind total hübsch und lassen das Cover gleich viel aufregender wirken!

Um was geht es? Karina hat keine Lust auf eine Beziehung, weshalb sie sich voll und ganz auf ihre Karriere konzentriert. Doch als der schweigsame und mysteriöse Kael auftaucht, fühlt sie sich direkt von ihm angezogen. Als sie sich auf ihn einlässt, wird sie mit seinem Leben und seiner Vergangenheit als Soldat auseinandergesetzt ...

Die beiden Hauptcharaktere haben mir ganz gut gefallen! Karina ist eine bodenständige junge Frau, die mit einigen Selbstzweifeln und einer schwierigen familiären Situation zu kämpfen hat. Schon relativ früh versucht sie ein Leben unabhängig von ihrem Vater und ihrer Steifmutter zu führen, was ihr mit einem eigenen kleinen Häuschen und ihrem Job als Massagetherapeutin auch gut gelingt.
Kael konnte ich von Anfang an so gar nicht einschätzen! Er wirkt geradezu gefühlskalt, weshalb man sich über jede kleineste Regung bei ihm freut. Als Gegenteil eines Bad Boys besitzt er einen freundlichen und aufmerksamen Charakter.
Mit dem Zusammenspiel der beiden Protagonisten konnte ich leider überhaupt nichts anfangen! Der Funke ist bei mir einfach nicht übergesprungen, weshalb ich mich auch sehr schwer damit getan habe, mich für ihre Beziehung zueinander zu interessieren. Auch das Tempo, in dem sich die Beziehung zwischen Karina und Kael entfaltet, konnte ich nicht nachvollziehen. Wieso verlieben sich die beiden ineinander? Was finden sie am jeweils anderen anziehend?

Anns Todds Schreibstil besticht durch einen einfachen Satzbau, sodass sich das Buch leicht und locker lesen lässt! Die kurz gehaltenen Kapitel regen einen dazu an, immer wieder das nächste Kapitel lesen zu wollen, sodass ein Lesefluss entsteht.
Zwar schreibt Anna Todd mit einer ganzen Menge Emotionen, von denen leider keine einzige bei mir angekommen ist! Auch der Erzählstrang wirkt sehr holprig und abgehakt, sodass keine runde Geschichte entsteht. Statt dass die Handlung vorwärts gebracht wird, werden lieber Nebensächlichkeiten ausführlich beschrieben.

Mein After-Fangirl-Herz blutet: "The Brightest Stars - attracted" von Anna Todd lässt sich zwar gut lesen, kann aber vor allem durch eine eher nichtssagende Story nicht überzeugen!

Ich habe mehr erwartet....

Von: Avery Little Book Datum: 07.10.2018

www.averylittlebook.blogspot.de

Das Cover gefällt mir wirklich unheimlich gut! Das goldene Glitzer auf dem schwarzen Untergrund sieht einfach nur traumhaft aus. Das einzige, was man anmerken könnte, ist, dass man leider wirklich jeden einzelnen Fingerabdruck auf dem Cover sieht.

Inhalt: Karina ist auf einer Militärstation aufgewachsen und möchte jetzt nur noch ihre Ruhe haben. Sie ist mittlerweile 20 Jahre alt und arbeitet leidenschaftlich gerne in einem Massagestudio. Von Männern und Liebe hat sie die Nase voll, da muss ihr keiner zu nahe kommen. Doch dann begegnet sie auf einmal Kael. Er fasziniert sie vom ersten Augenblick und sie muss ihren "Keine Dates Vorsatz" wohl nochmal überwerfen...

Einstieg: Ich habe mich wirklich unheimlich auf das Erscheinen dieses Buches hier gefreut. Wie ihr ja vielleicht wisst, bin ich ein riesengroßer Fan der After Reihe von Anna Todd. Große Leseempfehlung an alle, die sie noch nicht gelesen haben! Deswegen bin ich auch mit sehr hohen Erwartungen an ihr neustes Werk herangegangen und wurde direkt zu Beginn mit Ernüchterung zurückgelassen, denn mir ist der Einstieg einfach ziemlich schwer gefallen. Die Geschichte hat nämlich irgendwie nicht an Fahrt aufgenommen.

Karina ist 20 Jahre alt, arbeitet in einem Massagestudio und kümmert sich immer sehr fürsorglich um ihren Bruder. Ja, und so viel mehr zu ihrem Charakter fällt mir leider dann auch nicht ein, da man, obwohl das ganze (!) Buch aus ihrer Perspektive geschrieben ist, nichts über sie erfährt. Sie verhält sich total widersprüchlich und ihr Charakter ist einfach nicht gut ausgearbeitet. Im einen Moment fängt sie ohne jeden ersichtlichen Grund an zu heulen und im nächsten soll Karina dann wieder eine ganz tolle, starke Frau sein. An ihrem Charakter ist leider rein gar nichts, was mir irgendwie in Erinnerung bleiben könnte. Ich hatte leider das Gefühl, dass die Autorin selbst nicht so richtig wusste, was für eine Person Karina nun sein sollte.

Kael arbeitet beim Militär und hat wohl in seiner Vergangenheit irgendetwas ganz Schlimmes erlebt, was ihn für immer zeichnen wird (Hallo, Klischees!). Er soll eine düstere, geheimnisvolle und anziehende Ausstrahlung haben und die wird auch versucht auf biegen und brechen zu erzeugen, aber leider hat das nicht funktioniert. Ich weiß gar nicht, wie ich es beschreiben soll, aber dieses "Geheimnisvolle" war wieder mal so etwas von klischeehaft, dass es schon wieder lächerlich wirkte. Mich hat seine Ausstrahlung völlig kalt gelassen und ich kann beim besten Willen nicht verstehen, was an dem guten Mann jetzt so toll sein soll. Einen wirklich tiefgehenden Charakter konnte ich nämlich auch nicht feststellen, denn reden tut er sowieso wenig und man hat einfach nichts über ihn in Erfahrung bringen können, dass einem in Erinnerung bleiben könnte.

Ich bin leider schon schlecht ins Buch eingestiegen, da irgendwie auf den ersten hundert Seiten nichts passiert ist und die Charaktere lediglich grob umrissen wurden. Ich muss sagen, dass ich das Buch irgendwie ganz komisch fand. Ich weiß gar nicht, wie ich es beschreiben soll, aber ich hatte beim Lesen das Gefühl, dass leider fast nichts passiert und ich nichts über die Charaktere erfahren habe, obwohl natürlich über die 350 Seiten irgendetwas passiert sein muss. Aber ich hatte am Ende das Gefühl, dass bei der Story nur an der Oberfläche gekratzt wurde und ich am Ende auch nicht schlauer war, als zu Beginn. In den letzten 80 Seiten passiert dann doch mal ein bisschen was, aber das konnte es für mich auch nicht mehr richtig rausreißen. Ganz seltsam. Ich könnte das Buch jetzt in einem Satz zusammenfassen, so wenig ist passiert. Ich fand die ganze Geschichte aber auch irgendwie nicht so richtig interessant. Dieses ganze Flair rund um das Militär ist auch gar nicht rübergekommen und ich weiß jetzt auch nicht mehr als vorher über das Leben auf einer solcher Stationen. Ich finde es so schade, dass jetzt so zu sagen, weil ich die vorherigen Bücher von Anna Todd ja so geliebt habe, aber mir hat das Buch einfach nicht gefallen.
Erst fand ich es gut, dass die Kapitel recht kurz sind, aber auch das ist mir dann auf den Keks gegangen. Ganz ehrlich, wie soll sich ein Lesefluss einstellen, wenn jedes Kapitel nur zwei Seiten lang ist? So funktioniert das einfach nicht.

Fazit:

Ich habe die After Reihe von Anna Todd geliebt, aber "The Brightest Stars" hat mich leider sehr enttäuscht.

Bewertung:



2 von 5 Sternen


Vielen Dank an den Heyne Verlag, das Bloggerportal und Was liest du? für die Bereitstellung der Rezensionsexemplare!

Voransicht

  • Unsere Empfehlungen

  • Weitere Bücher der Autorin