VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Untamed Anna & Griffin

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-442-48380-8

Erschienen: 15.08.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Griffin Hancock, notorischer Bad Boy der Band D-Bags, hat es satt, in Kellan Kyles Schatten zu stehen. Trotz des Glücks mit Anna und seiner geliebten Tochter Gibson wächst seine Unzufriedenheit – denn schließlich hat er es verdient, selbst als Nr. 1 im Rampenlicht zu erstrahlen! Als sich ihm eine einzigartige Chance bietet, nimmt er kurzerhand seine kleine Familie und kehrt Seattle und der Band den Rücken, um in L.A. neu anzufangen. Doch dass Ruhm nicht alles ist und er ihn das kosten könnte, was er am meisten liebt, merkt Griffin erst, als es beinahe zu spät ist ...

S.C. Stephens (Autorin)

S.C. Stephens lebt mit ihren zwei Kindern im wunderschönen Nordwesten Amerikas. Mit der »Thoughtless«-Serie um den unwiderstehlichen Kellan Kyle feierte sie einen sensationellen Bestsellererfolg und erobert auch mit der »Rush-Trilogie« die Leserherzen im Sturm.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Babette Schröder
Originaltitel: Untamed
Originalverlag: Forever

Paperback, Klappenbroschur, 544 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-442-48380-8

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen: 15.08.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Tolle Story mit überzeugenden Charakteren

Von: Bücherfarben Datum: 06.03.2017

buecherfarben.blogspot.de/

MEINE MEINUNG ZUM BUCH:

Das Cover ist einfach nur der reinste Wahnsinn, da mir dieser Lilaton am Buchrücken einfach so sehr gefällt, auch wenn die Farbe nicht meine ist, dennoch ist sie dort so schön und passt einfach, gerade weil es sich vorne auf dem Frontcover wieder finden lässt. Auch das Paar auf der Front passt einfach zur Geschichte und mir gefällt es. Ein gelungenes Cover, welches mich vollkommen in den Bann zieht.

Wieder einmal kam ich in den Genuss von S.C. Stephens' Schreibstil, der auch in Band 5 wie gewohnt sehr flüssig und mit Gefühl war. Die Autorin weiß genau, wann sie mit Gefühl, Wut und Liebe schreiben muss und konnte mich so ans Buch fesseln.

In den Bänden 1-4 waren Anna und Griffin zwei wundervolle Nebencharaktere die ich unbedingt näher kennenlernen wollte und als ich gesehen habe, dass die Autorin eine Story nur über diese beiden schreibt, war ich vollkommen aus dem Häuschen. Ich wusste nicht was mich erwartet und dann hielt ich das Buch in den Händen und nun habe ich es gelesen. Griffin war im ersten Teil etwas nervig und ich hätte ihn am liebsten aus dem Buch gezogen und ihm gerne mal die Lewiten gelesen aber in Teil 2 änderte er sich und ich habe mich in Griffin Hancock verliebt. Liebevoll, einfühlsam und voller herzensgefühl waren seine Charaktereigenschaften im zweiten Teil und diese haben mich einfach geflasht! Auch Anna lernte ich kennen und habe sie gleich lieb gewonnen. Eine Frau die es einfach in sich hat und die mich überzeugen konnte.

Neben der tollen handlung erschaffte die Autorin eine Story, die durchaus sexy und gefühlvoll war. Ich mochte den Handlungsstrang ersteinmal gar nicht, wegen Griffin, aber als er sich veränderte wurde auch der Handlungsstrang wieder richtig klasse und ich konnte mich vollkommen und mit jeder Faser meines Körpers auf die Geschichte einlassen.

MEIN FAZIT ZUM BUCH:

S.C. Stephens brachte uns im fünften Teil der Thoughtless-Reihe die Nebencharaktere Anna & Griffin. Nun standen die beiden im Rampenlicht und ich bin einfach verliebt in Griffin. Mich begeisterten die Charaktere sehr und die Handlung der Geschichte brachte den Rest. Für mich ist das Buch einfach ein toller Abschluss gewesen und ich werde Griffin Hancock niemals vergessen. Ich gebe diesem Abschluss 4 von 5 Diamanten.

[Leseeindruck] Untamed

Von: Somaya Datum: 01.03.2017

somayas-buecherwelt.blogspot.de

Die Reihe um Kellan und Kiera habe ich mit deutlich abnehmenden Interesse verfolgt. Von Band zu Band wurde die Reihe für mich schwächer. Den vierten Band aus Kellans Sicht habe ich mir komplett geschenkt.
Als es dann aber hieß, dass es ein Buch um Griffin & Anna geben wird, war für mich sofort klar, dass ich hier definitiv zugreifen muss und das habe ich dann auch getan, als es erschien.
Ob ich es bereut habe? Das erfahrt ihr hier.





Als ich die Thouhtless-Reihe gelesen und rezensiert habe, habe ich glaube ich in jeder der Rezensionen auch Griffin erwähnt. Er und Anna waren für mich immer tolle Nebencharaktere über die ich gern mehr erfahren wollte.
Erwartet hatte ich ursprünglich, dass es in etwa zu der gleichen Zeit spielen würde und wir quasi die gleiche Geschichte nur mit anderen Blickwinkeln und Schwerpunkten lesen würden. Einzig irritierend fand ich dabei, dass Gibson im Klappentext so erwähnt wird, wie es der Fall ist.
Schnell musste ich dann auch merken, dass ich auf dem völlig falschen Dampfer war. Denn stattdessen bekam ich eine völlig neue Geschichte geboten, welche deutlich nach dem Ende der Thoughtless-Reihe einsetzt. Absolut positive Überraschung.
Griffin ist ein Charakter, den man entweder liebt oder hasst und ich vermute fast, so geht es den Lesern auch mit diesem Buch. Die Geschichte ist in vielen Punkten extrem überspitzt dargestellt, Handlungen sind total übertrieben und der Ton, in dem erzählt wird sehr umgangssprachlich und meist derb und irgendwie platt. Aber genau das passt zu Griffin.
Meine Treue zu ihm wurde während des Lesens oft auf eine harte Probe gestellt, denn obwohl ich wirklich schon im Voraus ein Fan seines Charakters war, wollte ich ihn hier oft am liebsten aus dem Buch holen und kräftig durchschütteln. Teilweise war ich auch kurz davon das Buch abzubrechen, weil er mir so auf die Nerven ging. Aber so verrückt das klingen mag: Das ist eben Griffin und somit ist es der Autorin in diesem Fall sogar positiv auszulegen, dass es mir das Buch so schwer machte. Das mag sicher nicht jeder nachvollziehen können und es klingt ja selbst in meinen Ohren verdreht, aber alles andere hätte in meinen Augen nicht Griffins Charakter wieder gegeben.
Anna wirkte schon immer wie eine starke Frau und das bestätigt sie hier auch noch einmal. Nicht nur dass sie Griffin unterstützt, wo sie nur kann und seine Ausschreitungen erträgt und ihn immer wieder versucht zurück auf den Boden zu holen ... sie schafft auch das, was viele Frauen nicht können. Was? Nun, das müsst ihr schon selbst heraus finden.
Leider war mir die Beziehung zwischen den beiden Protagonisten oft zu sehr auf die sexuelle Anziehung runter geschraubt. Denn es ist soviel mehr, was die beiden verbindet und somit von der Autorin unter Wert verkauft wird.





Wer Griffin kennt und weiß auf was für eine Art von Charakter man sich bei ihm einlässt, wird sicher auch mit dem Buch zurecht kommen. Wer aber eine ähnliche Geschichte und vor allem Sprache erwartet wie bei Kellan und Kiera, der dürfte evtl. seine Probleme mit dem Buch bekommen.
Für mich alles in allem aber eine positive Überraschung und eine Steigerung zum Abschluss der Thoughtless-Reihe.
Ein Buch das mich oft an meine Grenzen gebracht hat, aber anders hätte ich es auch hier gar nicht gewollt.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin