The Fourth Monkey - Das Haus der bösen Kinder

Thriller

Paperback
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Das große Blockbuster-Finale der Reihe um den Four Monkey Killer!

Eine Obdachlose findet auf dem Friedhof von Chicago die Leiche einer Frau, deren Augen, Zunge und Ohren entfernt und in kleine weiße Schachteln verpackt wurden. Neben der Toten liegt ein Schild mit der Aufschrift »Vater, vergib mir«. Kurz darauf tauchen weitere, ähnlich zugerichtete Opfer auf. Für die Polizei von Chicago und das FBI ist klar, dass die Morde die Handschrift des immer noch flüchtigen Four Monkey Killers Anson Bishop tragen. Doch Detective Sam Porter glaubt nicht daran – die Tatorte liegen zu weit entfernt voneinander, als dass nur ein Täter infrage kommen könnte. Zudem stimmt auch etwas mit der Haut der Leichen nicht. Als sich Bishop aus heiterem Himmel stellt und beteuert, keines der Verbrechen begangen zu haben, die ihm zur Last gelegt werden, fällt der Verdacht auf Sam Porter selbst – denn er hat kein Alibi, dafür aber ein verheerendes Geheimnis …

Die spannende Thriller-Reihe um den Four Monkey Killer bei Blanvalet:
Band 1: Geboren, um zu töten
Band 2: Das Mädchen im Eis
Band 3: Das Haus der bösen Kinder

»Das Haus der bösen Kinder – The Fourth Monkey verfügt über eine qualitative Spannung, die man selten in dem Genre Thriller findet. Eine Klasse für sich.«

Literaturbühne (30. Juli 2020)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Leena Flegler
Originaltitel: The Sixth Wicked Child
Originalverlag: Hampton Creek Press 2019
Paperback , Klappenbroschur, 672 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-7645-0726-8
Erschienen am  27. Juli 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Chicago, Vereinigte Staaten von Amerika

Leserstimmen

Spannender finaler Band

Von: hope23506

19.10.2020

INHALT: Eine grausam zugerichtete Leiche wird gefunden. Neben der Leiche liegen Schachteln und in den Schachteln befinden sich die Augen, die Zunge und die Ohren des Opfers. Es dauert nicht lange und weitere Leichen werden gefunden, die auf dieselbe grausame Weise zugerichtet sind. Sofort fällt der Verdacht auf den noch immer flüchtigen Four Monkeys Killer. Doch Dedectiv Sam Porter bezweifelt das, denn die Tatorte liegen zu weit voneinander entfernt. Als sich der Four Monkey Killer stellt und beteuert, dass er es nicht war, rückt Sam Porter selbst ins Visier und er hat kein Alibi. MEINE MEINUNG: Dies ist der dritte und finale Band der Four Monkey Reihe. Zum besseren Verständnis sollte man die ersten beiden Teile gelesen haben. Der zweite Teil endete ja mt einem bösen Cliffhanger und umso gespannter habe ich nun diesen Teil erwartet. Zu Anfang brauchte ich doch ein paar Seiten, um in der Storie anzukommen. Aber da die Spannung von Anfang an auf höchstem Level war, hatte es mich dann doch gepackt. Mich hatte zu Anfang irritiert, wieviele Charaktere, vor allem im Polizeiapparat involviert waren. Das musste ich für mich erst einmal sortieren. Besonders spannend fand ich, dass ein Dedectiv verdächtigt wurde. Die Kapitel sind recht kurz und knackig und werden aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Wir haben auch mehrere Handlungsstränge, die am Ende dann alle geschickt miteinander verbunden werden und der Sinn dann für den Leser ersichtlicht wird. Es gibt Rückblicke in Tagebuchform und kommen den Anfängen von Anson und Sam nahe. Das alles, verbunden mit den Morden, war unheimlich spannend und fesselnd und ausserdem hält der Autor noch einige Wendungen parat, die mich sehr überraschen konnten. FAZIT: Ein würdiger und hochspannder Abschluss einer tollen Reihe. Ich bin begeistert.

Lesen Sie weiter

Sensationelles Finale

Von: Buchstoff

26.09.2020

Welch ein grandioses Finale dieser Trilogie! Wie bereits die ersten beiden Bände konnte mich auch dieses Werk wieder vollkommen überzeugen. Da es Band 3 ist war mir schon klar, dass es nun zu einem Ende kommen wird. Aber was mich auf den gut 670 erwartete... damit habe ich so nicht gerechnet. Ein verworrenes Katz und Maus spiel, der Verstand und die Logik, auch mit dem Wissen der vorangegangenen Bände, hinterließ plötzlich offene Fragen und man war sich nicht mehr sicher... Das Finale hat diesen Namen wirklich verdient und dies habe ich so keinesfalls erwartet. Schade, dass die Reise nach nur 3 Bänden schon vorbei ist. Wer diese Reihe nicht kennt, sollte dies unbedingt nachholen! Absolute Leseempfehlung!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

J.D. Barker hat bereits einen preisgekrönten Horrorroman veröffentlicht, für den er hochgelobt wurde. Mit »The Fourth Monkey: Geboren, um zu töten« hat er den fulminanten Auftakt der Thriller-Reihe um Detective Sam Porter und den perfiden Four Monkey Killer nachgelegt, auf den noch zwei weitere Bände – »Das Mädchen im Eis« und »Das Haus der bösen Kinder« – folgen. Barker lebt in Englewood, Florida, und in Pittsburgh, Pennsylvania.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Schier unerträgliche Spannung durch raffinierte, unvorhersehbare Wendungen – was für eine Wahnsinns Trilogie!«

Mainhattan Kurier (04. September 2020)

Weitere Bücher des Autors