VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

The Fourth Monkey - Geboren, um zu töten Das Thriller-Debüt des Jahres

Sam Porter (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D] inkl. MwSt.
€ 15,50 [A] | CHF 21,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-7645-0624-7

Erschienen:  27.12.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Video

  • Links

  • Service

  • Biblio

5 Jahre, unzählige Opfer und ein Serienkiller, der auch nach seinem Tod nicht ruht …

Tue nichts Böses, sonst wird er dich bestrafen. Zuerst wird er einen Menschen entführen, den du liebst. Dann wird er dir ein Ohr des Opfers in einem weißen Geschenkkarton schicken. Daraufhin ein Auge, dann die Zunge. Du kannst versuchen, ihn zu stoppen, aber du wirst es nicht schaffen. Denn er ist der Four Monkey Killer, und er kennt kein Erbarmen. Du kannst nur hoffen, dass er nicht weiß, wer du bist, und dass er es nie erfährt …

Wussten Sie, dass Stephen King J. D. Barker erlaubt hat, eine Figur aus dessen Roman In einer kleinen Stadt für sein Buch auszuleihen? Zum Interview

Website des Autors (engl.)

J.D. Barker auf Facebook

Der Autor auf twitter.com

Der Autor auf Instagram

»Extrem hart und extrem gut: Das Buch ist sehr blutig und brutal. […] Doch am Ende überzeugt es durch starke Figuren und natürlich durch gut kalkulierte Hochspannung, einige Überraschungen inklusive.«

Oliver Steuck / WDR 2 Krimitipp (02.01.2018)

Sam Porter

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

J.D. Barker (Autor)

J.D. Barker hat bereits einen preisgekrönten Roman veröffentlicht, für den er hochgelobt wurde. »The Fourth Monkey« ist sein erster Thriller und der Beginn einer Serie um Detective Sam Porter. Barker lebt in Englewood, Florida, und in Pittsburgh, Pennsylvania.

jdbarker.com/

»Extrem hart und extrem gut: Das Buch ist sehr blutig und brutal. […] Doch am Ende überzeugt es durch starke Figuren und natürlich durch gut kalkulierte Hochspannung, einige Überraschungen inklusive.«

Oliver Steuck / WDR 2 Krimitipp (02.01.2018)

»Barker hat einen spannenden Thriller verfasst.«

Frankfurter Neue Presse (27.12.2017)

»Ein spannender Thriller, der wegen seiner Brutalität aber nichts für schwache Nerven ist.«

Münchner Merkur (17.02.2018)

»Grausig überraschend!«

HÖRZU (09.02.2018)

»Hochspannung für Leser, die starke Nerven haben!«

IN Leute Lifestyle Leben (25.01.2018)

mehr anzeigen

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Leena Flegler
Originaltitel: The Fourth Monkey
Originalverlag: Houghton Mifflin Harcourt, New York 2017

Paperback, Klappenbroschur, 544 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-7645-0624-7

€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 21,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen:  27.12.2017

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Spannender Thriller! EMPFEHLUNG!

Von: Katha.18 Datum: 06.09.2018

https://www.instagram.com/katha.18/

Schon so oft bei anderen gesehen aber ich muss sagen: Ich wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte ist wirklich spannend und so einen Aufbau habe ich zuvor noch nicht gelesen. Es wird zwischen den unterschiedlichen Personen, welche beteiligt sind gewechselt und zwischendurch werden Einschübe aus einem alten Tagebuch eingebaut, welche erst einmal als unwichtig erscheinen, aber später die Puzzleteile zusammenfügen. Circa bis zur Hälfte des Buches dachte ich, ich würde wissen wer der Täter ist doch dann kam alles anders! Obwohl das Buch mit über 500 Seiten doch schon sehr lang ist, war es nicht zu sehr in die Länge gezogen und hat mich in seinen Bann geschlossen. Ich konnte es wirklich nur schwer zur Seite legen. Die Geschichte ist allerdings sehr verzwickt und ich musste öfter über die Konstellation und Verbindung zwischen den Menschen nachdenken. Es lässt mich immer wieder gruseln, zu was die Menschen in den Büchern fähig sind. Einziger Kritikpunkt meiner Seits ist das doch recht offene Ende, das war sehr unbefriedigend für mich. Ansonsten ist J.D Barker ein sehr gutes Buch gelungen welches den Hype auf jeden Fall Wert ist.

Geboren um zu töten

Von: Katja Datum: 28.08.2018

katjas-buecher-und-rezepte.de/

Was für ein genialer stellenweise brutaler Thriller. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, J. D. Barker hat mich in seinen Bann gezogen und ich habe mich mit auf die Spur nach dem Täter, dem Four Monkey Killer, begeben.

Die Klasse des Buches zeichnet sich für mich durch die wechselnden Blickwinkel der Protagonisten aus. Kurz gehaltene temporeiche Kapitel, entweder aus der Sicht der Ermittler, dem aktuellen Opfer Emory oder dem Tagebuch des Täters. Somit konnte ich nicht nur die aktuellen Ereignisse verfolgen, sondern nahm Teil an der sich entwickelnden Fantasie des jungen Serienmörders. Was hat ihn dazu gebracht so zu werden?

Wie oben geschrieben, machen die kurzen wechselnden Kapitel das Buch so genial spannend. Ich selbst hatte oft das Gefühl hinter dem Team herzuhetzen und den Druck das aktuelle Opfer Emory nicht rechtzeitig zu finden. Die Ermittler haben rund um die Uhr versucht den Fall zu lösen. Und da sind wir schon beim Team.
Porter befindet sich auf Grund eines tragischen Verlustes nicht im Dienst und wird jedoch von seinem ehemaligen Partner Nash über die aktuellen Ereignisse in Kenntnis gesetzt. Der Täter ist es wieder da, seit 5 Jahren hält er die Chicago Police in Atem. Doch der Täter scheint tot und das letzte Opfer lebt noch, ein 15 jährigem Mädchen. Und so allem hat der Täter auch sein Tagebuch hinterlassen und verhöhnt somit die Polizei zusätzlich.
Das Team hat viele kluge Köpfe, sie kabbeln sich, aber dadurch erreichen sie Fortschritte, weil jede/r mit seinen speziellen Fähigkeiten dazu beiträgt, diesen teilweise an Brutalität nicht zu überbietenden Fall zu lösen.

Für mich ist der Fall sehr stimmig und ich denke schon an eine Verfilmung und eine mögliche Fortsetzung?

Von mir eine klare Leseempfehlung, aber für mich gehört die Erwähnung Hardcore Thriller dazu, denn er ist an vielen Stellen sehr brutal und ich musste einige Male schlucken, obwohl ich nicht zartbesaitet bin.

Von: Harald Lamprecht aus Datteln Datum: 19.12.2017

Buchhandlung: Buchhandlung Deilmann

Stellenweise möchten man aufgrund von Horrorberichten aufhören zu lesen, aber die Spannung treibt dich weiter.

Barker, Fourth Monkey

Von: Inge BAeuchlwe Datum: 25.11.2017

Buchhandlung: Buchhandlung BAeuchle

Richtig guter Psychothriller, die zwei ERzählebenen schaffen Raum für das ganz Besondere dieses Buches. ERstklassig!

Voransicht

  • Unsere Empfehlungen