Und wenn es kein Morgen gibt

Ab 14 Jahren
Paperback
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die Zeit für die Liebe ist jetzt ...

Lena liebt Sebastian aus ganzem Herzen. Aber liebt Sebastian sie zurück? Die beiden sind zwar beste Freunde, doch mehr wird daraus nicht werden, glaubt Lena. Als sie Sebastian endlich die Wahrheit gesteht, schlägt das Schicksal zu: Von einem Moment auf den anderen ist nichts mehr, wie es war. Lena muss jetzt kämpfen – gegen die Schuld und für die Liebe mit Sebastian …

»Ergreifend!«

BRAVO Girl (13. Juni 2018)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Anja Hansen-Schmidt
Originaltitel: The Possibility of Tomorrow
Originalverlag: Harlequin Teen
Paperback , Klappenbroschur, 416 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-570-31166-0
Erschienen am  14. Mai 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Richtig gutes packendes Buch

Von: Helene aus Würzburg

08.03.2019

Das Buch ist von Anfang an spannend sodass es eigentlich unmöglich ist nicht am nächsten Abend weiter zulesen. Die Handlung hat mich teilweise zu Tränen gerührt, ich habe mit Lena ( Hauptperson) sehr mitgelitten... Ich kann das Buch für alle die ein spannendes, fesselndes Liebesdrama lieben nur empfehlen.. Eines der besten Bücher die ich je gelesen habe.

Lesen Sie weiter

Nicht schlecht, aber auch nicht gut.

Von: Christl

22.02.2019

Titel: Und wenn es kein Morgen gibt Autor: Jennifer L. Armentrout Verlag: cbt Sprache: Deutsch Seiten: 416 Seiten ∞ Taschenbuch Preis: D ∞ 13,00€ A ∞ 13,40€ Genre: Romantisch ∞ Liebe ∞ Jugendbuch Reihe: * Die Zeit für die Liebe ist jetzt ... Lena liebt Sebastian aus ganzem Herzen. Aber liebt Sebastian sie zurück? Die beiden sind zwar beste Freunde, doch mehr wird daraus nicht werden, glaubt Lena. Als sie Sebastian endlich die Wahrheit gesteht, schlägt das Schicksal zu: Von einem Moment auf den anderen ist nichts mehr, wie es war. Lena muss jetzt kämpfen – gegen die Schuld und für die Liebe mit Sebastian … ©Amazon Klappentext Info Der Einstieg in dieses Buch fiel mir eigentlich ziemlich leicht. Lese-Fluss-Technisch gesehen. Der Schreibstil ist gewohnt - einfach und flüssig. Jedoch merkte ich schnell das mir hier eine gewisse "tiefe" fehlt. Oder einfach das "besondere etwas"... Die Charakteren waren für mich, so glaube, ich das größte "Problem". Ich bin einfach mit keinem richtig warm geworden, und dieses Gefühl "ICH MUSS UNBEDINGT WISSEN WIE ES ENDET/WEITER GEHT" hat sich bei mir einfach nicht eingestellt. Ich hab es immer wieder mal weg gelegt und dann wieder begonnen. Und dann einfach auch immer mal wieder weiter gelesen. Dadurch das die Story auch nicht kompliziert ist, konnte man gut immer mal wieder darin lesen. Oft gab es auch stellen, wo mich der Schreibstil etwas "verwirrte" - es waren mir zu viele, zu kurze "abgehackte" Sätze. So kam ich immer wieder ein bisschen aus meinen Lese-Fluss. Die Geschichte an sich war für mich ein wirklich schöner Gedanke. Die Umsetzung mit einigen Klischees behaftet, genau so wie die Charakteren an sich. Klar gab es Szenen die unglaublich süß waren, und mir auch ein bisschen das Herz erwärmten, aber eben so richtig warm wurde ich mit diesem Buch nicht. Ich glaub das lag aber einfach daran, weil ich mit den Protagonisten nicht so richtig klar kam. Es kann vielleicht auch einfach daran liegen das ich mir etwas mehr erwartet habe, etwas originales, etwas spannendes, und absolut liebevolles. Einfach ein klein wenig "mehr". Es ist ein gutes Buch das man sicherlich super lesen kann, durch die Leichtigkeit des Erzählstils und der doch "einfachen" Geschichte kann man es auch sicherlich gut zwischendurch und/oder Unterwegs lesen. Für mich war es einfach ein Buch, zu dem ich immer mal wieder gegriffen habe und ein paar Seiten gelesen hatte. Aber es mich halt nicht wirklich fesselte oder gar "sehr mitnahm" (emotional ) Für Fans des Genres und der Autorin sicherlich etwas tolles. Und wenn man die Charakteren mag ist es sicherlich ein sehr gutes Buch. Das Cover hat mir wahnsinnig gut gefallen und ich habe mich in dieses Verliebt. Irgendwie war es für mich nicht wirklich etwas neues, bzw. hat sich nicht so ganz "besonders" angefühlt. Die Charakteren waren für mich ein bisschen Farblos und auch die Story konnte mich nicht ganz überzeugen. Ein netter Zeitvertreib. Sicherlich etwas für Fans und für alle die dieses Genre lieben. Für mich gibts aber nur 3 von 5 Masken Danke an den Verlag der mir dieses Buch zur Verfügung gestellt hat. Hier gehts zu anderen Meinungen zu diesem Buch Noch keine vorhanden. Kommentiert doch gerne mit eurem Link zu eurer Rezension. ❤︎ Xo Christl *Hierbei handelt es sich um Affiliate Links. Mehr dazu findet ihr unter Impressum.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jennifer L. Armentrout schreibt Romane für Jugendliche und Erwachsene und wurde bereits vielfach ausgezeichnet. Ihre Bücher klettern immer wieder auf Platz 1 der New York Times-Bestsellerliste und ihr Spiegelbestseller »Obsidian« wird derzeit verfilmt. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund Loki in West Virginia. Wenn sie nicht gerade liest oder schlechte Zombie-Filme anschaut, arbeitet sie an ihrem neuesten Roman.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Ein berührendes Buch zum Thema (Eigen-)Verantwortung und darüber zu lernen, sich selbst zu verzeihen und auf die Liebe und Fürsorge anderer zu vertrauen.«

Dolomiten - Tagblatt der Südtiroler (01. Februar 2019)

»Der Roman ist ergreifend, hochdramatisch, gefühlvoll mit einer dramatischen Wendung.«

Appenzeller Zeitung (16. Juli 2018)

»Jennifer Armentrout beschreibt sehr eindrücklich und packend Lenas schwierigen Weg zurück ins Leben. Sie verdeutlicht, wie schnell sich das Leben ändern kann.«

Donaukurier (26. Juli 2018)

»Ein wundervolles Jugendbuch, geschrieben für Teenager, junge Erwachsene und auch Menschen, die sich gerne an die verrückte Zeit ihrer Jugend erinnern.«

»Romantisch, dramatisch mit einem ernsten Hintergrund, der jeden Jugendlichen treffen kann.«

Kinder- und Jugendmedien Aargau (11. September 2018)

»Die Geschichte konnte mich von Anfang an fesseln, ich habe sie in einem Rutsch durchgelesen, weil ich nicht aufhören konnte zu lesen!«

»Neben der Liebesgeschichte, spielen Freundschaft, Verlust, Trauerbewältigung und Vergebung eine viel größere Rolle. Diese Geschichte ist herzzerreißend und konnte mich zutiefst berühren (Tränen inklusive).«

»Wenn ihr auf der Suche nach einer schicksalhaften Liebesgeschichte seid, ist dieses Buch das Richtige für euch!«

»Dieses Buch ist überwältigend! Es steckt voller Gefühle und Emotionen.«

»Toller, emotionaler Schreibstil, großartige Charaktere und eine Moral, die sich nicht verachten lassen sollte.«

»Dieses Buch hat mich emotional sehr mitgenommen. Ich liebe die Geschichte!«

»Ein sehr berührendes und auch lesenswertes Buch!«

»Unglaublich berührendes Buch, das mich komplett in seinen Bann ziehen konnte.«

»Herzflatternde und emotionale Momente sind bei diesem Buch eine Garantie!«

»Jennifer Armentrout schafft es, den Leser nicht nur zu fesseln, sondern ihn auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle mitzunehmen! Eine Geschichte, die unter die Haut geht!«

»Überzeugt auf ganzer Linie!«

»Für dieses Buch kann es nur eine Leseempfehlung geben, denn trotz der Dramatik ist es sehr unterhaltsam und auch lehrreich. Tolles Jugendbuch mit ernstem Hintergrund.«

»Unterhaltsam und schön zu lesen, da auf eine typische lockere und fesselnde Armentrout-Art geschrieben.«

»Berührt von vorne bis hinten. Es war spannend und einnehmend, ich konnte es gar nicht mehr weglegen. Gefühlvoll von der ersten Seite an.«

»Gefühlvoll, authentisch, tiefgründig, voller Spannung und Emotionen.«

»Das Buch hat mich auf einer Ebene berührt, wie es kaum ein anderes Buch geschafft hat, ich bin hellauf begeistert.«

Weitere Bücher des Autors