The Brightest Stars - attracted

Roman

Paperback
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Stars need darkness to shine

Die 20-jährige Karina konzentriert sich ganz auf ihren Job in einem Massagestudio und will ansonsten einfach nur ihre Ruhe haben. Schließlich endete Liebe für sie immer im Chaos. Eines Tages taucht ein neuer Kunde auf: Kael ist immer freundlich und hat eine unendlich sanfte Ausstrahlung. Er zieht Karina auf geheimnisvolle Art und Weise an, und langsam öffnet sie sich. Doch plötzlich wird Karina durch Kael in eine Welt hineingezogen, die noch düsterer ist als ihre eigene - und voller Leidenschaft.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Nicole Hölsken
Originaltitel: The Brightest Stars 1
Originalverlag: Frayed Pages, Inc.
Paperback, Klappenbroschur, 352 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-58066-4
Erschienen am  10. September 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Zum Adventskalender

Karina und Kael-Serie

Leserstimmen

Gute Ansätze in einer sehr oberflächlich erzählten Story ...

Von: Sarahs Büchertraum

10.12.2018

In ihrem Job als Masseurin lernt Karina häufig neue Menschen kennen, so auch den mysteriösen Kael, der eigentlich nur wegen ihrer Freundin ins Studio kam. Als Kael einen Schlafplatz braucht, ist Karina die Letzte, die ihm den Platz auf ihrer Couch verwehrt. Und je mehr Zeit sie fortan miteinander verbringen, je näher kommen sie sich. Doch noch immer bleibt eine gewisse Distanz, da Kael noch immer so vieles vor Karina geheim hält ... „The Brightest Stars – attracted“ ist der Auftakt der „Karina und Kael“-Reihe von Anna Todd. Mit der Ankündigung, um die neue Reihe der Autorin, stand für mich fest, dass ich sehr gerne in diese einsteigen möchte. Das Cover ist ein wahrer Blickfang fürs Auge. Der Klappentext klang sehr vielversprechend, müsste jedoch eigentlich überarbeitet werden, da er mehr verspricht als drin ist. Der Schreibstil liest sich sehr angenehm und leicht. Man erlebt Verlauf der Handlung, Gedanken und Gefühle aus der Sicht von Karina. Nachdem das Buch doch eher mangelhaft bei seinen Lesern abschneidet, war ich zwiegespalten, ob ich es wirklich noch dieses Jahr lesen wollte … Doch letztendlich siegte die Neugierde und der Wunsch mir meine eigene Meinung zu bilden. Der Beginn war doch recht vielversprechend, das Thema „Militär“ eben auch mal etwas Neues. Karina ist eine junge, ambitionierte Frau, die schon früh selbstständig sein musste. Die angespannte, familiäre Situation scheint sie nur schwerlich zu verkraften. Karina ist etwas verträumt und auch sehr naiv, wenn sie ihre Umwelt betrachtet. Ihre Entscheidungen wirken oftmals noch sehr unausgereift und übereilt getroffen. Mit seiner ruhigen Art ist Kael ein wahres Mysterium. Er gibt nur wenig von sich und seinem Leben preis, macht aber einen recht sympathischen und verschlossenen Eindruck. Mir fehlen ein wenig die Worte … Den Beginn fand ich noch angenehm und vielversprechend, war ich doch neugierig, in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln wird. Doch dann begann die Story nachzulassen. Immer mehr Ereignisse wurden überspringen, und / oder nur in einem Nebensatz angedeutet. Wie Kael und Karina sich da kennenlernten und gar eine Beziehung oder Intimität eingehen konnten, ist mir noch immer unverständlich ... Mittendrin, war die Story sehr oberflächlich und ohne große Handlung, ehe wieder etwas Schwung aufkam. Den ach so bösen Cliffhanger, den viele beschrieben haben, konnte ich nur mit einem Achselzucken zur Kenntnis nehmen. War mir doch längst klar, dass Kael ein Geheimnis hat, das Karin „zerstören“ wird … Auch, wenn sich das jetzt alles ziemlich negativ anhört, muss ich doch sagen, dass das Lesen ganz unterhaltsam war, nur die Geschichte eben sehr oberflächlich erzählt wird. Ich werde sicher zu Band zwei greifen, auch wenn ich bezweifle, bis dahin noch etwas von der Handlung zu wissen … Ich vergebe 3 von 5 Sterne.

Lesen Sie weiter

Gute Ansätze in einer sehr oberflächlich erzählten Story ...

Von: Sarahs Büchertraum aus Heiligengrabe

10.12.2018

In ihrem Job als Masseurin lernt Karina häufig neue Menschen kennen, so auch den mysteriösen Kael, der eigentlich nur wegen ihrer Freundin ins Studio kam. Als Kael einen Schlafplatz braucht, ist Karina die Letzte, die ihm den Platz auf ihrer Couch verwehrt. Und je mehr Zeit sie fortan miteinander verbringen, je näher kommen sie sich. Doch noch immer bleibt eine gewisse Distanz, da Kael noch immer so vieles vor Karina geheim hält ... „The Brightest Stars – attracted“ ist der Auftakt der „Karina und Kael“-Reihe von Anna Todd. Mit der Ankündigung, um die neue Reihe der Autorin, stand für mich fest, dass ich sehr gerne in diese einsteigen möchte. Das Cover ist ein wahrer Blickfang fürs Auge. Der Klappentext klang sehr vielversprechend, müsste jedoch eigentlich überarbeitet werden, da er mehr verspricht, als drin ist. Der Schreibstil liest sich sehr angenehm und leicht. Man erlebt Verlauf der Handlung, Gedanken und Gefühle aus der Sicht von Karina. Nachdem das Buch doch eher mangelhaft bei seinen Lesern abschneidet, war ich zwiegespalten, ob ich es wirklich noch dieses Jahr lesen wollte … Doch letztendlich siegte die Neugierde und der Wunsch mir meine eigene Meinung zu bilden. Der Beginn war doch recht vielversprechend, das Thema „Militär“ eben auch mal etwas Neues. Karina ist eine junge, ambitionierte Frau, die schon früh selbstständig sein musste. Die angespannte, familiäre Situation scheint sie nur schwerlich zu verkraften. Karina ist etwas verträumt und auch sehr naiv, wenn sie ihre Umwelt betrachtet. Ihre Entscheidungen wirken oftmals noch sehr unausgereift und übereilt getroffen. Mit seiner ruhigen Art ist Kael ein wahres Mysterium. Er gibt nur wenig von sich und seinem Leben preis, macht aber einen recht sympathischen und verschlossenen Eindruck. Mir fehlen ein wenig die Worte … Den Beginn fand ich noch angenehm und vielversprechend, war ich doch neugierig, in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln wird. Doch dann begann die Story nachzulassen. Immer mehr Ereignisse wurden übersprungen, und / oder nur in einem Nebensatz angedeutet. Wie Kael und Karina sich da kennenlernten und gar eine Beziehung oder Intimität eingehen konnten, ist mir noch immer unverständlich ... Mittendrin, war die Story sehr oberflächlich und ohne große Handlung, ehe wieder etwas Schwung aufkam. Den ach so bösen Cliffhanger, den viele beschrieben haben, konnte ich nur mit einem Achselzucken zur Kenntnis nehmen. War mir doch längst klar, dass Kael ein Geheimnis hat, das Karin „zerstören“ wird … Auch, wenn sich das jetzt alles ziemlich negativ anhört, muss ich doch sagen, dass das Lesen ganz unterhaltsam war, nur die Geschichte eben sehr oberflächlich erzählt wird. Ich werde sicher zu Band zwei greifen, auch wenn ich bezweifle, bis dahin noch etwas von der Handlung zu wissen … Ich vergebe 3 von 5 Sterne.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Anna Todd ist die New York Times-Bestseller-Autorin der After-Serie. Sie war schon immer eine begeisterte Leserin und schrieb die Geschichte um Tessa und Hardin auf ihrem Smartphone auf Wattpad. Innerhalb kürzester Zeit wurde sie zur meistgelesenen Serie der Plattform. Die gedruckte Ausgabe wurde 2014 veröffentlicht, ist seitdem in über 30 Sprachen erschienen, verkaufte sich über 8 Millionen Mal weltweit und war in Deutschland, Italien, Frankreich und Spanien auf Platz 1 der Bestsellerlisten. Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann in Los Angeles. Mehr über die Autorin auf AnnaTodd.com, bei Twitter unter @imaginator1d, auf Instagram unter @imaginator1d und auf Wattpad unter Imaginator1D.

www.annatodd.com

Zur AUTORENSEITE