VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Top Secret. Der Clan Die neue Generation 1

Top Secret - Die neue Generation (Serie) (1)

Ab 13 Jahren

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-570-16259-0

Erschienen: 25.03.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Ein neuer Agent. Ein neuer Auftrag: TOP SECRET – Die neue Generation!

Ryan ist eben erst von Cherub als Agent angeworben worden. Er hat gerade einmal seine Grundausbildung hinter sich und jetzt bekommt er seinen ersten Auftrag. Der führt ihn nach Kalifornien: Dort soll er sich mit Ethan anfreunden, dem jüngsten Spross aus einem kriminellen Clan, der Geschäfte im Wert von Milliarden von Dollars macht. Noch ahnt niemand, dass diese Mission sich zu einer der größten in der Geschichte von Cherub entwickeln wird …

"Spannend bis zur letzten Seite"

Die Oberbadische (11.04.2013)

Robert Muchamore (Autor)

Robert Muchamore, Jahrgang 1972, lebt und arbeitet in London. Als Teenager träumte er davon, Schriftsteller zu werden. Er wusste nur nicht, worüber er schreiben sollte. Daher arbeitete er dreizehn Jahre als Privatdetektiv, doch als sich sein Neffe darüber beschwerte, dass es nichts Vernünftiges zu lesen gäbe, beschloss er, das Schreiben wieder aufzunehmen. Seine Agentenreihe TOP SECRET wurde in über 28 Länder verkauft und zum internationalen Millionenbestseller.

"Spannend bis zur letzten Seite"

Die Oberbadische (11.04.2013)

"Spannend, actionreich und blutig kommt Die neue Generation daher. Ein Buch in guter Thrillermanier..."

Kinder- und Jugendmedien Bern-Freiburg (14.05.2013)

"Spannendes Lesefutter!"

jugendliteratur aktuell (89/2013) (01.01.2014)

"So richtig was für Leseratten, die James Bond und Co. lieben."

JuKiBuz Zeitung (01.09.2014)

"Top Secret: Die neue Generation - Der Clan ist ein toller Kinderkrimi, der nach Top Secret wieder richtig Lust auf die Cherub-Agenten macht."

Bloggerstimme (16.07.2013)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Tanja Ohlsen
Originaltitel: Cherub #13 - People's Republic
Originalverlag: Hodder / Hachette UK

Paperback, Klappenbroschur, 400 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-570-16259-0

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbt

Erschienen: 25.03.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Der Clan – gute, neue Idee, schwächere Umsetzung!

Von: Janas Traumwelten Datum: 19.04.2015

janastraumwelten.blogspot.de/

Meinung:
Der Clan – gute, neue Idee, schwächere Umsetzung!
Ich habe die Teile der ersten Reihe, also die erste Generation mit James Adams, nacheinander verschlungen und mich deswegen sehr auf die neue Reihe gefreut. Die Idee und die Dynamik des Buches haben mir sehr gut gefallen, es war interessant, dass aus der Sicht von zwei Personen geschrieben wurde und sie nach und nach zusammen geführt wurden. Obwohl ich die Mission an sich interessant fand, wurde sie meiner Meinung nach leider nicht sehr spannend und ausführlich umgesetzt. Ich weiß zwar, dass sie in den nächsten Teilen weiter geht, aber es war schade, dass sie in diesem Teil noch nicht wirklich an Fahrt aufgenommen hat. Der Klappentext war etwas oberflächlich, denn es hörte sich so an, als ob diese „Mission“ das Buch bestimmen würde, aber im Endeffekt fing sie gerade erst richtig an, als das Buch auch schon wieder zu Ende war. Ich hatte mir im Gesamten einfach etwas mehr Spannung erhofft.
Die Charaktere allerdings sind mir positiv in Erinnerung geblieben, denn sie waren ziemlich real und außerdem mochte ich es, dass Charaktere aus dem ersten Teil der Reihe wieder aufgetaucht sind.
Ryan war mir insgesamt ein sympathischer Charakter, der immer etwas übertrieben reagiert hat, allerdings ziemlich mutig ist und nicht aufgibt.
Ning war ein Charakter, den ich so gar nicht erwartet hatte. Sie ist ziemlich taff und lässt sich nicht unterkriegen, auch wenn sie sehr Schlimmes durchgemacht. Deswegen war es auch ziemlich interessant, aus ihrer Sicht zu lesen.
Der Schreibstil ist wie gewohnt gut, lässt sich flüssig lesen und ich musste nie stocken.
Fazit:
Insgesamt hat mich das Buch nicht so wie seine Vorgänger überzeugt, trotzdem bin ich gespannt auf den nächsten Teil und hoffe, dass die Spannung dort stärker wird.
Von mir gibt es 3,5 Sterne!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors